Startseite » Business & Software » New Media & Software » E-Commerce Strategie-Gipfel

E-Commerce Strategie-Gipfel

Berlin, 26.03.2009 – Am 5. und 6. Mai 2009 findet in Berlin der E-Commerce Fach¬kongress ECOM-Berlin „09 (www.ecom-berlin.de) mit begleitender Fachausstellung statt. Auf der Veranstaltung informieren bekannte nationale und internationale Entscheider über aktuelle Entwicklungen im Online-Handel. Diskutiert werden Einflüsse von Internet-Trends wie Live-Shopping, Social-Networks und Social-Commerce auf den Versand- und Online-Handel. Veranstalter sind der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) und der FID-Verlag („Der Versandhausberater“) in Zusammenarbeit mit den EHI Retail Institute. Die ECOM-Berlin soll eine Leitveranstaltung für neue Trends im E-Commerce werden.

Die Bedeutung des Internets als Marktplatz nimmt stetig zu. Nach einer Studie des bvh gaben die Bundesbürger 2008 rund 19,3 Mrd. Euro für Waren und digitale Dienstleistungen (Downloads, Online-Tickets, etc.) im Internet aus. „Neue Informationskanäle ergänzen klassische Werbemedien zunehmend“, sagt Thomas Lipke, bvh-Vorstand und Geschäftsführer des Hamburger Multi-Channel-Versenders Globetrotter Ausrüstung. „Kunden informieren sich über gedruckte Kataloge, tauschen sich aber auch über Communities aus oder lesen Online-Kundenrezensionen vor einer Kaufentscheidung. Diese Veränderungen sollten nicht nur vom Internet-Handel berücksichtigt werden.“

Die Fachkonferenz ECOM-Berlin ´09 richtet sich daher an alle Bereiche des Online-Geschäfts. Mit dem praxisnahen Veranstaltungsprogramm sollen nicht nur Versandhändler, sondern alle Unternehmen, die Waren oder Dienstleistungen online vertreiben – Reiseveranstalter, Versicherungen, Banken, Verlage – angesprochen werden. „In den vergangenen 15 Jahren hat sich das Internet zu einem zentralen Vertriebskanal entwickelt. Um diesen Kanal bilden sich immer neue Interaktionsmöglichkeiten mit den Kunden. Hierzu zählen etwa Communities, Blogs, Bewertungsportale, Live-Shopping oder Twitter“, erklärt Martin Groß-Albenhausen, Chefredakteur des Branchenmagazins „Der Versandhausberater“. Neben den Fachvorträgen stehen Networking und Ideenaustausch im Vordergrund des zweitägigen Kongresses.

Am ersten Tag der Veranstaltung finden Fachvorträge zu den Themen Social-E-Commerce, Online-Communities und deren Einfluss auf Geschäftsprozesse im Internet statt. Als Top-Referenten haben sich unter anderem Dr. Thomas Schnieders, Direktor Neue Medien Otto GmbH & Co KG, Dr. Andreas Büchelhofer, GeschÀ¤ftsführer 1-2-3.TV GmbH, Gerald Heydenreich, Geschäftsführer BuyVIP und Christian Grötsch, Geschäftsführer Preisbock GmbH, angekündigt. Am Folgetag bieten sechs verschiedene Summits Raum für Diskussion. Die Themen erstrecken sich dabei von Web 2.0 über Usability bis hin zu Mobile und eServices.

Tagungsort ist das Hotel InterContinental Berlin. Es werden 300 Teilnehmer erwartet. Weitere Informationen zur ECOM-Berlin „09, das aktuelle Programm sowie Details zur Anmeldung finden Sie unter: www.ecom-berlin.de.
Medienvertreter sind herzlich eingeladen und können sich über die H.U.T. GmbH, 0221-94714-500 oder presse@ecom-berlin.de akkreditieren.

Pressekontakt:
FID Verlag GmbH
Frau Sarah Mertens
Koblenzer Straße 99
53177 Bonn
Tel.: 0228/82 05-77 12
Mail: sam@fid-verlag.de

Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh)
Herr Oliver Claas
Johann-Klotz-Straße 12
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069/67 86 56 – 10
Mail: claas@versandhandel.org

Posted by on 26. März 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis