Startseite » Business & Software » New Media & Software » Nach den Osterferien: billige-fotos.de kennt die günstigsten Fotolabore im Web!

Nach den Osterferien: billige-fotos.de kennt die günstigsten Fotolabore im Web!

Die Osterferien sind vorbei. In den Digitalkameras drohen die Speicherchips zu platzen: Beim Kurzurlaub oder beim Eiersuchen gab es schließlich viel zu viele tolle Szenen zu fotografieren. Wer die besten Fotos nun auf Papier abziehen möchte, spart bei der richtigen Auswahl des Online-Fotolabors viel Geld. Billige-fotos.de hilft bei der Suche nach dem günstigsten Anbieter.

In den Osterferien haben viele Familien die Speicherchips ihrer Digitalkamera zum Glühen gebracht. Bei bestem Sonnenwetter lockte die Gelegenheit, viele Ausflüge zu unternehmen oder gar einen Kurzurlaub einzuschieben. Auf den Speicherchips der Kameras warten nun wieder viele Fotodateien darauf, in einem Online-Fotolabor auf mattes oder glänzendes Papier gebracht zu werden. Die große Frage ist nur: Welches Online-Labor ist wohl das günstigste?

Christian Solmecke, Betreiber von billige-fotos.de: „Im Internet kämpfen zahllose Online-Fotolabore um jeden neuen Kunden. Preisaktionen aller Art sorgen dafür, dass mal dieser Anbieter der günstigste ist und mal jener. Billige-Fotos.de versteht sich als immer perfekt informierte Preis-Suchmaschine, die per Mausklick das Online-Fotolabor findet, das den Familien den besten Preis vorschlägt.“

Der kostenlose Online-Dienst mit der Schnäppchen-Garantie ist kinderleicht zu bedienen. Nach dem Aufruf von billige-fotos.de (http://www.billige-fotos.de/) trägt der Fotograf sofort die Anzahl der zu bestellenden Fotoabzüge, das gewünschte Format und die Papierart (etwa Hochglanz oder matt) in eine Suchmaske ein. Schon spuckt der Dienst eine Preisliste aus, die aufzeigt, was diese Bestellung mit oder ohne Porto bei den verschiedenen Dienstleistern kostet. Aktuelle Aktionsangebote wie „die ersten 50 Fotos für Neukunden umsonst“ werden automatisch im Preisvergleich berücksichtigt. Da kann es durchaus passieren, dass 100 Fotos mit Versandkosten gerade einmal 2,95 Euro kosten.

billige-fotos.de: Erweiterter Fotoservice-Preisvergleich
Den Preisvergleich billige-fotos.de gibt es bereits seit über sieben Jahren. Entsprechend auf die Wünsche des Besuchers hin optimiert ist das Angebot inzwischen. Wer möchte, schaltet so etwa in eine erweiterte Suche (http://www.billige-fotos.de/fotoentwicklung-preisvergleich.php). Sie erlaubt es, bis zu vier Fotobestellungen mit unterschiedlichen Papierformaten und Papierarten für einen Preisvergleich zu definieren, die dann gemeinsam abgefragt werden. Dabei lassen sich auch gleich die gewünschte Zahlungsart, die Lieferzeit und verschiedene Upload-Varianten als verbindliche Kriterien mit in die Suche aufnehmen.

Möglich ist es auch, den günstigsten Preis für beliebte Fotogeschenke, mit Fotos bedruckte Leinwände oder die sehr gern bestellten Fotobücher zu ermitteln. Wer also wissen möchte, welcher Anbieter 10 Basecaps besonders günstig mit einem Foto bedrucken kann, wird an dieser Stelle sicherlich fündig werden.

billige-fotos.de sammelt auf seiner Seite übrigens auch immer aktuell die Promotion-Gutschein-Codes der Fotodienste (http://www.billige-fotos.de/digital-fotoentwicklung/fotos_gratis_fotos_kostenlos.html). Zurzeit lassen sich mit diesen Gutscheinen sage und schreibe 900 Fotos gratis bestellen.

Christian Solmecke: „Wer nach den Osterferien etwa 300 Abzüge im Format 10 x 115 benötigt, zahlt nach unserer Preissuchmaschine nur 23,20 Euro inklusive Versandkosten. Der teuerste Anbieter verlangt übrigens 124,45 Euro, einzelne Ausreißer sogar das Drei- oder Vierfache dieser Summe. Da lohnt es sich doch, eine einzelne Minute für die Konsultierung von billige-fotos.de zu verwenden.“ (3189 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: http://www.billige-fotos.de/
Detailsuche: http://www.billige-fotos.de/fotoentwicklung-preisvergleich.php
Übersicht der Gutscheincodes: http://www.billige-fotos.de/digital-fotoentwicklung/fotos_gratis_fotos_kostenlos.html

Weiterführende Kontaktdaten

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
billige-fotos.de, Kleienpfad 23, 50933 Köln
Ansprechpartner: Christian Solmecke
Tel.: 0221-3553350520
Fax: 0221-3553350529
E-Mail: solmecke@billige-fotos.de
Internet: http://www.billige-fotos.de

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF), Werdener Str. 10, 14612 Falkensee
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: info@itpressearbeit.de
Internet: http://www.itpressearbeit.de/
HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)

Dies ist eine Pressemitteilung mit aktuellen Informationen nur für Journalisten. Dieser Text ist für branchenfremde Empfänger nicht vorgesehen. Das Pressebüro ist auch nicht autorisiert, Nicht-Journalisten Fragen zum Produkt zu beantworten.
Gern vermitteln wir den Journalisten ein Interview oder versorgen sie mit weiterführenden Informationen. Bei PC-Programmen, Büchern und Spielen können wir für die Journalisten auch ein Testmuster besorgen – eine Anfrage per E-Mail reicht aus.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Posted by on 15. April 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis