Startseite » Business & Software » New Media & Software » Neue Zielmärkte: gateProtect erweitert Vertriebsaktivitäten nach Asien und in die Pazifik-Region (APAC)

Neue Zielmärkte: gateProtect erweitert Vertriebsaktivitäten nach Asien und in die Pazifik-Region (APAC)

Hamburg, 16.04.2009 – gateProtect plant den Ausbau seiner globalen Vertriebsaktivitäten auf Asien und die Anrainerstaaten des Pazifiks (APAC). Noch in diesem Jahr soll der Vertrieb über ein Partnernetz bestehend aus lokalen Distributoren und Resellern in Australien starten. Zur Aufnahme von Geschäftskontakten beteiligt sich gateProtect dieses Jahr erstmals an der CeBIT Australia vom 12. bis 14. Mai in Sydney, eine der wichtigsten ICT-Messen des asiatisch-pazifischen Raums. Am Deutschen Pavillon zeigt das Unternehmen in einer Vorab-Premiere die Version V8.5 seiner professionellen xUTM-Appliances (extended Unified Threat Management) für sichere Unternehmensnetzwerke. V8.5 wurde weitere Features aus dem High End-Umfeld ergänzt und hebt die gateProtect-Appliances aus dem reinen SMB- in den Enterprise-Bereich mit 1.000 und mehr Mitarbeitern.

„Mit unserer Teilnahme an der CeBIT Australia unterstreichen wir unser Bestreben, gateProtects europäische Spitzenstellung bei UTM-Appliances auf Asien und die pazifischen Anrainerstaaten auszuweiten und neue Zielmärkte zu definieren. Europa bleibt aber jedoch unser wichtigster Zielmarkt“, betont Dennis Monner, CEO bei gateProtect. Australien gehört zu den stabilsten Volkswirtschaften der Welt. Mittelfristig plant gateProtect den Vertrieb über lokale Distributoren und Reseller in der APAC-Region. Spätestens bis Ende des Jahres 2009 soll der Vertrieb in Australien starten.

UTM erobert den Enterprise-Markt

„Wir sehen eine steigende Akzeptanz von UTM-Appliances im Enterprise-Markt. Für IT-Administratoren auf der ganzen Welt ist das Security-Management und die wachsende Komplexität von Sicherheitsanwendungen die größte Herausforderung. gateProtect ist weltweit der einzige Anbieter, der seine Anwender mit einer ergonomischen und am Bearbeitungsprozess orientierten Bedienoberfläche entlastet. In einem Bruchteil der Zeit, im Vergleich zu Lösungen anderer Anbieter, können Unternehmen hier wie dort ein professionelles Security-Management realisieren. Und Zeit und Geld sparen. Daher sind wir sicher, dass wir in der APAC-Region auf einen großen Bedarf stoßen“, sagt Dennis Monner.

Auf der CeBIT Australia zeigt gateProtect künftigen Partnern und Kunden vorab die neue Version V8.5 seiner xUTM-Appliances (extended Unified Threat Management). Mit den neu integrierten High-End-Funktionen werden die Appliances konsequent für den Einsatz im Enterprise-Umfeld vorbereitet. Somit können langfristig nicht nur mittelständische Unternehmen, sondern auch Großunternehmen von den massiven Zeit- und Kosteneinsparungen im Security-Management mit einer gateProtect-Appliance profitieren. Ab V8.5 sind die Appliances mit einem zentralisierten Patchmanagement zur Verwaltung von Sicherheitsupdates, Patches und Bug-Fixes ausgestattet. Außerdem verfügen sie über eine zentrale X.509-Zertifikatsverwaltung zur lückenlosen Verwaltung aller im Netz verwendeten Zertifikate.

Die aktuell verfügbare UTM Firewall-Version 8.1 verfügt bereits über zahlreiche Funktionalitäten aus dem Enterprise-Umfeld: High Availibility (aktiv/passiv), redundante Stromversorgung und redundante Festplatten (RAID), umfassendes Bandbreitenmanagement mit Traffic Shaping und Quality of Service, extended User Authentication, extended VPN und umfangreiche statistische Auswertungsmöglichkeiten für Monitoring und Reporting. Die Funktionen lassen sich bequem und zeitsparend mit gateProtect Command Center 2.0 managen, der zentralen Management-Oberfläche für echtes aktives und passives Management von bis zu 500 gateProtect-UTM-Firewalls, mit Konfigurationsmöglichkeiten bis hinab auf Anwenderebene sowie umfassenden Reportingfunktionen. Mit Command Center hält gateProtect außerdem ein spezielles Angebot für Reseller und Distributoren bereit, die in das Geschäft als Managed Security Services Provider einsteigen wollen und die das Tool kostenfrei bei gateProtect erhalten.

Die gateProtect AG ist einer der führenden europäischen Anbieter für Lösungen zum Schutz der IT-Infrastruktur in mittelständischen und großen Unternehmen. Mit dem Portfolio an ergonomischen xUTM-Appliances bietet gateProtect Lösungen für höchste Ansprüche an Sicherheit und Bedienfreundlichkeit. Die intelligente und vollständig graphische Bedienoberfläche ergonomic User Graphic Interface (eGUI) ist einzigartig im weltweiten UTM-Markt und entlastet IT-Verantwortliche durch einen prozessorientierten Aufbau bei der Konfiguration. Unternehmensrelevante Daten und Anwendungen sind umfassend vor Bedrohungen und Störungen von Außen und Innen geschützt. gateProtect konnte in den letzten Jahren eine bedeutende Marktposition als europäischer Hersteller von Unified Threat Management-Appliances für mittelständische Kunden aufbauen. Kernmarkt von gateProtect ist die Region DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz) und Italien. Seit 2008 steht die sukzessive Erweiterung der Kernmärkte mit Intensivierung der Vertriebsaktivitäten in Benelux, Nordics, USA und Middle East auf der Agenda.

Posted by on 16. April 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis