Startseite » Business & Software » New Media & Software » Spracherkennungs-Software von Nuance optimiert den Arbeitsablauf im Berliner Landesamt

Spracherkennungs-Software von Nuance optimiert den Arbeitsablauf im Berliner Landesamt

München, 23. März 2009 – Nuance Communications, Inc. (Nasdaq: NUAN), führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen für Unternehmen und Privatpersonen, gibt bekannt, dass das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (http://www.berlin.de/lageso/) die Spracherkennungssoftware Dragon NaturallySpeaking Professional einsetzt.

Landesbehörden wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin stehen vor dem Dilemma, Budget einzusparen, mehrere Aufgabengebiete abzudecken und gleichzeitig größere Bürgernähe zu erzielen. Die Behörde möchte ihre Mitarbeiter unterstützen und entlasten, um die steigende Arbeitsbelastung bewältigen zu können.

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin kümmert sich einmal um die Belange von Schwerbehinderten, Spätaussiedlern und Asylbewerbern, aber auch um Aspekte der Wasserhygiene, Gentechnik oder der Krankenhausaufsicht. In den einzelnen Abteilungen läuft eine Flut von Daten zusammen, die bearbeitet, verwaltet und gesteuert werden müssen.

Statt wie bisher Gutachten oder Protokolle manuell mit der Tastatur zu erstellen, können Sachbearbeiter unterschiedlichste Texte direkt in ihre PC-Anwendung diktieren und damit wesentlich schneller erstellen. Mit dieser Methode verkürzt sich beispielsweise die Dauer zwischen dem Termin einer Begutachtung in einem Heim oder einer Firma und die anschließende Dokumentation des Besuchs erheblich.

Die Spracherkennungssoftware Nuance Dragon NaturallySpeaking erkennt bis zu 160 Wörter in der Minute und erreicht eine bis zu 99-prozentige Genauigkeit. Die Software ist lernfähig. Falsch erkannte Wörter werden nach der Korrektur durch den Anwender in den Wortschatz aufgenommen und künftig richtig erkannt. Um die Erkennungsgenauigkeit zu erhöhen, besteht die Möglichkeit, Dragon auf die individuelle Sprechweise des Benutzers zu trainieren. Zwingend erforderlich ist aber nur einen Mikrofonprobe, die etwa zwei Minuten dauert. Mit Dragon NaturallySpeaking kann am PC zu diktiert werden. Es ist auch möglich, Berichte mithilfe eines digitalen Diktiergerätes zu erstellen. Diese können anschließend mit der Spracherkennungs-Software importiert werden, die aus der Sounddatei ein Microsoft-Word- oder anderes MS-Office-Dokument erzeugt.

Für die Landesbehörde wurden durch den Nuance-Partner ABITZ.COM GmbH, Spezialist für IT-Lösungen rund um Sprache, bestehende Dokumente analysiert und der Standard-Wortschatz um behördenspezifische Fachbegriffe und Ortsnamen erweitert. So wird der schnelle und produktive Einsatz für Mitarbeiter des Landesamtes bereits nach zwei Stunden Einarbeitung gewährleistet.

„Wir müssen schneller und kostengünstiger arbeiten – sonst können wir die vielfältigen Aufgaben nicht erfüllen und ersticken in einer Datenflut. Als moderne Behörde nutzen wir hierbei selbstverständlich zeitgemäße Informationstechnologien, ohne die keine Umstrukturierung erfolgreich sein kann“, kommentiert Franz Allert, Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Soziales Berlin (LAGeSo).

Dazu Christof Stuhlmann, Sales Director Central & Eastern Europe von Nuance: „Es gibt schon viele Behörden, die Spracherkennung einsetzen, um die Kosten für manuelle Transkriptionen zu senken und die Produktivität zu steigern. Wir freuen uns, dass sich auch das Berliner Landesamt für die Spracherkennungs-Software von Nuance entschieden hat. Durch die Verbesserungen der Erkennungsgenauigkeit, das Wegfallen eines zeitaufwendigen Sprachtrainings, die Sprachkurzbefehle und die zusätzliche Netzwerkunterstützung, die wir mit Dragon NaturallySpeaking erzielt haben, ist diese Software auch für Mitarbeiter der staatlichen Behörden bestens geeignet.“

Die Spracherkennungs-Software Dragon NaturallySpeaking wird bereits u.a. im Hessischen Ministerium für Justiz, im Justizministerium in Nordrhein-Westfalen und im Bezirksamt Neukölln von Berlin erfolgreich eingesetzt.

Die Versionen Dragon NaturallySpeaking 10 Standard, Preferred, Preferred Wireless, Preferred Mobile und Professional sind über die Nuance-Website www.nuance.de oder über das weltweite Händler-Netzwerk erhältlich. Mehr Informationen zu Funktionen und Firmenlizenzen erhalten Sie unter www.nuance.de/naturallyspeaking. Die Preise der einzelnen Versionen von Dragon NaturallySpeaking 10 sind:

• Dragon NaturallySpeaking 10 Preferred: EURO 199,- (inkl. MwSt.)
• Dragon NaturallySpeaking 10 Preferred Wireless: EURO 299,- (inkl. MwSt.)
• Dragon NaturallySpeaking 10 Preferred Mobile: EURO 299,- (inkl. MwSt.)
• Dragon NaturallySpeaking 10 Professional: EURO 799,- (exkl. MwSt.)
• Dragon NaturallySpeaking 10 Legal EURO 999,- (exkl. MwSt.)

Posted by on 27. März 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis