Startseite » Allgemein » 1000°DIGITAL GmbH setzt neues Katalogsystem für den Klett Verlag erfolgreich um

1000°DIGITAL GmbH setzt neues Katalogsystem für den Klett Verlag erfolgreich um

Die Erstellung unterschiedlicher Produktkataloge beim Ernst Klett Verlag, einem der größten deutschen Verlagshäuser, wird künftig mit einer IT-Lösung auf Basis von 1000°eCat erfolgen. Mit diesem System der 1000°DIGITAL GmbH lässt sich der gesamte Verlagsbestand in Katalogen darstellen, mit redaktionellen Elementen versehen und als druckfertige Datei ausgeben. Layout-Arbeiten werden dabei automatisiert und der Fokus des Nutzers stärker auf die inhaltliche Komponente gerichtet.

Bei der Umsetzung wurde besonderer Wert auf die Realisierung einer übersichtlichen und komfortablen Darstellung des Seitenplaners gelegt. So lassen sich einzelne Katalogseiten mit einfachem Drag & Drop mit Inhalten befüllen und damit Kosten und Abstimmungsaufwände erheblich minimieren.

Kataloge müssen aktuell, zielgruppenspezifisch und in unterschiedlichen Medien erhältlich sein. Durch die automatische Katalogproduktion kann der Klett Verlag sein Informationsangebot ständig aktuell halten, auf kurzfristige Änderungen schnell reagieren und Satzkosten durch die automatische Datenübernahme minimieren.

Die intuitiv zu bedienende Software der 1000°DIGITAL GmbH organisiert alle Elemente des Kataloglayouts bis hin zum kleinsten Textbaustein. Der Verlag erarbeitet die Struktur, nimmt die Seiten- und Umbruchplanung vor und erhält nach der Endredaktionierung das fertige Dokument – wahlweise als Satzdatei oder PDF. 1000°eCat optimiert somit den Prozess der Druckvorstufe und lässt sich nahtlos in bestehende Arbeitsabläufe integrieren.

Die Übernahme bestehender Daten in neue Katalogsysteme wird von 1000°eCat problemlos realisiert. So sind bei Bedarf kürzere Innovationszyklen und Katalogaktualisierungen leicht umzusetzen.

Die wesentlichen Vorteile von 1000°eCat:

• intuitive Bedienung; Look & Feel einer Desktop-Anwendung
• vertraute InDesign-Basis zur Erstellung der Layout-Vorlagen, gepaart mit der Stabilität des InDesign-Servers
• flexibles Layout für unterschiedliche Katalogtypen
• Schnellvorschau mit hoher Präzision
• exakt erzeugte Vorschau-PDF
• Dokumenterzeugung in höchster Qualität; Nachbearbeitung mittels InDesign ist möglich, jedoch nicht nötig
• nahtlose Integration in bestehende Prozesse und IT-Infrastruktur
• automatische Datenübernahme aus bestehenden Systemen.

Posted by on 1. April 2009. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis