Startseite » Computer & Technik » FARO gibt Akquisition von The CAD Zone, Inc. bekannt, um seine Präsenz auf dem Markt für Produkte und Dienstleistungen für die Strafverfolgung auszuweiten

FARO gibt Akquisition von The CAD Zone, Inc. bekannt, um seine Präsenz auf dem Markt für Produkte und Dienstleistungen für die Strafverfolgung auszuweiten

FARO Technologies, Inc. ,
die weltweit bewährteste Quelle für 3-D-Mess-, Abbildungs- und
Realisierungstechnologie, gab heute bekannt, dass es The CAD Zone,
Inc. gekauft hat, einen führenden Softwareanbieter für den Markt für
Strafverfolgung zur Nachbildung von Unfallorten und von Tatorten. Die
Punktwolken-Softwareanwendung von CAD Zone wird in FAROs
Laserscantechnologie integriert, um Komplettlösungen für Tatorte und
andere forensische Anwendungen bereitzustellen.

Logo – http://photos.prnewswire.com/prnh/20110415/MM84316LOGO
[http://photos.prnewswire.com/prnh/20110415/MM84316LOGO]

FAROs kontinuierlicher Vorstoß in den 8,3 Milliarden $[1] schweren
Markt für forensische Technologien zur Strafverfolgung unterstützt
dessen Implementierung einer langfristigen Expansionsstrategie in
entscheidende vertikale Märkte mit seiner disruptiven
3-D-Messtechnik-, Abbildungs- und Realisierungsprodukte.

„Wir glauben, dass CAD Zones führende Softwarelösung für die
Strafverfolgung für FARO ein überzeugendes integriertes
3-D-Dokumentationsproduktangebot darstellen wird“, erklärte Jay
Freeland, FAROS Präsident und CEO. „Diese Akquisition ist ein
wichtiger Teil unseres strategischen Schwerpunkts, die wichtigsten
vertikalen Märkte zu durchdringen, die FARO das größte Marktpotenzial
bieten. Während die Strafverfolgung ein relativ kleiner vertikaler
Markt für FARO darstellt, glauben wir, dass er eine bedeutende
Möglichkeit für die richtige 3-D-Dokumentationslösung darstellt und
die Akquisition von CAD Zone ist ein wichtiger Schritt, um dieses
Angebot zu schaffen.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen im Sinne
des US-amerikanischen Wertpapiergesetzes „Private Securities
Litigation Reform Act“ von 1995, die gewissen Risiken und
Unwägbarkeiten unterliegen, zum Beispiel Aussagen über FAROs
Wachstum, Nachfrage nach und Kundenakzeptanz für FAROs Produkte,
erwartete Verbesserungen in den Märkten, in denen FARO tätig ist und
FAROs Produktentwicklung sowie Produkteinführungen. Aussagen, die
sich nicht auf historische Fakten beziehen oder die die Pläne, Ziele,
Prognosen, Erwartungen, Annahmen, Strategien oder Zielvorstellungen
des Unternehmens beschreiben, sind zukunftsweisende Aussagen. Die
Begriffe „glauben“, „ist“ und „wird“ sowie ähnliche Begriffe und
Erläuterungen der Pläne und anderer Intentionen von FARO weisen
ebenfalls auf zukunftsweisende Aussagen hin. Zukunftsweisende
Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und
unterliegen verschiedenen bekannten und unbekannten Risiken,
Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, das
tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften sich
grundlegend von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder
Errungenschaften unterscheiden, die explizit oder implizit in solchen
zukunftsweisenden Aussagen ausgedrückt werden. Dementsprechend sollte
den zukunftsweisenden Aussagen kein unangemessenes Vertrauen
entgegengebracht werden.

Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die
tatsächlichen Ergebnisse grundlegend von in solchen zukunftsweisenden
Aussagen ausgedrückten beziehungsweise vorhergesehenen unterscheiden,
gehören:

— die Unfähigkeit des Unternehmens, erfolgreich Zielunternehmen zu
identifizieren und zu erwerben beziehungsweise durch Akquisitionen
erwartete Vorteile zu erreichen;
— Entwicklungen von neuen oder verbesserten Produkten, Prozessen oder
Technologien von anderen, die die Produkte des Unternehmens weniger
wettbewerbsfähig oder überflüssig machen;
— die Unfähigkeit des Unternehmens, seine technologischen Vorteile durch
die Entwicklung von neuen Produkten zu erhalten und seine vorhandenen
Produkte zu verbessern;
— Rückgänge oder andere nachteilige Veränderungen, beziehungsweise
fehlende Verbesserungen in Industrien, die das Unternehmen bedient oder
in den inländischen beziehungsweise internationalen Wirtschaften in den
Regionen der Welt, in denen das Unternehmen tätig ist und andere
allgemeine wirtschaftliche, geschäftliche und finanzielle Bedingungen
sowie
— andere Risiken, die in Teil I, Artikel 1A. Risikofaktoren im jährlichen
Bericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das zum 31. Dezember
2013 endende Jahr dargelegt wurden.

Die in dieser Pressemitteilung dargelegten zukunftsweisenden
Aussagen basieren auf der Beurteilung des Unternehmens zum Zeitpunkt
der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Das Unternehmen
unternimmt keine Verpflichtung, zukunftsweisende Aussagen infolge
neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe zu
aktualisieren, außer es ist vom Gesetz vorgeschrieben.

Informationen zu FARO de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@551768c5 FARO
zählt zu den weltweit führenden Anbietern von 3D-Messtechnologien.
Das Unternehmen entwickelt und vermarktet computergestützte Mess- und
Abbildungsgeräte und -software. Die Technologie von FARO ermöglicht
hochpräzise 3D-Messungen, -Abbildungen und -Vergleiche von Teilen und
komplexen Strukturen im Produktions- und Qualitätssicherungsprozess.
Zum Einsatz kommen die Produkte des Unternehmens bei der Kontrolle
von Komponenten und Baugruppen, im Rapid Prototyping, zur
Dokumentation großvolumiger Bereiche oder Strukturen in 3D, in den
Bereichen Vermessung und Bau sowie zur Untersuchung und
Rekonstruktion von Unfallstellen oder Tatorten.

Weltweit nutzen rund 15.000 Kunden mehr als 30.000 Installationen
der Systeme von FARO. Das Unternehmen hat seinen weltweiten Hauptsitz
in Lake Mary (Florida), der europäische Hauptsitz befindet sich in
Stuttgart (Deutschland) und der Hauptsitz für den
asiatisch-pazifischen Raum in Singapur. Zudem hat FARO
Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko,
Brasilien, Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Frankreich,
Spanien, Italien, Polen, der Türkei, den Niederlanden, der Schweiz,
Portugal, Indien, China, Malaysia, Vietnam, Thailand, Südkorea und
Japan.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.faro.com
[http://www.faro.com/].

[1] Transparency Market Research, Forensic Technologies Market –
Global Industry Analysis, Size, Share, Growth, Trends and Forecast,
2013 – 2019

Web site: http://www.faro.com/

Pressekontakt:
KONTAKT: Nancy Setteducati, Nancy.setteducati@faro.com;
+1-407-333-9911

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 1. August 2014. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis