Startseite » Information & TK » nfon will bis Ende 2009 die Zahl seiner Mitarbeiter verdreifachen

nfon will bis Ende 2009 die Zahl seiner Mitarbeiter verdreifachen

München, 25. März 2009 – Die nfon AG, Entwickler virtueller Telefonanlagen und integrierter Kommunikationslösungen, plant, die Zahl seiner Mitarbeiter im Laufe des Jahres 2009 auf knapp 50 zu verdreifachen.

„Insbesondere unser Vertrieb wird stark ausgebaut. Hier suchen wir unter anderem einen Leiter für den Channel-Vertrieb“, sagt Marcus Otto, Vorstand Vertrieb, der nfon AG. „Wir sind eines der wenigen Unternehmen, die trotz der Wirtschaftsflaute expandieren.“ Dies liegt daran, dass gerade mittelständische Unternehmen in der aktuellen Konjunkturlage eine günstige, aber gleichzeitig flexible und zuverlässige Telekommunikationslösung suchen und bei nfon finden.

Durch die virtuelle Telefonanlage von nfon sparen sich die Kunden die Investition in eine stationäre Anlage. Darüber hinaus lassen sich die Nebenstellen flexibel erweitern oder reduzieren. „So zahlt das Unternehmen immer genau so viel TK-Anlage, wie es wirklich nutzt. Auch ein renommiertes DAX-Unternehmen konnten wir bereits von diesen Vorzügen überzeugen und als Kunden gewinnen“, so Otto.

Aber auch die Partner von nfon profitieren von dieser Expansion und der steigenden Nachfrage, denn sie erhalten nicht nur eine einmalige Vergütung beim Verkauf der Anlage, sondern monatlich Anteile am Umsatz. Der Partner kann zudem entscheiden, die Lösung unter eigenem Namen als White Label-Produkt zu verkaufen.

Weitere Informationen über nfon erhalten Sie unter: www.nfon.net

Kurzprofil nfon AG
Die nfon AG mit Sitz in München hat sich auf webbasierte Telekommunikationslösungen spezialisiert, die allen Praxisanforderungen von mittelständischen Unternehmen gerecht werden. Die Produkte und Dienstleistungen von nfon kombinieren einen hohen Innovations- und Qualitätswert zu besonders attraktiven Konditionen.
Das derzeitige Kernprodukt, die Telefonanlage nvoice, bietet über 100 Funktionen, die bisher größtenteils Großunternehmen vorbehalten waren und eröffnet gleichzeitig ein Einsparungspotenzial von bis zu 50 Prozent zur bisherigen Telefonanlage.
Informationen finden Sie unter www.nfon.net.

Posted by on 25. März 2009. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis