Startseite » Business & Software » New Media & Software » Webmaps.de: Der Kartenclub für die Immobilienbranche geht mit Abmahn-Schutzschild an den Start!

Webmaps.de: Der Kartenclub für die Immobilienbranche geht mit Abmahn-Schutzschild an den Start!

Eine neue Lösung für ein altes Problem: Der Kartenclub Webmaps.de richtet sich an alle Unternehmen der Wohnungswirtschaft, die Exposés, Gutachten und vor allem Web-Veröffentlichungen in den Immobilien-Portalen mit hochwertigen Kartenausschnitten unterlegen möchten. Bei der Gratwanderung, welche Karten hier wohl zum Einsatz kommen dürfen, bekam so mancher Nutzer in einer Vergangenheit eine teure Abmahnung zugestellt. Der Webmaps-Club vermittelt für kleines Geld legale Kartenausschnitte und bietet passend dazu einen von der ganzen Branche ersehnten Abmahn-Schutzschild.

Makler, Gutachter, Vermieter, Wohnungsgenossenschaften und Hausverwaltungen sind in ihren Anzeigen, Exposés, Gutachten und Online-Inseraten in den Immobilien-Portalen auf die Verwendung von Kartenausschnitten angewiesen. Schließlich muss man den potenziellen Kunden ja die gute Lage des Objekts zeigen können.

Doch wer hier Kartenausschnitte ohne klar definierte Lizenz verwendet, bekommt schnell Ärger mit dem Rechteinhaber: In der Vergangenheit wurden viele Immobilienprofis mit einer empfindlich teuren Abmahnung abgestraft – weil sie Karten ohne gültigen Lizenzvertrag genutzt haben. Die Unsicherheit ist sehr groß in der Branche: Welche Karten dürfen denn überhaupt ohne Risiko verwendet werden?

Aus diesem Grund geht der Webmaps.de-Kartenclub (http://www.webmaps.de) an den Start. Er richtet sich gezielt nur an die Unternehmen der Wohnungswirtschaft und nicht an Privatanwender. Zum Start greift der Club auf die hochauflösenden Karten vom Stadtplandienst (www.stadtplandienst.de) zurück, die gleich in mehreren Maßstäben zur Verfügung stehen. Der Kartenclub steht auch anderen Kartenanbietern offen, hier wird das Angebot demnächst noch weiter ausgebaut.

Kunden, die Karten benötigen, schätzen ihren jährlichen Bedarf ein und wählen im Club eine entsprechende Mitgliedschaft aus. Schon wenige Sekunden später können sie Karten bis zu einer Größe von DIN-A4 legal nutzen. Bereits im kleinsten Paket sind 25 Kartenausschnitte pro Jahr enthalten. Diese Karten lassen sich auf der eigenen Homepage verwenden, in beliebig viele Web-Portale wie z.B. Immoscout24, Immonet und Immowelt einstellen, aber auch ausdrucken oder per E-Mail versenden. Bei einem Preis von 2 bis 6 Euro pro Karte und Monat für praktisch alle branchenspezifischen Nutzungsarten halten sich die Kosten im überschaubaren Rahmen.

Bei der Konfiguration der Karten wählen die Nutzer einen beliebigen Ausschnitt frei aus und rufen ihn wahlweise quadratisch oder rechteckig ab. Die Zieladresse kann im Ausschnitt optional mit einem Zielkreis markiert werden.

Dr. h.c. Hans Biermann, Geschäftsführer der verantwortlichen GEKA mbH: “Als Betreiber des Webmaps Kartenclubs garantieren wir ein professionelles Kartenmaterial und eine extrem einfache Handhabung der Kartenausschnitte. Wichtig für unsere Nutzer ist natürlich der einzigartige Abmahn-Schutzschild: Wer Karten von Webmaps für Immobilien ordnungsgemäß verwendet, kann nicht für Karten-Urheberrechtsverletzungen abgemahnt werden.”

(ca. 3.250 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Wichtige Links:
Homepage
: www.webmaps.de

 

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
GEKA mbH
Bismarckallee 41
14193 Berlin
Ansprechpartner für die Presse:
Dr. h.c. Hans Biermann
Telefon: 030 – 887 11 11 -0
Fax: 0 30 – 887 11 11 -29
E-Mail: geka@bln.de
Internet: http://www.webmaps.de

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF)
Werdener Str. 10
14612 Falkensee
HRB: 18511 P (AG Potsdam)
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: info@itpressearbeit.de
Internet: http://www.itpressearbeit.de/

Dies ist eine Pressemitteilung mit aktuellen Informationen nur für Journalisten. Dieser Text ist für branchenfremde Empfänger nicht vorgesehen. Das Pressebüro ist auch nicht autorisiert, Nicht-Journalisten Fragen zum Produkt zu beantworten.
Gern vermitteln wir den Journalisten ein Interview oder versorgen sie mit weiterführenden Informationen. Bei PC-Programmen, Büchern und Spielen können wir für die Journalisten auch ein Testmuster besorgen – eine Anfrage per E-Mail reicht aus.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Weitere Informationen unter:
http://itpressearbeit.de/?p=12999

Posted by on 24. März 2012. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis