Startseite » Business & Software » Software » Softwareverband vergibt Innovationspreis an Bestence

Softwareverband vergibt Innovationspreis an Bestence

Das IT-Unternehmen Bestence (www.bestence.com)
ist von der Software-Initiative Deutschland e.V. (SID;
www.softwareinitiative.de) mit dem „Innovationspreis 2012“ in der
Kategorie „Software as a Service“ (SaaS) ausgezeichnet worden.
Valentina Kerst, Präsidentin der SID, überreichte den Preis
anlässlich einer Abendveranstaltung an Stefan Brock, Geschäftsführer
der Bestence GmbH. In ihrer Laudatio hob Kerst die Vorteile der
standardisierten SaaS-Lösung Complete ROM (Rollout- und
Order-Management) hervor: Diese ermöglicht bei Projekten in erster
Linie erhebliche Reduktionen hinsichtlich Kosten und Komplexität
sowie damit verbunden die Erhöhung der Kundenzufriedenheit.

„Bestence gilt nicht nur in Expertenkreisen schon seit geraumer
Zeit als ein innovatives Unternehmen. Dies zeige sich auch an
Complete ROM als Softwareplattform mit den Schwerpunkten im
Rollout-Management und Ordermonitoring“, betonte die SID-Präsidentin
anlässlich der Preisverleihung. Complete ROM sei gegenüber
klassischen Lösungen schnell verfügbar und zeitnah einsatzbereit,
erfordere für die Benutzer nur eine kurze Einarbeitungszeit und
reduziere den Personalaufwand über die gesamte Projektlaufzeit
hinweg. Darüber hinaus benötige die Softwareplattform laut Kerst
keine bis nur geringe Anpassungen an die Bestandssysteme und sei
zudem flexibel skalierbar hinsichtlich Benutzeranzahl und
Performance.

„Das Rollout-Management, d.h. die Ausbringung von Hard- und
Software zu planen und organisieren sowie deren Einbindung in den
operativen Betrieb beim Kunden, erfordert ein hohes Maß an Präzision
und Effizienz. Hierfür hat Bestence mit Complete ROM eine
professionelle Plattform entwickelt“, fügte die SID-Präsidentin
hinzu. Ebenfalls ausschlaggebend für die Preisverleihung der SID war
dementsprechend die Tatsache, dass Complete ROM über automatisierte
Schnittstellen das Entstehen von Insellösungen vermeidet, welche in
Projekten die übergreifende Überwachung von Aktivitäten und Prozessen
normalerweise stark erschwert. Zudem reduziert sich der
personalintensive Aufwand gerade für das Monitoring, Reporting und
Konvertieren von Ein- und Ausgangsdaten in erheblichem Umfang.

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Software-Initiative Deutschland,
E Mail: contact@softwareinitiative.de, Web: www.softwareinitiative.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel.: 0611/97315-0,
E-Mail: team@euromarcom.de, Internet: www.euromarcom.de

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 3. April 2012. Filed under Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis