Startseite » Allgemein » Next Generation Network expandiert

Next Generation Network expandiert

Bonn, 25. März 2009 – MEDIA BROADCAST hat jetzt sein BROADCAST NGN (Next Generation Network) mit dem internationalen Netzknoten Frankfurt von ancotel, Betreiber des größten Daten- und Telekommunikations-Netzknotens in Europa, verbunden. Das All-in-one-Netz ist deutschlandweit verfügbar und bedient kompromisslos Rundfunk-, Medien- und Unternehmenskunden hinsichtlich höchster Verfügbarkeit und Echtzeitfähigkeit selbst bei sehr hohen Bandbreiten. Es integriert Daten- und Voiceverkehr von ITK-Plattformen, koppelt Rechenzentren, verbindet Archive oder Unternehmensanwendungen. Das BROADCAST NGN stellt Kunden kurzfristig Übertragungskapazitäten für beliebige Zeiten und mit definierten Bandbreiten bereit. Über die Verknüpfung des BROADCAST NGN mit dem ancotel Netzknoten schalten Nutzer ihre internationalen Verbindungen flexibel in deutsche Metropolen. Diese Funktionen können auch auf die gesamte internationale Ende-zu-Ende Verbindung angewendet werden.

Erdfunkstelle Usingen im Netzwerk
MEDIA BROADCAST hat auch seine Satellitenfunkstelle in Usingen mit dem NGN vernetzt. Somit erreichen Kunden den größten Teleport Europas zum Verbinden ihrer Signale auf Satellitenplattformen. Über Satellit lassen sich beispielsweise Außenstellen und Infrastruktur-schwache Gebiete erreichen. Weitere Anwendungen sind Havarie, bzw. Backup-Lösungen auf IP-Basis für international tätige Unternehmen. Ein Beispiel ist die Havarielösung für einen französischen Programmanbieter: Dieser führt mittels IP-Verbindung seine Signale dem internationalen Knoten Frankfurt zu. MEDIA BROADCAST übernimmt diese in sein NGN und wandelt die Signale in Usingen in das Sendeformat um. Dort werden die Programme dem Satelliten zugeführt. Auch für einen deutschen Programmveranstalter stellt der Dienstleister über den Netzknoten und das NGN alternative Programmzuführungen zu Satelliten bereit.

Über Broadcast NGN
Mit BROADCAST NGN startete Mitte 2008 MEDIA BROADCAST sein Next Generation Network und antwortete damit auf die zunehmenden Anforderungen der Medienbranche nach IP-basierten Übertragungsplattformen. Das bundesweite Netzwerk besteht derzeit aus 19 Schaltknoten, die über Glasfaserstrecken mit einer Kapazität von 10 Gigabit/s so miteinander vermascht sind, dass sie eine maximale Sicherheit gegen den Ausfall von Verbindungen bieten. Wesentliche Merkmale des Netzes sind: Hohe Datenraten und das Verbinden und Überspielen in Echtzeit für Medienkunden, sehr kurze Schaltzeiten und eine hohe Format- und Schnitt-stellenvielfalt. Das NGN integriert klassische Signale für Audio und Video, AES/EBU, DVB-ASI, SD, SDI bis zu HD-SDI aus dem Medienbereich, aber auch 10/100/1000 Ethernet Daten-Verbindungen die heute zum TK-Standard vieler Unternehmen gehören. Diese Services stellt MEDIA BROADCAST in Echtzeit mit der gewohnten Quality of Service, aber auch im besonders günstigen „best effort“-Mode zur Verfügung.

007/2009

Posted by on 25. März 2009. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis