Startseite » Allgemein » Schweizer Fahrzeugteile-Großhandel erfolgreich mit NVinity

Schweizer Fahrzeugteile-Großhandel erfolgreich mit NVinity

Die Augros-Lumecor AG ist eine Werksvertretung für Fahrzeugteile und bedient mit 20 Mitarbeitern an den beiden Standorten Wetzikon und Kaltenbach fast täglich rund 50 Fahrzeugteile-Großhändler in der Schweiz. Zum Kundenstamm gehören außerdem Autoelektrikbetriebe, Fahrzeugerst-ausrüster, Hersteller von Fahrzeugaufbauten sowie kommunale und kantonale Betriebe.
Die Branche von Augros-Lumecor ist extrem schnelllebig. Kunden bestellen nach Preis und Verfügbarkeit. Immer wichtiger wird schnelle und professionelle Beratung. Vor diesem Hintergrund suchte der Fahrzeugteile-Spezialist eine integrierte ERP-Software, die Folgendes leisten sollte:
Aufträge zentral erfassen und an zwei Standorten ausliefern, Umsatz steigern mit gleichem Mitarbeiterstab, Produktivität erhöhen mit durchgängiger Lösung vom Webshop über die Warenwirtschaft bis zur Finanzbuchhaltung, Fehlerquellen und Doppelarbeiten eliminieren, Kernprozesse optimieren sowie Geschäftspartner in unter-nehmensübergreifende Prozesse einbinden (SCM). Außerdem sollten im Webshop mög-lichst viele Produkt-Informationen sowie Kundenkonditionen und Preisstrukturen abrufbar sein und die Artikelpreise, die sich laufend ändern, sollten von der ERP-Datenbank direkt in den Webshop fließen. Ferner wollte die Augros-Lumecor AG ihre Lagerhaltungs- und Abschreibungskosten senken und suchte dafür ein intelligentes Beschaffungssystem, das den Einkauf mit Statistik- und Prognosedaten unterstützt und Beschaffungsentscheidungen wo möglich automatisiert. Auch die Konfektionierung der Artikel sollte ERP-gesteuert laufen.

Integrierter Webshop war ausschlaggebend

Augros-Lumecor entschied sich für NVinity und den Schweizer Nissen & Velten-Partner LOBOS Informatik AG. Ausschlaggebend war die umfassende Funktionalität der Standardsoftware, insbesondere der Warenwirtschaft, des Finanz- und Rechnungswesens mit allen Schweizer Spezialitäten. Nicht zuletzt überzeugte der vollständig integrierte Webshop, zumal die Lizenzierung des Shops unabhängig von der Kunden- und Nutzeranzahl erfolgt – im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten.

Wichtige Ziele bereits erreicht

Schon nach kurzer Einsatzzeit war klar, dass NVinity die gestellten Anforderungen erfüllt. In den Geschäftsprozessen gibt es keine Medienbrüche mehr. Auch telefonische oder Webshop-Bestellungen wandern direkt in die Auftragsabwicklung. Lagerreservierungen erfolgen automatisch. Der Belegfluss ist durchgehend geregelt. Kunden- und Artikelinformationen werden zentral geführt und ermöglichen dem Team schnellen Zugriff und sofortige, kompe-tente Auskünfte. Alle Informationen sind bereichsübergreifend abrufbar.
Die umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten erlauben Online-Analysen bis hinunter auf einzelne Belege oder Lagerbewegungen. „Renner“ und „Penner“ kann das Unternehmen jetzt sofort erkennen und schneller und fundierter über die Sortimentsgestaltung entscheiden.
Dank der Webfähigkeit von NVinity ist das Verkaufsteam mobiler, da es von überall her auf NVinity zugreifen kann, und beide Standorte können mit einem zentralen Server bedient werden. Eine Zusatzsoftware, wie beispielsweise ein Citrix-Server, ist nicht notwendig.
„Positiv überrascht waren wir von der hohen Flexibilität von NVinity. Unsere speziellen Wünsche wurden effizient, kostengünstig und releasefähig umgesetzt. Der ROI für unser neues ERP-System dürfte zwischen 18 und 24 Monaten liegen“, schätzt der CEO von Augros-Lumecor, Silvan Flüeli.

Posted by on 26. März 2009. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis