Startseite » Computer & Technik » Telit Wireless Solutions beruft neue Vertriebs-Experten Telematik, Energie und Automotive

Telit Wireless Solutions beruft neue Vertriebs-Experten Telematik, Energie und Automotive

Cyril Zeller wird als Senior Sales Director Global Telematics für die Entwicklung und Umsetzung der weltweiten Telit-Vertriebsstrategie im Telematikbereich zuständig sein. Er besitzt in diesem Segment ausgewiesenes Know-how – insbesondere im Hinblick auf Anwendungsfelder im Leasing-Bereich, Versicherungswesen (Usage Based Insurance) und bei Flottenlösungen. Vor seinem Eintritt bei Telit fungierte Zeller als Vice President Sales und Marketing bei Mobile Devices Ingénierie, einem führenden europäischen Anbieter von Telematikplattformen.

Emmanuel Maçon-Dauxerre, neuer Senior Sales Director Global Energy, ist für die Sales-Strategie im weltweiten Energiemarkt verantwortlich, vor allem auch im Hinblick auf das Thema Smart Metering. Er war vorher in führender Position bei Sierra Wireless (ehemals Wavecom) tätig und hat hier den M2M-Modul-Vertrieb für Direktkunden in EMEA verantwortet.

Als Senior Sales Director Automotive EMEA ist Peter Zucker verantwortlich für die Betreuung der Automobilhersteller und -zulieferer in den Bereichen Infotainment-Systeme, Internet und fahrzeugbezogene Dienste. Zucker war vor seiner Telit-Zeit unter anderem elf Jahre beim GPS-Pionier SiRF Technology als Business Development Manager M2M Zentraleuropa tätig.

Dominikus Hierl, Chief Marketing Officer bei Telit Wireless Solutions, betont: “Cyril Zeller, Emmanuel Maçon-Dauxerre und Peter Zucker besitzen eine hohe Fachkompetenz und langjährige Erfahrung in der M2M-Industrie. Das sind ideale Voraussetzungen, um Telit bei seiner Expansionsstrategie in den Wachstumsmärkten Telematik, Energie und Automotive maßgeblich zu unterstützen.”

Zeller betont: “Die Nachfrage nach Telematiklösungen steigt kontinuierlich. Unsere zentrale Aufgabe wird es sein, unseren strategischen Partnern die richtigen Produkte zur richtigen Zeit zur Verfügung zu stellen, damit sie den Markt schnell und effizient bedienen können.”

Maçon-Dauxerre erklärt: “Telit bietet ein umfassendes Lösungsportfolio in den Bereichen Mobilfunk und Short-Range-Module für Smart-Meter-Anwendungen. Dieser Markt wird unserer Einschätzung nach dynamisch wachsen, da die Vorteile sowohl für Versorgungsunternehmen als auch ihre Kunden unbestreitbar sind: von der möglichen Optimierung des Energieverbrauchs bis zur automatischen Übertragung erhobener Daten.”

Auch der Automotive-Bereich zählt zu den größten Wachstumsmärkten für Wireless-M2M-Lösungen in Europa, da die EU die Einführung des automatischen Notrufsystems für Kraftfahrzeuge eCall bis 2015 plant. Das Gleiche gilt für Russland, das ebenfalls bis zum Jahr 2014 ein auf dem russischen Glonass-Satellitensystem basierendes Notrufsystem einführen will. Zucker betont: “Telit ist in diesem Bereich bestens aufgestellt, da man über ein umfangreiches Angebot an GSM- und GNSS-Modulen verfügt, die zudem bereits von zahlreichen Automobilherstellern und deren Zulieferern eingesetzt werden.”

Zeller hat einen Master-Abschluss in Marketing an der Strathclyde University in Glasgow und Zucker hat einen Abschluss in Ingenieurwesen und Wirtschaft an der Rheinischen Fachhochschule in Köln erworben. Maçon-Dauxerre hat ein MBA-Studium an der EMLYON Business School und ein Ingenieurstudium am Institut National Polytechnique de Grenoble absolviert.

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Weitere Informationen unter:
http://www.telit.com

Posted by on 2. April 2012. Filed under Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis