Startseite » Business & Software » New Media & Software » Microsoft sorgt für effizientere Kommunikation bei der UniCredit Group

Microsoft sorgt für effizientere Kommunikation bei der UniCredit Group

chleißheim, 25. März 2009. Im Rahmen eines internationalen „eCollaboration“-Programms implementiert die HVB Information Services GmbH zusammen mit den UniCredit IT Unternehmen in Mailand und Wien derzeit den Microsoft Office Communications Server 2007 (OCS 2007) bei der UniCredit Group. Mit der Einführung des OCS 2007 wird eine erhebliche Beschleunigung der Abstimmungsprozesse im internationalen Umfeld sowie eine Reduktion der Reisekosten angestrebt. Bislang arbeiten bereits 3.000 Mitarbeiter in Deutschland, Italien und Österreich aktiv mit der Lösung, davon knapp 1.200 in Deutschland. 2009 soll die Anzahl der Nutzer auf 30.000 ausgeweitet werden.
In der großen europäischen Bankengruppe UniCredit Group besteht weltweit über alle Divisionen hinweg hoher internationaler Abstimmungsbedarf. Um die Kommunikation zu beschleunigen und Reisekosten zu reduzieren, hat sich die HVB Information Services GmbH mit dem OCS 2007 für eine Unified Communications (UC)-Lösung von Microsoft entschieden. Den Ausschlag dafür gaben unter anderem die reibungslose Integration in die bestehende Microsoft-Umgebung der UniCredit Group sowie der hohe Funktionsumfang.

„Der Microsoft Office Communications Server ist schnell zu implementieren, auch für unerfahrene Anwender einfach zu nutzen und wird von unseren Fach- und Führungskräften sehr geschätzt und intensiv eingesetzt“, freut sich Ulli Rix, Program Manager eCollaboration, HVB Information Services GmbH.

Mithilfe intensiver Beratung von Seiten Microsoft Deutschlands und Microsoft Italiens hat die HVB Information Services GmbH das Projekt von der Planung bis zur Implementierung der ersten 3.000 Arbeitsplätze in den Bereichen IT, Internationales Projektgeschäft, Einkauf und Investmentbanking in Deutschland, Italien und Österreich in knapp zwölf Monaten umgesetzt. Microsoft LiveMeeting, Microsoft RoundTable sowie der Microsoft Exchange Server und SharePoint Server 2007 sind weitere Bestandteile der eingesetzten UC-Lösung. Für das zweite Quartal 2009 ist eine Umstellung auf den Microsoft Office Communications Server 2007 Release 2 geplant. Die Anzahl der Nutzer soll noch im Laufe des Jahres 2009 auf 30.000 erhöht werden. Ein Ausbau der Microsoft UC-Lösung bei der UniCredit Group auf weitere Länder wie Polen und Bulgarien ist ebenfalls in Planung. Pilotprojekte laufen auch bereits in Asien und Großbritannien.

Kosteneinsparungen und verändertes Kommunikationsverhalten

Die Sprach-, Web- und Videokonferenzfunktionalitäten des OCS 2007 ermöglichen den Mitarbeitern der UniCredit Group, sich international miteinander auszutauschen, ohne am selben Ort zu sein. So werden Abstimmungen beschleunigt und Reisekosten reduziert. Vor allem die Instant Messaging-Funktionen werden von den Mitarbeitern genutzt und lösen in weiten Teilen die E-Mail-Kommunikation aufgrund der Vorteile der Echtzeitkommunikation ab.

Microsoft Office Communications Server 2007 R2

Der Microsoft Office Communications Server 2007 R2 ist seit dem 3. Februar 2009 weltweit verfügbar. Er bietet verbesserte Audio- und Videokonferenzfunktionen, verbesserte Sprachfunktionalitäten sowie neue Entwicklerwerkzeuge zur Programmierung kommunikationsfähiger Geschäftsprozesse. Mehr dazu gibt es unter http://www.microsoft.com/communicationsserver/en/us/default.aspx oder http://office.microsoft.com/de-de/communicationsserver/FX101729111031.aspx.

Bilder zu dieser Meldung finden Sie in unserer Bilddatenbank im Ordner „Produkte“:

Microsoft Office Communications Server 2007 R2 Attendant
Microsoft: Unified Communications
Group Chat Screenshot

Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 60,42 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2008; 30. Juni). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2008 betrug 22,49 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Microsoft Information Worker
Der Bereich Information Worker bietet mit dem 2007 Microsoft Office System eine optimale Produktivitäts-, Informations- und Kommunikations-Plattform. Anwender erstellen damit professionelle Dokumente, managen Aufgaben und arbeiten mit anderen Nutzern im Büro und über unterschiedliche Standorte weltweit zusammen. Acht verschiedene Editionen sind jeweils auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Zielgruppen in großen, mittleren und kleinen Unternehmen sowie für den privaten Gebrauch zugeschnitten. Das 2007 Microsoft Office System besteht aus einer Vielzahl nahtlos integrierter Einzelanwendungen, darunter Desktop-Produkte wie Microsoft Office Word 2007, Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Office PowerPoint 2007 oder Microsoft Office Outlook 2007. Ergänzt wird dieses Angebot durch Server-Software wie Microsoft Office SharePoint Server 2007, Microsoft Office Communications Server 2007, Microsoft Office Forms Server 2007 oder Microsoft Office Project Server 2007.

HVB Information Services GmbH
Die HVB Information Services GmbH wurde am 01. Mai 2006 als hundertprozentige Tochter der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG gegründet und gehört mit rund 1.300 Mitarbeitern zu den größten IT-Dienstleistern der Finanzdienstleistungsbranche in Europa. Sie entstand aus der Verschmelzung der auf Anwendungsentwicklung spezialisierten HVB Systems und der auf IT Operations fokussierten HVBInfo, womit eine wichtige Voraussetzung für die IT-Integration von UniCredit und HypoVereinsbank geschaffen wurde. Das Leistungsspektrum der HVB Information Services GmbH reicht von der Anwendungsentwicklung, über IT-Betrieb und Services bis zum Consulting.

Ansprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungssoftware

Posted by on 25. März 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis