Startseite » Business & Software » New Media & Software » Ich seh“ den Sternenhimmel

Ich seh“ den Sternenhimmel

München, 2. April 2009 – Ab heute können alle Hobbyastronomen und solche, die es werden wollen, die unendlichen Weiten des Weltalls auf eigene Faust erkunden. Mit dem kostenfreien Launcher, der auf dem Astronomie-Portal Redshift-live.com zum Download zur Verfügung gestellt wird, können sich Sternensucher Anblicke des Himmels sowie Führungen durch die unendlichen Weiten des Weltalls auf ihren eigenen Rechner holen. Der Launcher bietet so die Möglichkeit, einen ersten Eindruck von der Planetariums-Software Redshift 7 zu gewinnen. Wer möchte, kann mit diesem Programm auch seine persönlichen Himmelsführungen hochladen, sehen, was andere Sternenkundler Spannendes kreiert haben und sich mit ihnen austauschen.

Redshift 7 wurde vom Sekretariat des Internationalen Jahres der Astronomie 2009 zum offiziellen Produkt erklärt. Das Besondere an dieser Software: Sie verwandelt jeden PC in ein Heimplanetarium. Zugleich ist das neue Astronomie-Portal www.redshift-live.com von USM offizieller Medienpartner des Jahres der Astronomie. Diese Website bietet redaktionelle Inhalte zum Thema Sternenkunde, die ständig aktualisiert werden. Zusätzlich finden Hobbyastronomen hier ein Forum um sich mit anderen Redshift-Usern über alle Aspekte des Planetariumprogramms auszutauschen, eine Community sowie einen Shop, in dem sie die neueste Redshift -Version, aber auch Erweiterungen für den Launcher bestellen können. Erstmals ist es so möglich, sich sein persönliches Redshift-Planetariumsprogramm individuell zusammenzustellen. Auf der ebenfalls unter www.redshift-live.com erreichbaren Seite des Kosmos Himmelsjahres erfahren Hobbyastronomen, welche astronomischen Ereignisse sie aktuell beobachten können.

Redshift ist die meist gekaufte Planetariumssoftware im deutschsprachigen Raum. Sie ist seit den 1990er Jahren auf dem Markt und wurde seitdem kontinuierlich verbessert und erweitert.

Redshift 7 Premium ist im Fachhandel für 79,90 Euro bzw. 135 Schweizer Franken erhältlich. Außerdem ist die Version Redshift Kompakt, einzeln für 19,90 Euro erhältlich, im Astro-Starter-Paket von Baader-Planetarium in Deutschland enthalten. Dieses Starter-Paket bestehend aus Redshift 7 Kompakt, einem Baader Teleskop, dem KOSMOS Himmelsjahr 2009 und einem zweiwöchigen moderierten online Kurs auf Astronomie.de kostet 179 Euro und kann über Amazon bezogen werden.

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie direkt zum Download unter:
www.griffiths-consulting.de/bilder/RS Launcher Logo.jpg
www.griffiths-consulting.de/bilder/Screenshot.jpg
www.griffiths-consulting.de/bilder/PhobosundSun.jpg
www.griffiths-consulting.de/bilder/Jupiter_moons.jpg

Mehr Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage über Griffiths Consulting. Dort können Sie auch Rezensionsexemplare von Redshift 7 Premium anfordern.

Posted by on 2. April 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis