Startseite » Business & Software » New Media & Software » OpenText Web Experience Management macht Online-Erlebnisse noch individueller und interaktiver

OpenText Web Experience Management macht Online-Erlebnisse noch individueller und interaktiver

München, 13. Juni 2013 – OpenText? (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC), Spezialist für Enterprise Information Management (EIM), präsentiert die neue Version 8.5 seiner Web Experience Management-Plattform (WEM). Die innovative Lösung ermöglicht es Unternehmen, die hohen Erwartungen, die Kunden an den Online-Auftritt eines Unternehmens stellen, überzuerfüllen. Durch OpenText WEM wird dem Kunden ein individuelles Online-Erlebnis nach den Prinzipien des “Responsive Designs” geboten – und zwar über alle Kanäle hinweg, über die er mit einem Unternehmen in Berührung kommt. Die Lösung ist multilingual und unterstützt beliebige Endgeräte.

“Unternehmen benötigen neue, agile Lösungen, um ihre Marktpräsenz deutlicher von der ihrer Mitbewerber unterscheidbar zu machen. Dieses Ziel lässt sich insbesondere durch ein verbessertes Online-Erlebnis der Kunden auf den Websites von Unternehmen erreichen, die sich durch einen noch größeren Personalisierungsgrad auszeichnen. Denn Erfolg ist abhängig von der Fähigkeit, positive Beziehungen zu den Kunden zu stärken – vor, während und nach dem eigentlichen Kontakt”, so Mark J. Barrenechea, President und CEO bei OpenText. “OpenText Web Experience Management erfüllt diese Anforderungen mit einer ansprechenden, intuitiv bedienbaren und anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche, über die Marketingverantwortliche ihre Website erstellen und verwalten können. Sie sind dadurch in der Lage, die Kundenbindung zu maximieren, den Bekanntheitsgrad ihrer Marken zu erhöhen und dem Kunden ein verbessertes Online-Erlebnis zu bieten, wodurch letztendlich die potentiellen Einnahmen gesteigert werden.”

OpenText WEM ist auf weltweit agierende Unternehmen und Fachanwender zugeschnitten und ermöglicht es diesen, aus den Daten der tagtäglichen Online-Transaktionen Erkenntnisse von strategischer Bedeutung zu gewinnen. Die Lösung unterstützt alle gängigen Enterprise-Information-Plattformen, Sprachen und Endgeräte und ist somit bestens auf das vollumfängliche Management von Content über alle Unternehmensgrenzen hinweg ausgelegt. Zusätzlich ist WEM eng mit anderen Lösungen, wie OpenText Media Management und Customer Communications Management (CCM), integriert und bietet Marketingmitarbeitern und -managern eine entsprechend leistungsstarke, zuverlässige Enterprise-Plattform.

“OpenText hat die Anforderungen und Bedürfnisse im Marketing aufgegriffen und präsentiert heute eine in beeindruckender Weise überarbeite Lösung für Customer Experience Management (CEM). Sie unterstützt Unternehmen dabei, das Web-Erlebnis, das sie ihren Kunden bieten, signifikant zu verbessern”, kommentiert Scott Liewehr, President und Principal Analyst bei der Digital Clarity Group. “Die neue Version von OpenText WEM ist ganz offensichtlich nicht mehr das Vignette aus früheren Tagen. Das Angebot von OpenText beinhaltet nun einige der fortschrittlichsten Funktionalitäten für Digital Asset Management (DAM) sowie viele andere skalierbare Technologien, durch die auch die größten Unternehmen das Online-Erlebnis ihrer Websites verbessern und somit Kundenzufriedenheit und Kundenbindung erhöhen können.”

Die neueste Version 8.5 von OpenText WEM bietet leistungsstarke neue Features, durch die der Online-Auftritt weltweit agierender Unternehmen modernisiert und optimiert werden kann. Unter anderem bietet die Plattform:

-Responsive Design – OpenText WEM ist mit einer intuitiven Entwicklungsoberfläche ausgestattet, die auf HTML5 basiert. Sie bietet dem Anwender alle notwendigen Tools, um Bilder, Videos, Texte und Dokumente nach den Prinzipien des responsiven Webdesigns für ein optimales, medienbruchfreies Nutzungserlebnis zusammenzufügen – unabhängig von Plattform oder Gerät des Kunden. Die einfache und ansprechende Benutzeroberfläche der Lösung stellt sowohl für erfahrene als auch für technisch weniger versierte Marketing-mitarbeiter intuitive Bearbeitungsfunktionalitäten per Drag-and-drop zur Verfügung. Über eine Vorschau-Option können sie sich die bearbeitete Website kontextabhängig darstellen lassen – genauso wie sie ein Besucher mit einem beliebigen Gerät später sehen wird.

-Ansprechende Web-Erlebnisse – OpenText WEM beinhaltet eine flexible Engine, mit der je nach Bedarf Zielgruppen ausgewählt und diesen individuelle Darstellungsregeln dynamisch zugewiesen werden können. So werden bestimmten Kundenkreisen und Systemen gezielte, personalisierte und speziell für sie relevante Rich-Media-Inhalte präsentiert. Des Weiteren können Marketingmitarbeiter Funktionalitäten von sozialen Medien oder integrierten Applikationen nutzen, um dem Kunden ein Online-Erlebnis mit Wiedererkennungseffekt zu bieten. Um der steigenden Vorliebe der User für Video- und Rich-Media-basierten Informationsaustausch gerecht zu werden, ist WEM außerdem mit der marktführenden Digital Asset Management-Lösung (DAM) – OpenText Media Management – integriert und verbessert so das Online-Erlebnis weiter.

-Auf allen Kanälen
-WEM unterstützt die Integration mit vielen sozialen Netzwerken, wie Facebook®, Twitter® oder LinkedIn, und bietet vor der Veröffentlichung die Möglichkeit zur kontextbezogenen Vorschau.
-Das überarbeitete mehrsprachige Content-Flagging vereinfacht globalen Unternehmen das Managen des gesamten Website-Erstellungsprozesses – vom Entwurf bis hin zur Veröffentlichung – mit nur einem einzigen System.
-Analyse- und Marketingkennzahlen lassen sich leichter erheben, da die Webseiten für alle Formate von einem einzigen System – OpenText WEM – bereitgestellt werden.

“Durch die Integration von OpenText Web Experience Management mit den Cloud-Diensten von OpenText konnten wir die Kundenerlebnisse auf unserer Website signifikant verbessern. Unsere aktuellen Initiativen können nun mit gezielten Marketingbotschaften durchgeführt werden, ohne dass die Beteiligung der IT-Abteilung nötig ist”, erklärt Nicholas Tran, Social Media Lead, Digital Marketing bei Taco Bell. “Des Weiteren ermöglicht uns OpenText WEM, soziale Medien zu integrieren und somit über die traditionellen Marketingkanäle hinauszugehen. Wir erreichen damit einen noch größeren Kundenkreis und können durch die gewonnenen strategischen Einblicke entsprechende Maßnahmen für unsere täglichen Online-Aktivitäten ergreifen.”

Die Web Experience Management-Lösung von OpenText ist eine Schlüsselkomponente der Customer Experience Management-Produkte (CEM) von OpenText. Diese sind darauf ausgerichtet, den Kunden eine reicheres, interaktiveres Online-Erlebnis über verschiedene Kanäle hinweg – Websites, Mobilgeräte, soziale Netzwerke, gedruckte Dokumente und andere – zu bieten, ohne dabei Einbußen bezüglich der Anforderungen der Information Governance in Kauf zu nehmen. Diese Angebote, gemeinsam mit OpenText Enterprise Content Management (ECM), Business Process Management (BPM) sowie Information Exchange and Discovery, untermauern die Strategie von OpenText, Vorreiter im Markt für Enterprise Information Management (EIM) zu sein.

Verfügbarkeit

OpenText Web Experience Management 8.5 ist ab dem 28. Juni 2013 weltweit über OpenText und dessen globale Partner verfügbar.

Weitere Informationen zu OpenText WEM sowie den übrigen EIM-Angeboten von OpenText sind erhältlich:

-unter www.opentext.com/experiencewem

-in einem Videobeitrag, in dem Muhi Majzoub, Senior Vice President Engineering, die Bedeutung des WEM für Marketingbeauftragte beschreibt

-auf Twitter unter @opentext, sowie auf LinkedIn (linkedin.com/company/OpenText) und Facebook (facebook.com/opentext)

Weitere Informationen unter:
http://www.phronesis.de

Posted by on 13. Juni 2013. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis