Startseite » Management » Aktuelle Version der databyte business engine: 5 Millionen deutsche Unternehmen mit Profil

Aktuelle Version der databyte business engine: 5 Millionen deutsche Unternehmen mit Profil

Lübeck, März 2015. Die deutsche Wirtschaft ist ständig in Bewegung. Monat für Monat gibt es bundesweit rund 15.000 Firmenneugründungen und Insolvenzen, 20.000 Geschäftsführerwechsel sowie eine Vielzahl weiterer Veränderungen wie Sitzverlegungen, Rechtsformänderungen und Umfirmierungen. Wer hier den Überblick behalten will, steht vor einer echten Herausforderung. Denn für zielgenaue Akquise ohne unnötige Streuverluste bilden detaillierte Wirtschaftsinformationen eine unverzichtbare Grundlage. Deshalb speisen die Experten von der databyte GmbH in ihre Online-Applikation tagtäglich eigens recherchierte Veränderungen ein und halten damit über 5 Millionen tiefgreifende Firmenprofile stets aktuell. Mit den sich daraus ergebenden Chancen und Informationen für Vertrieb und Marketing sichern sich Unternehmen Wettbewerbsvorteile auf dem deutschen Markt.
Informationsvorsprung für die Akquise
Um Neukundenpotenziale aufzuspüren, reichen flache Informationen nicht aus. Weiterführende Angaben wie Volltext-Geschäftsgegenstände, Branchen, Jahresumsätze und Mitarbeiterzahlen sind für sinnvolle Zielegruppenselektionen in der Regel unabdingbar. Ebenso wichtig sind Informationen zu den Entscheidern im Unternehmen: Wer hat das „Sagen“ und darf Investitionsentscheidungen treffen? Welche Funktionsträger gibt es noch in den Unternehmen? Wer steht als Gesellschafter dahinter und wie sind Unternehmen miteinander verflochten? Eine differenzierte Zielgruppenselektion öffnet die Türen bei den richtigen Ansprechpartnern und erhöht den Akquise-Erfolg. Hierfür stehen auch regionale Auswahlkriterien zur Verfügung wie zum Beispiel Umkreissuchen in frei wählbaren Gebieten. Kundenpotenziale für die eigenen Produkte und Dienstleistungen lassen sich visuell aufbereitet darstellen und per Mausklick genauer unter die Lupe nehmen. Rund 5 Millionen Firmenprofile mit recherchierten Fakten eröffnen Unternehmen aller Branchen ganz neue Vertriebsmöglichkeiten. Die databyte business engine macht zudem rund 300.000 Veränderungen in der deutschen Unternehmenslandschaft pro Monat selektierbar und transparent.

Wert haben Informationen nur, wenn sie aktuell sind
Jedes Unternehmen braucht Kunden. Marketing- und Vertriebsverantwortliche verbringen daher viel Zeit damit, ihre Zielgruppen zu analysieren und zu finden. Ebenso teuer wie ärgerlich ist es dann, wenn die aufgebrachte Arbeit anschließend durch eine ineffiziente Kundenansprache verpufft. Veraltete Adressdaten oder zu wenig Hintergrundinformationen sind oft der Grund dafür, dass ganze Vertriebsmannschaften ineffizient arbeiten und potenzielle Neukunden erst gar nicht erreicht werden. Mit Hilfe einer Kundenstamm- und Potenzialanalyse können Unternehmen den Erfolg ihrer Vertriebs- und Marketingkampagnen deutlich erhöhen. Als Ergebnis erhalten Kunden in der business engine von databyte eine individuelle Auflistung
von Firmen mit einer prognostizierten, maximalen Kaufwahrscheinlichkeit. Werbetreibende Unternehmen sind auf diese Weise wesentlich erfolgreicher und vermeiden unnötige Kosten. Lästige Massenwerbung entfällt und Streuverluste reduzieren sich deutlich. Eine in die databyte business engine integrierte Monitoring-Funktion informiert Unternehmen automatisch über relevante Veränderungen in ihrem eigenen Kundenstamm und hält das eigene CRM-System stets aktuell.

Profiling spürt neue Zielgruppen auf
Ein permanenter Dialog mit den Nutzern und ein offenes Ohr für Kundenwünsche spiegeln sich in der neuen Version der Online-Applikation von databyte wider. Ein neues, zusätzliches Feature ermittelt die Affinität für Kundenangebote. Mit Hilfe einer Analyse-Software, in die mehr als 100 Millionen Einzelinformationen für die Auswertung einfließen, wird ein Affinitätswert errechnet, der aussagt, mit welcher Wahrscheinlichkeit Firmen und Entscheider ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung benötigen. Ein Autohersteller kann so beispielsweise erkennen, bei welchen Firmen die Kaufwahrscheinlichkeit für bestimmte Fahrzeugkategorien besonders hoch ist. Als Analyseergebnis erhält er grafisch aufbereitet einen Überblick über seine spezifischen Zielgruppen mit einer entsprechenden Klassifizierung und Empfehlung. Eine Response-Steigerung von über 200 % spricht eine deutliche Sprache und macht die neue Version der databyte business engine zu einem innovativen Informationssystem für Vertrieb und Neukundenakquise.

Posted by on 12. März 2015. Filed under Management. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis