Startseite » Allgemein » Es geht um Inhalte, nicht um Daten – Pixelboxx Prime Pack – der neue Standard im Media Asset Management

Es geht um Inhalte, nicht um Daten – Pixelboxx Prime Pack – der neue Standard im Media Asset Management

Computer lösen Probleme, die es ohne sie nicht gäbe. Der Spruch ist so alt wie die digitale
Welt, und lange war etwas was Wahres dran. Doch diese Zeiten sind vorbei – zumindest,
wenn es um die unternehmensweite Verwaltung medialer Inhalte geht. Wo früher
unvereinbare Dateiformate den Austausch von Bildern, Grafiken, Texten oder Videos
erschwerten und damit eine effektive Zusammenarbeit unterschiedlicher Systeme
unmöglich machten, sorgt heute Pixxelboxx Prime Pack über alle denkbaren Anwendungs-
und Abteilungsgrenzen hinweg für eine reibungslose und Ziel-führende Verarbeitung von
Medieninhalten.

Wie funktioniert das?

Pixelboxx Prime Pack ist webbasiert. Es spielt also keine Rolle, welches Betriebssystem auf
dem Computer läuft, der auf eine Mediendatei zugreifen will. Egal ob Apple-, Windows-
oder Linux-Rechner – Pixelboxx Prime Pack spricht alle digitalen Sprachen und
gewährleistet so den plattformübergreifenden Zugang zu sämtlichen Inhalten. Und zwar
rund um die Uhr und an jedem Ort der Welt, der über einen Internetzugang verfügt.
Elementare Werkzeuge für eine sinnvolle Nutzerverwaltung, effektive Content-Recherche
und einen reibungslosen Workflow machen Pixelboxx Prime Pack zum Rundum-Sorglos-
Paket für eine optimale Unternehmenskommunikation – intern wie extern. Eine Investition,
die sich in kürzester Zeit auszahlt: Pixelboxx Prime Pack vereinfacht nachweislich
zahlreiche Prozesse in einem Unternehmen und nutzt umfassende Optimierungspotenziale
– etwa in den Bereichen Marketing oder Public Relations, wo die verlässliche Einhaltung
zeitlicher, inhaltlicher und technischer Vorgaben unabdingbar ist. Gerade in Zeiten
höchstmöglicher Belastung.

Ein Bild ist ein Bild ist ein Bild

Zeit-, Geld- und Ressourcenverschwendung aufgrund von Kompatibilitätsproblemen
zwischen unterschiedlichen Dateiformaten sind passé. Mit Pixelboxx Prime Pack ist ein Bild
im Verarbeitungsprozess wieder das, was es ist: ein Bild – und keine abstrakte Datei. Ein
Video ist ein Video, ein Text ein Text. Die Kapazitäten eines Unternehmens werden so
ökonomischer genutzt und kommen der eigentlichen Arbeit an der Sache zugute.
Pixelboxx Prime Pack ist die Essenz unserer langjährigen Erfahrung im Media-Asset-
Management, das Ergebnis einer ständigen Fortentwicklung auf Basis der Anregungen
und Wünsche unserer Kunden. Pixelboxx Prime Pack wächst im Alltag und wird durch den
Gebrauch täglich noch besser. Jede Verbesserung begreifen wir als Grundlage für
weiteren Fortschritt. Ganz im Sinne unserer Kunden.

Die wichtigsten Vorzüge von Pixelboxx Prime Pack auf einen Blick:

Vollständig webbasiert
Beliebig viele Nutzer
Modular erweiterbar
Hochlastfähig
Unterstützung aller Dateitypen
Gezielte Recherchemöglichkeiten

Posted by on 8. April 2009. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis