Startseite » Business & Software » New Media & Software » Auszubildende im Bereich Softwareentwicklung gesucht

Auszubildende im Bereich Softwareentwicklung gesucht

19. März 2009 – Zum 1.8.2009 werden bei der GFOS in Essen nach heutigem Stand nur drei Auszubildende starten. „Gerne würden wir noch zwei bis drei weitere zukünftige Softwareentwickler einstellen, wenn wir geeignete Bewerber finden könnten“, betont Burkhard Röhrig, geschäftsführender Mehrheitsgesellschafter der GFOS mbH, Essen.
„Geplant ist, durch Auszubildende systematisch Nachwuchskräfte heranzubilden, die im Anschluss in ein Festanstellungsverhältnis übernommen werden. Aber geeignete Auszubildende zu finden, ist schwierig, oder nahezu unmöglich“, erläutert Claudia Reinhard, Personalreferentin der GFOS.
Doch dieses Problem ist den Essenern nicht neu. „Gerne würden wir fünf bis sechs qualifizierten Jugendlichen eine Chance bieten – vorrangig im Bereich Anwendungsentwicklung; aber wir finden zu wenige“, kommentiert Röhrig. Bedauerlich findet der Unternehmer, dass bei vielen Bewerbern die fachliche wie auch die persönliche Motivation so gering ist. Und dies, obwohl sich das Ausbildungsangebot des Mittelständlers sehr wohl sehen lassen kann.
Bei der GFOS durchlaufen die Auszubildenden zunächst alle Abteilungen des Unternehmens, unabhängig davon, in welchem Bereich sie ihre Ausbildung absolvieren werden. So lernen sie die gesamten Geschäftsabläufe kennen und verstehen. Sie erleben den Ablauf eines Projektes von der Kundengewinnung bis zur Realisierung eines Auftrages in der Pra-xis. Die jungen Leute werden von Beginn an in das Tagesgeschäft mit eingebunden. Sie unterstützen sowohl die Entwicklerteams im Hause oder die Kollegen bei Installationen direkt beim Kunden als auch die Mannschaft auf Messen. „Wir bilden aktiv zu fachkompeten-ten Nachwuchskräften aus, die in der Lage sind, sich auch in die anderen Bereiche hinein-zudenken“, so der Unternehmer Röhrig, der Jahr für Jahr in die Ausbildung seiner Mitarbei-ter investiert.
Nach erfolgreicher Ausbildung versucht die GFOS, allen Absolventen mit gutem Abschluss sogleich eine Stelle im Unternehmen anzubieten. Besonders motiviertem Nachwuchs wird ein berufsbegleitendes Studium angeboten und auch finanziert.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Christine Lötters
Frau Julia Deuker
Cathostr. 5
45356 Essen
Tel. +49 (0)201 / 61 300 -75 / -71
Fax +49 (0)201 / 61 93 17
E-Mail: presse@gfos.com

Amtsgericht Essen ? HRB 7600
Geschäftsführer: Burkhard Röhrig

Weitere Informationen zur GFOS finden Sie unter www.gfos.com.

Posted by on 19. März 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis