Startseite » Allgemein » ipoque und Hochschule für Telekommunika-tion Leipzig (HfTL) besiegeln Partnerschaft

ipoque und Hochschule für Telekommunika-tion Leipzig (HfTL) besiegeln Partnerschaft

Leipzig, 6. April 2009 – ipoque, der Leipziger Spezialist für Internet Traffic Management und die Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) besiegelten heute ihre Zusammenarbeit in einem Forschungsprojekt im Bereich der Netzwerktechnologie. Das Institut für Kommunikationsinformatik erforscht in dem über zwei Jahre laufenden Projekt die Möglichkeiten der automatischen Steuerung von kleinen Netzwerken, während ipoque der Hochschule in erster Linie beratend zur Seite steht und seine Technologie den Wissenschaftlern zur Verfügung stellt.
Die Partner treten mit dem Ziel an, einen Teil der komplexen Software ipoques auch für ganz normale Internetnutzer zugänglich zu machen. Das Projekt orientiert sich dabei an den Brennpunkten der bisherigen Entwicklungen im Netzwerkbereich und ist darauf ausgerichtet Eckpfeiler für die Internet-Technologie der Zukunft zu setzen.

Wichtiger Technologievorsprung
So genannte Kleinnetze finden sich heute in vielen Bereichen unseres Lebens wieder – oft sogar zu Hause. PC, Internet, Fernsehen und Telefonie, das alles wird in Zukunft über das Internet abgewickelt. Während noch vor wenigen Jahren fast ausschließlich Fachleute mit Datennetzen in Berührung kamen, sind es heute oft Laien, die sich damit auseinander setzen müssen.
ipoque und die HfTL entwickeln nun gemeinsam an einem Gerät, dass automatisiert bestimmte Anwendungen in Kleinnetzen steuern kann, ohne dass die Nutzer alles von Hand einstellen müssen. “Unser Ziel ist es, dass viele Menschen unsere hochspezialisierte Technologie nutzen können, aber gleichzeitig eigentlich nichts von ihr merken”, erklärt Hendrik Schulze, Geschäftsführer von ipoque. “Die Komplexität bleibt dem Nutzer verborgen, er soll nur die Verbesserung spüren.” Michael Flegl, Verantwortlicher für das Projekt an der HfTL, ergänzt: “Wir erhoffen uns damit einen Technologievorsprung, der aus wirtschaftlicher Perspektive auch für die Region Leipzig wichtig ist.”

Hintergrundinformationen zum Projekt finden Sie unter http://www.hft-leipzig.de.

Posted by on 6. April 2009. Filed under Allgemein,Information & TK,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis