Startseite » Allgemein » 2X veröffentlicht ersten offenen „Connection Broker“ – alle namhaften Virtualisierungs-Plattformen werden unterstützt

2X veröffentlicht ersten offenen „Connection Broker“ – alle namhaften Virtualisierungs-Plattformen werden unterstützt

Der 2X VirtualDesktopServer ist die derzeit einzige Software-Lösung, die alle namhaften
Virtualisierungs-Plattformen unterstützt. Dank dieser Herstellerunabhängigkeit sind
Unternehmen nicht mehr gezwungen, sich über Jahre bedingungslos an eine proprietäre
Virtualisierungs-Plattform zu binden – 2X VirtualDesktopServer ist der erste tatsächlich
„offene“ Connection Broker für Virtualisierungs-Plattformen.

VirtualDesktopServer sichert damit die Investitionen, die Unternehmen in
Virtualisierungslösungen tätigen und ermöglicht ihnen jetzt und in Zukunft den Einsatz der
Lösungen der verschiedenen Plattform-Hersteller.

„2X VirtualDesktopServer unterstützt alle bekannten und konkurrierenden Virtualisierungs-
Technologien. Gleichgültig, ob ein Unternehmen etwa Microsoft HyperV, VMWare, Sun
VirtualBox oder auch eine Kombination von Plattformen verwendet – unsere Lösung senkt
die Kosten und steigert die Kontrolle“, kommentiert Nikolaos Makris, CEO von 2X Software
die Einführung von 2X VirturalDesktopServer.

Unternehmen jeder Größenordnung entscheiden sich aus guten Gründen für die
Umstellung ihrer IT-Infrastrukturen auf Virtualisierung – nicht zuletzt, um Kosten zu
reduzieren sowie Mobilität und Flexibilität zu steigern. Dabei müssen sie allerdings das
Management der virtualisierten Maschinen und die Leistungsfähigkeit sicherstellen. Der 2X
VirtualDesktopServer löst diese Anforderungen, indem er das zentrale Management und
den Zugriff auf virtualisierte Desktops und Applikationen ermöglicht, die auf VMware,
Microsoft, VirtualIron, Parallels, Sun VirtualBox und anderen führenden Virtualisierungs-
Plattformen bereitgestellt werden.

Über 2X VirtualDesktopServer
2X VirtualDesktopServer publiziert jede Windows-Applikation sowie Desktops auf
beliebigen entfernten Computern wie Thin Clients, normalen PCs sowie Macintosh- und
Linux-Rechnern – ohne dass die Programme oder Desktops einzeln auf jedem
Arbeitsplatzrechner installiert werden müssen. Damit wird der Administrations- und Support-
Aufwand signifikant gesenkt. VirtualDesktopServer wurde konsequent auf die Optimierung
der IT-Kosten von Unternehmen hin entwickelt. Das gilt auch für das Lizenzmodell –
anders als die Plattform-Anbieter setzt 2X auf ein serverbasiertes Modell statt auf die
Lizenzierung pro Arbeitsplatz.

2X VirtualDesktopServer – die Funktionen:
• Zentrale Bereitstellung virtueller Desktops und Applikationen, anstatt sie lokal zu
installieren
• Verwendung eines Clients für den Zugriff sowohl auf virtuelle Desktops als auch auf
Applikationen
• Automatische De-Aktivierung gerade nicht genutzter virtueller Desktops für höchste
Server-Effizienz
• Nahtlose Integration mit dem lokalen Desktop und der Taskleiste
• Publikation von Applikationen und Desktops auf Basis des Benutzernamens, der
Zugehörigkeit zu einer Gruppe oder der IP-Adresse
• Publikation von Windows-Applikationen und virtuellen Desktops zu Linux und Mac
• Publikation von Applikationen zu einem Web-Browser
• Publikation von Applikationen zu einer Terminal Server-Farm
• SSL-gesicherter Zugriff auf Applikationen
• Automatische Redundanz
• Single Sign-on
• Unterstützung mehrerer Bildschirme
• Universal Printing mit universellem Druckertreiber
Einfach zu nutzen – trotzdem leistungsfähig
Die Entwickler von 2X haben dafür Sorge getragen, dass die neue Lösung die
Anforderungen alle Nutzergruppen erfüllt. Administratoren werden die unkomplizierte
Installation, Konfiguration und Verwaltung zu schätzen wissen, die von intuitiven
Assistenten unterstützt wird. Anwender profitieren von der Einfachheit und Schnelligkeit
sowie dem übersichtlichen Windows-ähnlichen Client.

Preise und Verfügbarkeit
Die Preisstruktur beginnt bei 1.071 Euro inklusive Mehrwertsteuer für die „Small Business
Edition“, die einen Server inklusive unlimitierten Zugriffen unterstützt.

2X VirtualDesktopServer ist ab sofort im Fachhandel verfügbar. Weitere umfassende
Informationen sowie eine kostenlose und voll funktionsfähige Demoversion sind im Web
unter http://www.2x.com/de/virtualdesktop/ verfügbar.

Posted by on 20. April 2009. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis