Startseite » Allgemein » Sicherheit und Sauberkeit sind oberstes Gebot in den Betrieben!

Sicherheit und Sauberkeit sind oberstes Gebot in den Betrieben!

Was fällt uns nicht alles auf, wenn wir durch Büros, Fertigungsstätten, Sozialräume oder den Außenbereich gehen. Im Raum 217 ist eine Lampe ausgefallen. Im Treppenhaus 2.Etage fehlt ein Feuerlöscher. In der Toilette R145 tropft ein Wasserhahn. Im Außenbereich fehlt der Hinweis auf die Gültigkeit der Straßenverkehrsordnung. Abfälle dürfen im Fertigungsbereich nicht gelagert werden und sind sofort zu beseitigen.
Dies sind Mängel, die tagtäglich in den Betrieben vorkommen und die Sicherheit der Mitarbeiter und die Qualität der Produkte beeinträchtigen.
Wie ist es aber mit der Beseitigung der Mängel bestellt? Die Sekretärin von R217 klagt, dass sie den Hauselektriker schon zweimal auf den Mangel hingewiesen, er ihn aber bisher noch nicht abgestellt hat. Herr Maier, der Abteilungsleiter, wollte melden, dass im Treppenhaus der Feuerlöscher fehlt. Er wurde aber durch einen Anruf auf dem Handy gestört und zu einem Kollegen gerufen und hat dabei den Feuerlöscher ganz und gar vergessen.
Zur Ehrenrettung der Betriebe kann man sagen, dass dies keine zu verallgemeinernden Abläufe sind.
Aber etwas mehr Sicherheit und Sauberkeit würde so manchem Betrieb sehr gut tun.
Wird ein Mangel erkannt, dann ist der Verantwortliche festzustellen, dem dann der Mangel mitgeteilt wird. Dieser wiederum informiert und beauftragt den Dienst, der für die Mängelbeseitigung zuständig ist und dieser meldet oder auch nicht die Beseitigung meist mündlich.
Daraus ergibt sich ein zeitaufwendiges und nicht sehr gut kontrollierbares Verfahren.
Wie wäre es da mit einer durch Software unterstützten Lösung?
Bei einer Begehung festgestellten Mängel und Abweichungen von Firmenvorschriften direkt per Smart-phone erfassen. Den Mangel fotografieren und beschreiben. Die Verantwortlichen automatisch per Email informieren und sich die Beseitigung per Antworts-Email bestätigen
lassen.
Neben der Erfassung von neuen Mängeln, ermöglicht ?GINY Mobile? zusätzlich die Fortschrittsüberwachung und Dokumentation von festgelegten Abhilfemaßnahmen zur Mängelbeseitigung.
Nach Beendigung eines Rundganges spielt der Anwender alle aktuellen Rundgangs-Informationen vom Windows Phone in die zentrale Datenbank zurück. Damit steht der aktuelle Stand allen Anwendern in der ?GINY?-Desktop-Anwendung zur Verfügung und kann von dort aus weiter bearbeitet werden.
Die zentrale Datenhaltung kann auf einem Firmenserver oder in den Cloud erfolgen.
Dieses Verfahren bietet eine einfache aber auch den Ablauf sichernden Möglichkeit die notwendige Sicherheit und Sauberkeit im Betrieb zu gewährleisten.
Weitere Informationen können unter www.softsolutions.de eingeholt werden.

Pro ERGONOMIC GmbH Tel.: 08251-8197478
Flurstraße 61 service@proergonomic.de
86551 Aichach

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 4. April 2012. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis