Startseite » Computer & Technik » Software für die Schnittstelle: Telekom möchte Kommunikation für Unternehmen vereinfachen

Software für die Schnittstelle: Telekom möchte Kommunikation für Unternehmen vereinfachen

Mit TeamLike präsentiert die Telekom eine ganzheitliche Software für den Gebrauch in Unternehmen. Die Idee dieses sozialen Netzwerks umfasst die drei Ebenen Intranet, Community und eine Plattform für Projekte. Für den Betrieb wird auf deutsche Server gesetzt.

Aus einem Guss: Mit TeamLike wird das Firmennetz dichter

TeamLike bietet seinen Nutzern eine ganze Reihe an Funktionen. Die Besonderheit der Software liegt indes in der Verknüpfung dieser untereinander. So liegen virtuelle Arbeitsgruppen, sogenannte „Workspaces“, nur einen Mausklick vom firmeninternen Intranet, dem „Social Intranet“ entfernt. Auch innerhalb der jeweiligen Kategorien ist die Option der Vernetzung gegeben. Nutzer einer „Workspace“ können diverse Inhalte des Internets mit anderen Nutzern teilen. Für ein Arbeitsprojekt relevante Blogs oder Homepages werden allen angemeldeten Teilnehmern zusammen mit weiteren Dokumenten leicht überschaubar angezeigt. Als Layout dient eine Benutzeroberfläche, wie sie den meisten Anwendern bereits von ähnlichen Programmen vertraut sein dürfte. Der überblicksartige Zugriff dieser Art von Vernetzung soll nicht nur eine Erweiterung des klassischen Intranets darstellen, sondern gleichzeitig für Einsparpotenziale sorgen. Die mitunter hohe Anzahl von Rund-Mails oder ein elektronisches Nachhaken bei Detailfragen können so merklich reduziert werden.

Kommunikation und Pinnwand: TeamLike macht den Austausch persönlicher

Neben der Vernetzung fördert die Software die Präsentation der eigenen Person. Jeder Nutzer legt ein Profil an, das er mit den üblichen Daten versorgt. So dienen alle gesammelten Profile als digitales Adressbuch der gesamten Firma. Hinzu tritt eine Suchfunktion, die jeden Beitrag hervorruft und so die lückenlose Rekonstruktion beendeter Diskussionen ermöglicht. Auch der unmittelbare Austausch via Chat gehört zum Umfang von TeamLike, ebenso die allseits bekannte Pinnwandfunktion. Unersetzlich in der heutigen Arbeitswelt nimmt sich der Faktor Mobilität aus. Diesbezüglich verspricht die Telekom eine optimierte Nutzung auf mobilen Endgeräten bzw. allen populären Browsern.

Gestaffelt nach Speicherplatz und Anzahl der Nutzer startet die Grundgebühr bei 24,95 €, wobei der Umfang auf fünf Benutzer begrenzt ist. Allerdings können bis zu 500 weitere zu einer Gebühr von je 4,95 € hinzugebucht werden. Darüber hinaus bietet die Telekom eine 30-tägige kostenlose und unverbindliche Probenutzung an.

Posted by on 9. November 2014. Filed under Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis