Startseite » Allgemein » Paessler und Fujitsu stellen Verfügbarkeit von IT-Infrastrukturen sicher

Paessler und Fujitsu stellen Verfügbarkeit von IT-Infrastrukturen sicher

Nürnberg/Wakefield, Massachusetts, 05. Juni 2018 – Die Paessler AG, Spezialist für Netzwerk-Monitoring, und Fujitsu, das führende japanisches Unternehmen für Informations- und Kommunikationstechnik (IKT), geben ihre Partnerschaft bekannt. Zusammen wollen die Unternehmen ihre Kunden bei der Überwachung und Verwaltung ihrer kritischen IT-Infrastruktur noch besser unterstützen. Die Partnerschaft ist der bisherige Höhepunkt einer kontinuierlichen Zusammenarbeit. Die Verknüpfung von Paesslers PRTG Network Monitor und Fujitsus Software ServerView Suite ermöglicht eine effiziente und vereinfachte Verwaltung der FUJITSU PRIMERGY- und PRIMEQUEST-Server.

PRTG ist eine All-in-one Unified-Monitoring-Lösung, mit der Systemadministratoren jederzeit wissen, was sich in ihrer gesamten IT-Infrastruktur abspielt. Hochgradig anpassbare Dashboards ermöglichen ein einfaches Monitoring – vom gesamten Netzwerkzustand über die Leistung individueller Geräte bis hin zu kleinsten Details, wie der Lüftergeschwindigkeit in einzelnen Servern. PRTG alarmiert Administratoren sofort, wenn vorab festgelegte Leistungsschwellenwerte erreicht werden. So wird sichergestellt, dass sie als Erste wissen, wenn ein Problem auftritt.

Die Fujitsu Software ServerView Suite ist ein Management-Tool und eine Plattform, die die Verwaltung von Industriestandard-Servern erheblich vereinfacht, indem die IT-Abteilung mit nur einer Konsole arbeiten muss. Die Software ServerView Suite bietet alles, was zur vollständigen Verwaltung der Serverlebenszyklen in vielen unterschiedlichen Umgebungen erforderlich ist. Dazu deckt sie alle Server-Assets ab – On-Premise, in der Cloud und in virtualisierten Umgebungen.

Verknüpfte Lösungen für umfassende IT-Verwaltung

Mit der Software ServerView Suite können Systemadministratoren alle Server unter ihrer Kontrolle schnell aufsetzen, steuern, anpassen, warten und integrieren. Währenddessen ist sichergestellt, dass sich alle auf diese Server angewiesenen Geschäftsfunktionen auf eine leistungsstarke Infrastruktur verlassen können. Durch die Verbindung der Plattform von Fujitsu mit PRTG kann die Serververwaltung jetzt zentral zusammengefasst werden. Gleichzeitig wird die gesamte IT-Infrastruktur überwacht – ohne, dass dazu ein Plug-in heruntergeladen werden muss.

„Weltweit vertrauen Unternehmen auf Fujitsu und seine PRIMERGY- und PRIMEQUEST-Server“, sagt Christian Twardawa, CEO der Paessler AG. „Für die Verwaltung nutzen sie ServerView Suite. Die vollständige Verknüpfung mit PRTG bietet diesen Unternehmen die Sicherheit, dass die optimale Leistung ihrer Server ständig überwacht wird. Durch unsere Partnerschaft können zudem alle Server von nur einer Konsole aus verwaltet und überwacht werden.“

Weitere Aspekte der Partnerschaft:

– Paesslers Teilnahme am Fujitsu Alliance-Programm ermöglicht Partnern von Fujitsu, ihren Kunden eine umfassende Netzwerk-Monitoring-Lösung anzubieten. Mit dieser können sie nicht nur ihre gesamte Fujitsu-IT-Infrastruktur überwachen, sondern auch die zugehörigen Netzwerke, die Hardware, Anwendungen und Geräte.

– Paessler hat spezifische Sensoren entwickelt, die speziell der Überwachung des Zustands und der Leistung von FUJITSUs PRIMERGY- und PRIMEQUEST-Servern dienen.

Weitere Informationen zum Fujitsu Alliance-Programm finden Sie unter: http://www.fujitsu.com/de/about/info-center/partners/alliance/ap/

Weitere Informationen zu Paessler und PRTG finden Sie unter: https://www.de.paessler.com/prtg/features

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter paessler@sprengel-pr.com angefordert werden.

Posted by on 5. Juni 2018. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis