Startseite » Business & Software » CRM » Perspectix auf der Digital Factory: Konfigurieren – variieren – präsentieren

Perspectix auf der Digital Factory: Konfigurieren – variieren – präsentieren

Modulare Produktsysteme lassen sich mit der Configuration Engine des Systems regelbasiert zu gültigen Produkten zusammen stellen. Dabei beachtet die Software Bau- und Aufstellregeln und berücksichtigt automatisch notwendiges Zubehör. Ein neues Arranging Modul erleichtert nun die Anordnung mehrerer Subkonfigurationen, so dass auch komplexe Anlagenplanungen performant bearbeitbar sind. Diese Subsysteme bleiben nach dem Import mit dem Master verknüpft und vollziehen Änderungen automatisch nach, ohne dass der Benutzer eingreifen muss. Der Änderungsaufwand für den Benutzer wird dadurch ebenso begrenzt wie die Datenmenge bei der Visualisierung. Die Sales Engine bietet mit dem Project Organizer hervorragende Vertriebsunterstützung am Point-of-Sale. Kundenspezifische Projekte können damit schnell erstellt, mit CRM-Daten verknüpft, kalkuliert und kommuniziert werden. Verschiedene Detailverbesserungen erhöhen in der neuen Version die Benutzerfreundlichkeit und entlasten Vertriebsbeauft ragte von lästigen Routineaufgaben. Die Presentation Engine zur dreidimensionalen Visualisierung und Online-Konfiguration am Bildschirm verstärkt diesen neu gewonnen Komfort erheblich: Komponenten verschiedener Kataloge können per Drag-and-Drop in Projekte eingefügt werden, definierte Schnapppunkte sorgen automatisch für korrekte Verbauung und Bemassungen lassen sich flexibel ausrichten.

Mit diesen Erweiterungen baut Perspectix ihre führende Rolle auf dem Gebiet der Produktkonfiguration für technische Produktsysteme weiter aus. Für Administratoren und Autoren bietet die Content Engine verschiedenen Tools zur Übernahme und Pflege von Datenbeständen. Die Kommunikation mit CAD-, ERP- und CRM-Systemen unterstützt zahlreiche gängige Datenformate und vermeidet dadurch Doppeleingaben samt Fehlerquellen. Die Content Engine wurde ebenfalls ausgebaut und um neue Funktionen für Katalog-Autoren ergänzt. Die neue Version 5.2 der P-X5 Software Suite wird nach einer ausführlichen Testphase im April 2009 ausgeliefert.

Posted by on 30. März 2009. Filed under CRM. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis