Startseite » Business & Software » New Media & Software » Vizioncore veröffentlicht die Beta Version der âšVirtualization EcoShellâ

Vizioncore veröffentlicht die Beta Version der âšVirtualization EcoShellâ

München, 14. April 2009 ⓠVizioncore, führender Anbieter von Lösungen für den Schutz und das Management virtueller Infrastrukturen, kündigt heute die Veröffentlichung der Beta-Version der Virtualization EcoShell an. Die kostenfreie graphische Software für IT Administratoren, die das Management von virtualisierten Umgebungen, die auf verschiedenen Plattformen laufen, vereinfacht, steht ab 15. April 2009 zur Verfügung. Die Virtualization EcoShell, die speziell auf die Bedürfnisse von Virtualisierungsexperten und Channel-Partnern zugeschnitten ist, setzt Windows PowerShell wirksam ein, um Kosten-einsparungseffekte für Administratoren virtueller System-Umgebungen zu ermöglichen.

Die bei der VMworld Europe im Februar vorgestellte Virtualization EcoShell wurde von Teilnehmern als ein einfacher und leistungsstarker Weg erkannt. Sie kann virtuelle Systemumgebungen auf verschiedensten Plattformen erhalten und gleichzeitig sich wiederholende und komplexe Aufgaben erledigen, anpassen und drastisch automatisieren. Ähnlich wie die Microsoft Management Console, aber mit einem Fokus auf Virtualisierung, sahen die Partner die Möglichkeit, mit Hilfe der Virtualization EcoShell angepasste, individualisierte Administrationsschnittstellen zu erstellen und auf diese Weise ein deutlich werthaltigeres Service Angebot machen zu können. Paul Casey, Datacenter Storage, Virtualization Technology Leader bei Computacenter, einem unabhängigen, in Europa führenden Anbieter von IT-Infrastruktur-Services kommentiert: âžDie Virtualization EcoShell ist deshalb innovativ, weil sie Kunden eine einfache Lösung an die Hand gibt, um rasch jede erdenkliche Administrationsaufgabe in einem virtuellen System zu erledigen. Durch den Einsatz von PowerShell Skripts wird beispielsweise die Automatisierung von vielschrittigen Aufgaben ermöglicht, die sonst recht komplex sind. Darüber hinaus gibt es Anbietern im Sales-Channel, wie beispielsweise Computacenter, die Möglichkeit, ihr Serviceangebot besonders an solche Kunden deutlich auszuweiten, die sich eine Automatisierung der anstehenden Aufgaben wünschen. Damit können dem Kunden jetzt kostengünstig und schnell Vorteile angeboten werden.âœ

âœDie Virtualization EcoShell gibt Administratoren einen kostenfreien Satz an Werkzeugen an die Hand, mit Hilfe dessen diese ihre eigenen, leistungsstarken Management-Konsolen für virtuelle Systeme erstellen können. Außerdem können sie von der Hunderten von Mitgliedern in der Virtualization EcoShell Initiative (VESI siehe auch www.thevesi.org) profitierenâœ, so Scott Herold, Autor, Virtualisierungsexperte und Hauptarchitekt der Virtualization EcoShell und VESI. âžDadurch, dass wir den Einsatz automatisierter virtueller Systeme unterstützen und die Werkzeuge, für die unsere Mitbewerber Geld verlangen, gratis ausgeben, können wir sicher sein, dass jeder Administrator, der eine virtuelle Infrastruktur betreut, sich dieser kostenfreien Desktop-Werkzeuge einfach bedienen kann um viele wertsteigernde Applikationen für diese Infrastrukturen zu erstellen. Davon profitieren natürlich die Organisationen, in denen diese Applikationen eingesetzt werden können.âœ

Unter http://www.thevesi.org/downloads.jspakann die Beta-Version der Virtualization EcoShell herunter geladen werden.

Die Virtualization EcoShell bietet Administratoren zahlreiche Vorteile und fertige Komplettlösungen. Diese Lösungssets werden Administratoren bei der Administration, der Optimierung und Verschlankung sowie der Automatisierung ihre virtuellen Multiplattform-Systeme helfen.

Die Lösungen beinhalten:

Flexible und stabile Nutzerschnittstelle ⓠErmöglicht das gleichzeitige Management virtueller Systeme die auf verschiedenen Plattformen betrieben werden, Microsoft Applikationen und andere, durch Microsoft PowerShell unterstützte Technologien, durch eine leistungsstarke, graphische Nutzerschnittstelle. Die stabile Schnittstelle ist speziell auf die Erfordernisse virtueller Strukturen ausgerichtet.

Aufgaben-Automation ⓠReduzierung und Vermeidung von Eingabefehlern über verschiedene Hierarchiestufen hinweg durch Automatisierung komplexer und sich ständig wiederholender Aufgaben, die in virtuellen Infrastrukturen Gang und Gäbe sind.

Administrationsbericht und -graphiken ⓠEs stehen vorgefertige und individualisierbare Berichte und automatisierte Graphiken zur Verfügung ohne sich mit HTML, XML und CSV-Formaten auseinandersetzen zu müssen. Das schließt die Unterstützung von Microsoft Visio ein.

Volle Skirpt-Unterstützung ⓠVereinfachen und Erweitern der Erstellung von Skripten mit Hilfe der Integrierten Entwicklungsumgebung durch das Monitoring, die Analyse und Fehlerbehebung der erstellten Skripte durch allgemeine Windows PowerShell Befehle

VESI ⓠAdministratoren von virtuellen Infrastrukturen, die auf verschiedensten Plattformen betrieben werden, werden dazu angehalten, sich mit anderen Nutzern über die Möglichkeiten der Virtualization EcoShell auszutauschen und in dem Online-Forum Hilfestellung und Tipps zu erhalten oder auch weiter zu geben ⓠwww.thevesi.org

Sowohl die Virtualization EcoShell als auch VESI sind komplett kostenfrei nutzbar
Immer mehr Organisationen nutzen Windows PowerShell Skripts auf verschiedensten Plattformen, Administratoren können über das von Vizioncore gesponserte VESI Ideen und Lösungsvorschläge austauschen und diskutieren. Die Virtualization EcoShell steigert die individuelle ebenso wie die Unternehmensproduktivität und ermöglicht Kosteneinsparungen. Die Lernkurve von Administratoren virtueller Systeme und dem gesamten Channel wird beschleunigt.

Ãœber Vizioncore Inc.
Vizioncore Inc. wurde im Jahr 2002 gegründet und hat seinen Sitz in Buffalo Grove, Illinois, USA. Vizioncore ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Quest Software. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Nordamerika, EMEA, Asien und Australien. Vizioncore ist ein führender Hersteller im Bereich virtueller Datensicherheits-Produkte und dem Management virtueller Daten. Vizioncore hilft den Kunden, ihre IT-Systeme abzusichern und zu optimieren. So können sie den maximalen Nutzen aus ihren Investitionen in Virtualisierung ziehen. Vizioncores Produkte sind von Grund auf für die Unterstützung virtueller Umgebungen aufgebaut und nicht durch die Lasten solcher Produkte behindert, die für physische Server entwickelt wurden. Mehr als 15.000 Organisationen rund um die Welt, von KMUs bis zu großen Konzernen, setzen Vizioncores Produkte ein. Vizioncore arbeitet unabhängig und vertreibt seine Produkte über ein ausgedehntes Partnernetzwerk von mehr als 2.200 Value-Added Resellern weltweit. Weitere Informationen über Vizioncore sind auf www.vizioncore.comzu finden.

Weitere Informationen zu Vizioncore:
Jane Rimmer
Vizioncore
Tel.: +44 (0) 118 9349935
Email: jrimmer@vizioncore.com

axicom cohn wolfe
Hans-Jürgen Wieneke
Junkersstraße 1
D – 82178 Puchheim
Tel.: 089/800908-13
Fax: 089/800908-10
E-Mail: hj.wieneke@axicom.de
Web: www.axicom.de

Geschäftsführer: Martina Brembeck, Julian Tanner
Registergericht München, HRB 116738

Posted by on 14. April 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis