Startseite » Business & Software » New Media & Software » „Service-online-Portal“ der Mail to Print ausgezeichnet – „SoP“ darf das Signet „Qualifiziertes Produkt“ tragen.

„Service-online-Portal“ der Mail to Print ausgezeichnet – „SoP“ darf das Signet „Qualifiziertes Produkt“ tragen.

Ratingen, 25.03.2009
Die Initiative Mittelstand hat im Zusammenhang mit dem Innovationspreis IT 2009, der jährlich auf der Cebit vergeben wird, besonders erfolgversprechende Produkte mit dem Signet „Qualifiziertes Produkt“ ausgezeichnet.

Die Mail to Print Innovative Briefdistribution GmbH hat sich in der Kategorie Logistik, hier speziell unter dem Aspekt der Dokumenten- und Informationslogistik, am Innovationspreis beteiligt. „Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir uns mit dieser Auszeichnung zu den TOP-Unternehmen zählen, die das Signet führen dürfen und fühlen uns betätigt mit unseren Innovativen Produkten die Kundenbedürfnisse zu treffen“, berichtet Rolf-Dieter van Alst, Geschäftsführer der Mail to Print.

Das „SoP“ (Service-online-Portal) ist ein Online-Informationssystem zur Steuerung und Überwachung der gesamten Leistungsprozesskette, von der Druckfertigung, über den Versand, bis zur Zustellung von Brief- und Mailingaussendungen. Hierbei kann die Leistungs-/ Qualitätsperformance der Druckdienstleister und der Zustelldienstleister online, und quasi in Realtime, eingesehen werden.

Das „SoP“ hat sechs eigenständigen Tools, die jeweils online zur Verfügung stehen:
• Produktionsprozess-online
• Postausgang-online
• Recherche-online
• Redressing-online
• Reklamationen-online
• Performance-online
„Die Einzigartigkeit des Produktes „SoP“ liegt in der Tatsache, dass hier durch einen neutralen Anbieter der Gesamt-Prozess der Dokumentenfertigung mit den nachgelagerten Aktivitäten online vom Kunden überwacht werden kann“, erklärt Rolf-Dieter van Alst weiter.

Was wird wann verschickt?
Unternehmen wissen genau, wann der nächste Rechnungs- oder Mahnlauf oder die nächste Mail-Kampagne ansteht.
Was sie aber nicht immer so genau wissen:
• Was wird wann verarbeitet, gedruckt und ausgesendet?
• War die Produktion wirklich vollständig?
• Wann kommen wie viele potentielle Anrufe ins Kundencenter (Call-Center)?
• Wurde von den/die Dienstleistern korrekt abgerechnet?
• War die Performance analog zum SLA (Service-Level-Agreement)?
• Wer war der Verursacher für Verzögerungen?

Nur wer diese Fragen vollständig und korrekt beantworten kann, verfügt über die vollständige Kontrolle des Gesamtprozesses.
Das SoP liefert ein vollständiges Gesamtprozess-Monitoring, wodurch signifikante Kosteneinsparungen bei den Nutzern im Bereich der Dokumenten- und Informationslogistik erzielt werden können. Das SoP kann individuell auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden, es ist einfach zu implementieren und arbeitet auf einem hohen Sicherheitsstandard.

Hintergrund für Redaktionen:
Das im Juni 2007 gestartete Unternehmen Mail to Print hat sich mit innovativen Briefdienstleistungen am Markt etabliert. Mit durchschnittlich 10 Millionen koordinierten Briefsendungen pro Monat zählt das Unternehmen heute bundesweit zu einem der führenden Anbieter in diesem Segment und ist hinter der Deutschen Post das größte Distributionsunternehmen für aus Datenstrom erzeugte Briefe in Deutschland.

Das Angebot umfasst Dienstleistungen, die sowohl in Eigentätigkeit als auch durch Einschaltung von Partnerunternehmen erbracht werden. Im Kern geht es um die DV-gestützte Erstellung von Briefsendungen. Per Datenleitung gelangen die Kundendaten an Mail to Print. Sie werden aufbereitet und an Druckereien weitergleitet. Dort werden die physischen Sendungen erstellt, kuvertiert, frankiert und schließlich sortiert an einen oder mehrere Briefzustelldienstleister übergeben.

Neben dem Großkundenprodukt BDS (Brief Distribution Solutions) mit den Kernprodukten APM (Alternatives Porto Modul) und SoP (Service online Portal) bietet Mail to Print mit dem Briefonlineportal „BoP“ (www.briefonlineportal.de)auch kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Lösung für effizienten und preiswerten Briefversand.
Kontakt:

Mail to Print
Innovative Briefdistribution GmbH
Stadionring 16
40878 Ratingen
Tel.: 02102-55 66 100
Fax: 02102-55 66 199
Mail: info@mailtoprint.de
www.mailtoprint.de

Posted by on 26. März 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis