Startseite » Business & Software » New Media & Software » BitDefender bietet kostenloses Conficker-Removal-Tool Heim- und Business-Netzwerke an

BitDefender bietet kostenloses Conficker-Removal-Tool Heim- und Business-Netzwerke an

BitDefender bietet kostenloses Conficker-Removal-Tool Heim- und Business-Netzwerke an

Holzwickede, 31. März 2009 – Was wie ein übler Aprilscherz klingt, könnte böse Realität werden: Der im Herbst vergangenen Jahres im World Wide Web aufgetauchte Conficker-Wurm (auch als „Downadup“ oder „Kido“ bekannt) soll ab 1. April 2009 als aufgerüstete Variante weltweit Netzwerke angreifen. Dabei macht der Schädling weder vor privaten noch vor Unternehmensnetzwerken halt. Anwender, die bereits BitDefender-Produkte wie Antivirus, Internet Security und Total Security der 2009er Generation nutzen, sind auf der sicheren Seite, da diese Produkte sämtliche Varianten des Schädlings bereits erkennen und im Falle eines Falles entfernen können. Allen anderen Usern wird der kostenlose Download des Removal-Tools unter http://bdtools.net empfohlen.

Bei Conficker handelt es sich um einen Wurm, der Sicherheitslücken des Windows-Betriebssystems zur eigenen Verbreitung ausnutzt. Ist ein PC erst einmal von dem Angreifer befallen, deaktiviert dieser die Windows-Update-Funktion sowie sämtliche Sicherheitsanwendungen. Gleichzeitig blockiert er den Zugang zu Anti-Virus-Websites, was es dem User unmöglich macht, Conficker zu entfernen. Betroffen sind inzwischen alle denkbaren Windows-Versionen von 95 über Windows XP bis hin zu Vista. Um neuen Schadcode aus dem Web nachzuladen, generiert der Wurm zufällige Webadressen und durchsucht diese Seiten nach neuen Befehlen seiner Macher. Für den 1. April wird ein neuer Angriff von Conficker erwartet. An diesem Datum soll Conficker über 50.000 kompromittierte Websites kontaktierten, um so weitere Malware auf die betroffenen Rechner zu laden.

Conficker-Removal-Tool für Unternehmen
Nachdem BitDefender bereits ein Removal-Tool für private PC-User zur Verfügung gestellt hat, veröffentlicht der Antiviren-Hersteller ab sofort eine netzwerkfähige Version für Unternehmen. Das neue Tool ist skalierbar und für verschiedene Netzwerkgrößen anwendbar. Es bietet IT-Administratoren die Möglichkeit, alle im Netzwerk angeschlossenen Computer effizient und schnell zentral zu administrieren. Damit entfällt die zeitaufwendige Einzelplatzinstallation auf den lokalen Rechnern, das Risiko der inflationären Ausbreitung über das Netzwerk wird eingedämmt.

„BitDefender reagiert mit dem neuen Tool auf die Tatsache, dass nicht nur Heim-, sondern auch Business-Netzwerke von Conficker angegriffen werden“, erklärt Vlad Valceanu, Senior Malware-Analyst bei BitDefender. „Weltweit erleiden Unternehmen durch den Wurm erhebliche Produktivitätseinbußen durch Netzwerkausfallzeiten. Insbesondere in der gegenwärtigen Weltwirtschaftskrise ist dies für kein Business tragbar. Mit dem kostenlos erhältlichen und einfach zu bedienenden Removal-Tool hilft BitDefender Unternehmen, deren Systeme von Conficker infiziert wurden.“

User können sich unter http://www.youtube.com/watch?v=P9Oj01CI0dM eine Demonstration über die Anwendung des BitDefender Conficker-Removal-Tools ansehen.

Über BitDefender®
BitDefender ist Softwareentwickler einer der branchenweit schnellsten und effizientesten Produktlinien international zertifizierter Sicherheitssoftware. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2001 hat BitDefender permanent neue Standards im Bereich des proaktiven Schutzes vor Gefahren aus dem Internet gesetzt. Tagtäglich beschützt BitDefender viele Millionen Privat- und Geschäftskunden rund um den Globus und gibt ihnen das gute Gefühl, dass ihr digitales Leben sicher ist. BitDefender vertreibt seine Sicherheitslösungen in mehr als 100 Ländern über ein globales VAD- und Reseller-Netzwerk. Ausführlichere Informationen über BitDefender und BitDefender-Produkte sind online im Pressecenter verfügbar. Zusätzlich bietet BitDefender in englischer Sprache unter www.malwarecity.com Hintergrundinformationen und aktuelle Neuigkeiten im täglichen Kampf gegen Bedrohungen aus dem Internet.

Pressekontakt:
BitDefender GmbH
Robert-Bosch-Str. 2
D-59439 Holzwickede

Ansprechpartner:
Hans-Peter Lange
PR-Manager
Tel.: +49 (0)2301 – 9184-330
Fax: +49 (0)2301 – 9184-499
E-Mail: presse@bitdefender.de

PR-Agentur:
Sprengel Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (0)2661 – 91260-0
E-Mail: bitdefender@sup-pr.de

Posted by on 31. März 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis