Startseite » Business & Software » New Media & Software » Der Drucker hilft, Reisestress zu reduzieren

Der Drucker hilft, Reisestress zu reduzieren

Dietzenbach, 16. April 2009 – Lange Warteschlangen vor Bahn- oder Flugschaltern können so manchem Urlauber die Vorfreude verhageln. Dabei lässt sich der Wartestress problemlos vermeiden. Der internationale Druckerhersteller Lexmark zeigt jetzt, wie sich mit den Möglichkeiten, die das Internet bietet, gezielt Dokumente ausdrucken lassen, um Zeit und Nerven bei der Reise- und Freizeitplanung zu sparen. „Der Sommer rückt näher, und die Urlaubsvorbereitungen fangen an. Dabei empfiehlt es sich, mithilfe des eigenen Druckers Zug- oder Flugtickets zu Hause auszudrucken, um am Bahnhof sowie am Flughafen Warteschlangen zu vermeiden und bereits entspannt in den Urlaub starten zu können“, sagt Norbert Neumann, PR-Manager von Lexmark.

Eine Bahnfahrt ist online schnell und einfach geplant. Und statt wie früher das Ticket zuvor am Schalter abholen zu müssen, kann der Reisende seinen Buchungsbeleg inklusive Reservierung sowie Reiseplan bequem am heimischen Drucker ausdrucken. Während der Zugfahrt reicht es, dieses Online-Ticket zusammen mit Bahn-Card oder Kreditkarte vorzuzeigen. Und schon ist die lästige Warteschlange durch Einsatz des Druckers umgangen.

Nicht nur Zugreisende, auch Fluggäste profitieren vom Ausdruck am heimischen Schreibtisch: Denn das Einchecken kann online erfolgen. Dabei kann der Reisende sogar die aktuelle Besetzung des Fliegers einsehen, die bevorzugten Sitzplätze sichern und gleich die Boardkarte ausdrucken. Auch das Gepäck kann der Fluggast bereits online einchecken, damit er es am Flughafen nur noch abgeben muss. Im Anschluss an die Buchung lassen sich alle Dokumente zu Hause ausdrucken – damit ist schon vor Reiseantritt vieles geregelt.

Doch neben den Reisetickets lassen sich auch ganze Urlaube oder Wochenendtrips vollständig online organisieren. Vom heimischen PC kann der Anwender Hotels oder Ferienwohnungen in der ganzen Welt reservieren und buchen. Mit der ausgedruckten Bestätigung in der Tasche ist das Hotelzimmer gesichert – ganz ohne Nachfrage beim Reisebüro.

Um die Kosten hierbei möglichst gering zu halten und auch die Umwelt zu schonen, empfiehlt der Druckerhersteller Lexmark, Dokumente wie zum Beispiel das Zuckticket möglichst zweiseitig auszudrucken. Hier kann die Fahrkarte auf der einen Seite und der Reiseplan auf der anderen Seite gedruckt werden.
Bei Hotelreservierungen empfiehlt Lexmark den Einsatz der „Multi-up-Druck”-Funktion, um zwei oder mehr Seiten auf einer einzigen zusammenzufassen und auszudrucken. Auch Toner oder Tintensparmodus helfen, die Kosten weiter zu senken. So kann der Anwender bei der Reise- und Freizeitplanung nicht nur Zeit sparen, sondern auch die Umwelt schonen.

Weitere Informationen für das effizientere Drucken unter: www.lexmark.de

Posted by on 16. April 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis