Startseite » Information & TK » Schwartz Public Relations baut eHealth-Portfolio weiter aus

Schwartz Public Relations baut eHealth-Portfolio weiter aus

München, 4. Mai 2017 – Mit Minxli erweitert Schwartz Public Relations (www.schwartzpr.de) sein Portfolio im eHealth-Bereich. Die Münchener Agentur setzte sich im Pitch gegen namhafte Konkurrenz durch und konnte das Münchener Technologie-Start-up aus dem Gesundheitsbereich für sich gewinnen. Künftig unterstützt Schwartz PR Minxli beim Launch im deutschen Markt sowie langfristig bei der Öffentlichkeitsarbeit, Content-Marketing-Aktivitäten und der Positionierung auf branchenrelevanten Konferenzen.

Ziel ist es, den Service für Videosprechstunden zunächst bei Start-up-Medien und Fachtiteln aus dem Gesundheitsbereich bekannt zu machen. Dadurch sollen zunächst Ärzte und Gesundheitsexperten für Minxli gewonnen werden. Mittelfristig ist Schwartz PR neben der B2B-Ansprache auch für die B2C-Kommunikation verantwortlich. Darüber hinaus unterstützt die Agentur bei der Content-Erstellung sowie bei Branding- und Marketingaktivitäten. Langfristiges Ziel von Minxli und Schwartz PR ist der Aufbau einer Gesundheitsplattform, die mit telemedizinischen Leistungen eine verbesserte gesundheitliche Versorgung schafft.

Minxli steht für My INspired LIfe und verbindet Patienten, zertifizierte Ärzte und Gesundheitsexperten über eine sichere und intuitive Kommunikationsplattform. Das Technologie-Start-up ermöglicht Patienten eine persönliche Arztberatung mittels live Video und Chat. Über die Minxli-App können Patienten mit nur wenigen Klicks eine Online-Sprechstunde buchen und in Anspruch nehmen. Das ist besonders für die Patienten von Vorteil, die ansonsten lange Wege und Wartezeiten in Kauf nehmen müssten.

„Videosprechstunden setzen dort an, wo das bisherige System Lücken aufzeigt und bringen Effizienz, Flexibilität und Komfort für Ärzte und Patienten“, erklärt Jennifer Kelly, CEO von Minxli. „Wir haben mit Schwartz PR nun einen starken Partner für die Kommunikation zur Seite, der nicht nur eine umfassende Start-up-Expertise vorzuweisen, sondern sich vor allem bereits mit weiteren Health-Tech-Kunden bewiesen hat – egal ob in der strategischen Beratung oder der operativen Umsetzung.“

Posted by on 4. Mai 2017. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis