Startseite » Business & Software » New Media & Software » Ohne fremde Hilfe und ohne spezielle Vorkenntnisse: Professionelle Internetauftritte mit dem neuen -web to date 6.0- selbst gestalten

Ohne fremde Hilfe und ohne spezielle Vorkenntnisse: Professionelle Internetauftritte mit dem neuen -web to date 6.0- selbst gestalten

Düsseldorf, 24. März 2009 – Fast 80 Prozent der deutschen Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern verfügen über einen eigenen Internetauftritt. Zu diesem Ergebnis kommt der IT-Branchenverband Bitkom in einer Studie. (1) Doch gerade bei Freiberuflern und kleineren Betrieben besteht faktisch Nachholbedarf. Denn wer schon mal im Internet nach der Kfz-Werkstatt seines Vertrauens oder nach dem Bäcker von nebenan gesucht hat, dürfte bei seiner Recherche ohne Treffer geblieben sein. Für ein Unternehmen ohne digitale Visitenkarte kann das den Verlust eines potenziellen Kunden bedeuten. Dabei lassen sich repräsentative Unternehmenspräsenzen mittlerweile ohne eigene Webdesign-Kenntnisse und ohne Rückgriff auf teure Agenturen leicht mit Hilfe von Software realisieren. Eine geeignete Lösung ist Data Beckers Content-Management-System „web to date“, das nun in der neuen Version 6.0 erschienen ist. Mit Hilfe von direkt einsetzbaren Vorlagen lässt sich mit dem Programm auf Knopfdruck ein pflegeleichter und optisch überzeugender Webauftritt mit modernen Web 2.0-Features nach dem Baukastenprinzip erstellen.

Den Weg zu einem informativen Internetauftritt ebnen mitgelieferte Branchenassistenten für spezielle Berufszweige. Ob Handwerker oder Anwalt, ob Friseur oder Bäcker – für über 60 Berufszweige gibt es bereits vorgefertigte Navigationsstrukturen samt branchenspezifischen Mustertexten und Bildern für die inhaltliche Gestaltung der Website. Alternativ kann der Nutzer die Struktur und das Grundgerüst seiner Website mit beliebigen eigenen Navigationspunkten und Seiten zusammensetzen. Anschließend werden Module für Texte, Bilder und Formulare sowie Module für Features wie Podcasts, chatbasierten Kundensupport oder Bildergalerien in die Seiten eingebunden. Zuletzt weist man dem Webauftritt aus einem Pool mit hunderten attraktiven Designvorlagen und Farbschemata ein Layout seiner Wahl zu. Die Erstellung und Pflege des Webauftritts erfolgt direkt auf dem eigenen PC in der gewohnten Windows-Oberfläche. Eine Vorschau vermittelt einen ersten Eindruck, die fertige Website wird direkt aus der Software heraus ins Internet hochgeladen.

Umfangreiche Featureausstattung

Um die Website dem eigenen Corporate Design anzupassen und Texte zu illustrieren, können die Nutzer Firmenlogos und Bilder mit wenigen Klicks in ihre Website integrieren. Der persönliche Bilderschutz ermöglicht es, Fotos von Produkten, Personen, Events oder Dienstleistungen mit einem individuellen Wasserzeichen vor unerlaubtem Missbrauch zu schützen. Text, Farbe, Positionierung und Größe des Wasserzeichens sind frei definierbar. Damit die Homepage jederzeit und überall einen erstklassigen Eindruck hinterlässt, sorgt „web to date 6.0“ für die optimale Darstellung der Seite auf gängigen mobilen Geräten wie etwa PDAs, Mobiltelefonen und Handhelds. Möglich ist auch die zusätzliche Generierung einer barrierefreien Version der Website. Tabellen aus MS Excel – etwa Rankings oder Terminübersichten – lassen sich importieren und an beliebiger Stelle einbinden. Ein Voting-Modul ermöglicht die Gestaltung von Umfragen, um etwa wichtiges Kundenfeedback einzuholen.

Des Weiteren lassen sich FAQ-Bereiche genauso leicht einrichten wie öffentliche oder private Chat-Rooms für den direkten Kundensupport. Podcast-Unterstützung, Flash-Slideshows, ein Filesharing-Modul für den sicheren Dateiaustausch zwischen Geschäftspartnern, eine Weblog-Funktion zum Bloggen und weitere moderne Web 2.0-Features bieten Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten zur attraktiven Gestaltung des eigenen Webauftritts. Selbstverständlich lassen sich auch fremder HTML-Code und externe Skripte auf PHP-Basis, wie beispielsweise Routenplaner oder Wetterberichte, integrieren.

Neue Funktionen in Version 6

Zur Gestaltung des Aussehens der Website hat Data Becker der neuen Version zehn neue Design-Vorlagen im modernen, zeitgemäßen Look spendiert. Inklusive der Farbvariationen stehen dem Nutzer somit 300 neue Designvarianten zur Verfügung. Die Anzahl der enthaltenen Vorlagen beläuft sich nun auf insgesamt 1.000. Sämtliche Vorlagen lassen sich blitzschnell auf Knopfdruck austauschen.

Eine neue Darstellungsform für Inhalte ist das Timeline-Modul. Ereignisse in Text und Bild lassen sich hiermit anschaulich auf einem Zeitstrahl platzieren, beispielsweise zur Präsentation einer Unternehmenshistorie. Darüber hinaus können Besucher ganz im Sinne des Web 2.0-Gedankens nun an jeder Stelle auf der Webseite Inhalte kommentieren und Feedback hinterlassen. Des Weiteren ist es nun möglich, Kartenausschnitte von Google-Maps oder Videos von YouTube auf einfache Weise einzubinden. Zuletzt sorgt die neue Factbox dafür, dass sich mehrspaltige Aufzählungen realisieren lassen, die mit Hilfe von anwählbaren Tabellenreitern übersichtlich gegliedert werden können. Mehrere Darstellungs- und Sortierungsmöglichkeiten ermöglichen dem „Bauherren“ dabei vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Wer gerne Videomaterial und Audio-Files wie beispielsweise Unternehmensvideos oder Podcasts anbieten möchte, kann Audio- und Videodateien in einer optisch ansprechenden Auswahlliste mit Hilfe des Moduls „Audio- und Videocharts“ anzeigen. Jeder Eintrag kann mit einem Vorschaubild, einer Überschrift und einem Kurztext versehen werden.

Viele funktionale Detailverbesserungen wie etwa die mehrspaltige Textdarstellung, neue Suchfunktionen, eine neue Bildgalerie und eine Infoseiten-Funktion, mit der sich wichtige Elemente wie Impressum, Kontaktdetails oder Nutzungsbedingungen inklusive fertiger Mustertexte automatisiert erstellen lassen, gehören darüber hinaus zu den Neuerungen von „web to date 6.0“. Mit kostenpflichtigen Zusatzdownloads wie etwa einem Forum, einem Wiki-Modul und der Möglichkeit, mehrsprachige Webseiten zu realisieren, lässt sich das neue „web to date 6.0“ zusätzlich aufbohren. In Kürze wird web to date 6.0 zudem in einer Multiuser-Version erhältlich sein.

Um Onlineshop erweiterbar

Wer sein Unternehmen im World Wide Web nicht nur präsentieren, sondern das Internet auch als Vertriebskanal nutzen möchte, kann auch auf Data Beckers ebenfalls neue Onlineshop-Lösung „shop to date 6.0 pro“ zurückgreifen. Die Software beinhaltet nicht nur das vollständige Content-Management-System „web to date“, sondern zusätzlich auch umfassende Onlineshop-Funktionalitäten.

Preise und Verfügbarkeit
„Web to date 6.0“ ist ab sofort für 178,50 Euro im Handel und auf www.databecker.de erhältlich. Weitere Informationen und eine Testversion zum Download erhalten Interessierte auf der Website des Herstellers oder auf www.todate.de .

(1) Quelle: Bitkom, http://www.bitkom.org/de/presse/8477_52849.aspx
** http://www.handelsblatt.com/technologie/anwender-tipps/visitenkarte-im-internet;1236029

Pressematerial und Pressekontakt
Diese Mitteilung im RTF- und PDF-Format erhalten Sie samt druckfähigen Screen- und Packshots in unserem Pressebereich unter diesem Link. Hier können Sie auch bequem über ein Formular Rezensionsexemplare bestellen sowie (bei Büchern) ggf. Leseproben und Inhaltsverzeichnisse einsehen.

DATA BECKER GmbH Co. KG
Merowingerstr. 30
D-40223 Düsseldorf
Ansprechpartner: Helge Buchheister
Telefon: 0211/9331-463
E-Mail: hbuchheister@databecker.de
Internet: http://presse.databecker.de

Über Data Becker
Data Becker ist Anbieter von Software, Büchern, IT-Zubehör und Zeitschriften. Im Softwarebereich entwickelt das Düsseldorfer Unternehmen primär professionelle Software-Lösungen für Handwerk, Handel und E-Business. Einen Schwerpunkt setzt das Düsseldorfer Unternehmen auf die Entwicklung innovativer Web 2.0-Produkte und E-Commerce-Lösungen. Exemplarisch dafür ist die „to date“-Reihe, zu der etwa ein Content Management System, eine Onlineshop-Lösung, eine E-Mail-Marketing-Software und eine Community-Lösung gehören. Im Buchverlag veröffentlicht Data Becker neben Ratgebern zu klassischen IT-Themen vor allem Bücher zum Thema Digitalfotografie. Computer-Zeitschriften wie die PC Praxis und die Webselling gehören ebenso zum Verlagsprogramm wie Druckerzubehör (Papier, Tinte etc.) und Consumer-Software.

Posted by on 24. März 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis