Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Harrison Packaging erwirbt EFI Packaging Suite

Harrison Packaging erwirbt EFI Packaging Suite

Harrison Packaging, einer von Europas größten Herstellern bedruckter Faltschachteln, setzt ab sofort auf die EFIPackaging Suite. Unternehmensweite Abläufe sollen damit noch enger verzahnt und stärker automatisiert werden. 
Über lange Jahre hatte das nordenglische Unternehmen (Stockton-on-Tees) mit einer Branchenlösung von Shuttleworth gearbeitet, als Shuttleworths Übernahme durch EFI (Electronics For Imaging) Interesse am branchenführenden MIS/ERP-Portfolio von EFI weckte. Ganz flexibel lassen sich daraus Lösungen nach Maß zusammenstellen – auch solche, die speziell auf die Verpackungsindustrie zugeschnitten sind. 
Den Ausschlag gab ein Besuch auf der drupa 2016, bei dem Harrison die EFI Packaging Suite in Aktion erlebte – als Basis zertifizierter, hochgradig skalierbarer Workflows von A bis Z. Mit einem umfassenden MIS/ERP-Upgrade will man sich nun für die Zukunft noch besser aufstellen – produktiver, effizienter und mit all den Daten, die für kluge Entscheidungen erforderlich sind. Zur besseren Ansprache neuer Zielgruppen sollen sogar die Vertriebs- und CRM-Prozesse automatisiert werden. Teil des richtungsweisenden Gesamtpakets, das für Harrison geschnürt wurde, sind die Branchenlösung EFI Radius®, das Direct Machine Interface (DMI) für computerintegrierte Produktion, Produktionsdatenerfassung, Business Intelligence (BI) und verschiedene CRM-Module (Customer Relationship Management). 
Dazu Mike Baum, Vertriebsleiter, Harrison Packaging: „Als wir den Umfang der EFI Packaging Suite erst einmal erkundet hatten, war es ein klarer Fall. Produktivere Abläufe über das gesamte Unternehmen verbinden sich mit optimierten Kundenkontakten und umfassenderen Daten für strategisch wichtige Entscheidungen. Für unseren breit gefächerten, weiter wachsenden Kundenstamm können wir damit wirklich alle Hebel in Bewegung setzen – bei langfristig gesicherter Ertragslage.“ 
Version 4 der EFI Packaging Suite, die auf der drupa Weltpremiere feierte, umfasst ganze 20 zertifizierte Workflows. Sie alle bieten beispiellose Möglichkeiten zur Automatisierung administrativer und operativer Abläufe – eng orientiert am Produktionsalltag in der Verpackungs- und Etikettenindustrie. Zu den Neuerungen zählt die „Productivity Workbench“, die eine effiziente, rollenbasierte Teamarbeit in der Kalkulation und im Kundendienst ermöglicht.  
Bei minimalem Konfigurationsaufwand erhält Harrison nun einen perfekt eingespielten Workflow aus einem Guss, der alle nur denkbaren administrativen und operativen Anliegen unter einen Hut bringt. Prämierte Business-Intelligence-Funktionen sorgen dabei für unternehmensweite Transparenz – beste Voraussetzungen, um langfristig am Puls des Marktes zu bleiben!
„Die drupa 2016 bot uns den perfekten Rahmen, um speziell Verpackungs- und Etikettenherstellern das Potenzial der Workflow-Automatisierung aufzuzeigen“, so Paul Cripps, Regional Vice President (Vertrieb), EFI. „Selbst auf die komplexesten Anforderungen ist die neueste EFI Packaging Suite, Teil unseres branchenführenden MIS/ERP-Portfolios, bestens eingestellt. Dass wir einen führenden Faltschachtelhersteller wie Harrison Packaging für dieses Spitzenprodukt gewinnen konnten, noch dazu gleich auf der drupa, ist uns Ehre und Ansporn zugleich.“ 
Mit den Worten von Andy King, ehemals Shuttleworth, heute Senior Manager (Kundenentwicklung) für EFI Productivity Software: „Kundenorientierung ist bei EFI das A und O. Jedem einzelnen Unternehmen wird das Rüstzeug gegeben, um aus speziell seinen Voraussetzungen das Beste zu machen. Für Harrison Packaging hat sich ein umfassendes Upgrade als erste Wahl erwiesen, doch einige Shuttleworth-Nutzer haben auch nur einzelne Komponenten, wie die Web-to-Print-Lösung EFI Digital StoreFront®, hinzugefügt. Ich bin begeistert, unseren Kunden derartige Potenziale eröffnen zu können!“
Die EFI Packaging Suite ist eine von zahlreichen modular aufgebauten Productivity Suites von EFI, dem führenden Anbieter von Branchenlösungen (MIS/ERP), Web-to-Print-Software und digitalen Frontends für unterschiedliche Bereiche der Druckindustrie. Druckdienstleister und Verpackungshersteller aus aller Welt setzen auf Workflow-Lösungen von EFI, um im Tagesgeschäft auf Erfolgskurs zu bleiben – rationeller, effizienter, transparenter und damit letztlich rentabler. Weitere Informationen finden Sie unter www.efi.com.
EFIs Online-Präsenz:
Folgen Sie EFI auf Twitter (@EFIPrint), auf Facebook (www.facebook.com/EFI.Digital.Print.Technology) und auf YouTube (www.youtube.com/EFIDigitalPrintTech).

Das weltweit agierende Technologieunternehmen EFI? (NASDAQ: EFII) mit Sitz im kalifornischen Silicon Valley ist ein Schrittmacher der Digitalisierung in der Druckbranche. Mit Produkten zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität engagieren wir uns leidenschaftlich für die Förderung des Erfolgs unserer Kunden. Wir entwickeln dazu bahnbrechende Technologien für die Produktion von Beschilderungen, Verpackungen, Textilien, Keramikfliesen und personalisierten Dokumenten. Zur Auswahl stehen eine breite Palette von Drucksystemen, Tinten und digitalen Frontend-Systemen sowie ein umfassendes Paket für die Unternehmens- und Fertigungsabläufe – der gesamte Produktionsprozess wird damit optimiert. (www.efi.com)

Posted by on 29. August 2016. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis