Startseite » Business & Software » New Media & Software » Beschlossene Sache: Matrix42 und Update4u fusionieren

Beschlossene Sache: Matrix42 und Update4u fusionieren

Von Seiten der Update4u Software AG sind Herbert Uhl als CEO und Jochen Jaser als CTO in den Vorstand der Matrix42 AG berufen worden. Dort bereiten sie den rechtlichen Zusammenschluss vor, der noch in diesem Jahr abschließend vollzogen werden soll. Holger Maul, bisher CEO & CTO der Matrix42 AG, übernimmt in der Matrix42-Muttergesellschaft Asseco eine Executive Funktion. Aus dieser Position heraus unterstützt er das Unternehmen beim weiteren Ausbau seiner Marktführerschaft.

Die Fusion wird laut Uhl keine Entlassungen mit sich bringen. Vielmehr stünden die Zeichen auf Wachstum, erklärt er weiter. „Wir planen eine Ausweitung unserer Aktivitäten nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland, z.B. auf dem englischen Markt“, prognostiziert Uhl. Für das Jahr 2009 strebe man einen Umsatz von 28 Mio. Euro an – in weiteren drei Jahren solle er auf über 100 Mio. Euro gesteigert werden. „Sowohl die bisherige Matrix42 als auch Update4u haben – trotz Krise – das erste Quartal erfolgreich abgeschlossen. Außerdem lassen die aktuellen Angebotsanfragen einen großen Bedarf an ganzheitlichen IT Service und Systems Management Lösungen erkennen. Das stimmt uns zuversichtlich“, sagt Uhl.

Auch strukturell wird die neue Matrix42 optimal für den dynamischen Software-Markt eingestellt sein. Die beiden Einzelfirmen werden bis auf weiteres als eigenständige Business Units agieren, d.h. Partner und Kunden arbeiten weiterhin mit ihren Ansprechpartnern zusammen, profitieren aber gleichzeitig von den jeweils neuen Lösungen der neuen Matrix42.

Mit der Fusion folgen die beiden Unternehmen so dem Wunsch vieler Kunden nach integrierten IT Configuration- und Service-Management-Lösungen aus einer Hand. Für die Zukunft setzt Uhl auf eine duale Marktstrategie: „Natürlich freuen wir uns, wenn die Kunden alle unsere Produkte einsetzen und damit aus der Fusion einen hohen Nutzen für sich erzielen. Wir wissen aber auch, wie wichtig es für den Erfolg unserer Kunden ist, dass sie auf bisherige Investitionen aufbauen können. Deshalb werden wir unsere Schnittstellen weiterhin offen gestalten und uns gegenüber anderen Anbietern nicht proprietär abschotten.“ Besonders die erfolgreiche Partnerschaft der bisherigen Update4u mit Microsoft, soll auch unter der neuen gemeinsamen Marke weiterentwickelt und ausgebaut werden.

Posted by on 2. April 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis