Startseite » Allgemein » Huami Amazfit verkündet strategische Kooperation mit McLaren Applied Technologies

Huami Amazfit verkündet strategische Kooperation mit McLaren Applied Technologies

Huami, derzeit weltweit führender Anbieter von hochwertigen Wearables, will seine Marktposition durch eine strategische Kooperation mit einem der weltweit führenden Anbieter von leistungsstarken Design- und Technologielösungen weiter ausbauen: Nach Informationen des deutschen Distributors Tekpoint hat die Zusammenarbeit von Huami mit McLaren Applied Technologies die Entwicklung maßgeschneiderter datengesteuerter Performance-Optimierungslösungen und intelligenter, tragbarer Technologien zum Ziel.

Die gemeinsam entwickelten Produkte sollen nahtlos mit mobilen Anwendungen zusammenarbeiten und den Nutzern einen umfassenden Überblick über ihre Biometrie- und Aktivitätsdaten geben. Im Gegensatz zu anderen Wearables sollen die neuen Produkte aber nicht nur Stresslevel, Leistungsfähigkeit oder gesundheitliche Kondition erfassen und auswerten. Sie werden auch zeigen, welche Leistung ihre Träger im Wettkampf beim sogenannten E-Sport abrufen: Anders als in Asien ist das professionelle Computerspiel im Team in Deutschland bisher noch eher eine Randsportart. Kenner prophezeihen der Sportart aber eine große Zukunft. Mit neuen innovativen Bodysensoren und Künstlicher Intelligenz (KI-Technologie) wollen Huami und McLaren unter dem Dach gemeinsamer Marken zukünftig auch zur Optimierung der menschlichen Leistung im Rennsport beitragen.

E-Sport Profis im Härtetest

In der ersten Phase der Zusammenarbeit wird Huami zusammen mit dem McLaren Shadow Project Partner für den E-Sports-Wettbewerb: So übernahm Huami Technologie bereits die Wertung eines Wettkampfes, der vergangene Woche im McLaren Technology Centre im britischen Woking ausgetragen wurde. Der Gewinner wurde aus sieben Finalisten ausgewählt, die zwei Tage lang virtuelle und reale Rennen sowie strenge Leistungstests absolvieren mussten. Bewertet wurde in den Disziplinen Reizerkennung, zentrale Verarbeitung, körperliche Fähigkeiten und fahrerisches Können – jeweils auf der Basis von biometrischen Daten, die mithilfe von Huami Wearables gewonnen worden waren.

Neue Erkenntnisse durch Innovation

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit McLaren Applied Technologies“, betonte Tommy Tang, Vice President von Huami bei der Bekanntgabe der strategischen Kooperation. „Wir sind überzeugt, dass unser Partner als weltweit führender Anbieter von Performance Design und Technologielösungen uns dabei helfen wird, das Wachstumspotenzial unserer hochwertigen tragbaren Technologieprodukte auszuschöpfen und unsere globale Reichweite weiter auszubauen.“ Im Rahmen der Zusammenarbeit werden beide Unternehmen ihre aufeinander abgestimmten Technologien integrieren, um ein innovatives tragbares Design zu entwickeln, das ein neues, umfassendes Benutzererlebnis ermöglicht. Ziel ist es, gemeinsam einen neuen Standard zu setzen, mit dem sich quantifizier- und vergleichbare Erkenntnisse über die menschliche Leistung gewinnen lassen, so Tang weiter: „Als Partner des McLaren Shadow Project sind unsere Huami Geräte schon jetzt eine unerschöpfliche, wertvolle Datenquelle, mit deren Hilfe sich überzeugende Erkenntnisse über die körperliche Leistungsfähigkeit des Menschen gewinnen lassen – über ganz verschiedene Bereiche, von Wellness bis E-Sport.“

Win-win für beide Partner

Auch Mike Collier, Head of Human Performance bei McLaren Applied Technologies, verspricht sich viel von der neuen Partnerschaft mit Huami: „bereits unsere Beteiligung am McLaren Shadow Project ist ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal, mit dem wir uns als Unternehmen vom Markt und von Mitbewerbern im Bereich des elektronischen Rennsports abheben können. Durch unsere Kooperation mit einem führenden, innovativen und soliden Partner wie Huami können wir unsere Position weiter stärken. Unsere Zusammenarbeit wird sich zweifellos als großer Gewinn für beide Partner erweisen.“

ÜBER HUAMI

Huami Corporation (NYSE: HMI)

Amazfit ist eine Eigenmarke von Huami. Huami ist ein Unternehmen, dessen Produkte auf biometrischen Daten basieren und das über fundierte Kenntnisse im Bereich der intelligenten tragbaren Technologie verfügt. Huami bietet außerdem Smart Wearable Technologien für die Marke Xiaomi an und ist exklusiver Hersteller der Mi Band-Smartwatches. Seit September 2015 verkauft Huami unter dem Markennamen Amazfit eigene intelligente, tragbare Produkte, um den Mittel-und High-End Markt zu bedienen. In den ersten neun Monaten des Jahres 2017 verkaufte das Unternehmen 11,6 Millionen Smart Wearable Geräte – laut Frost & Sullivan die größte Stückzahl weltweit im Vergleich mit anderen, ähnlichen Unternehmen. Die eigenen mobilen Apps Mi Fit und Amazfit funktionieren nahtlos mit den unterschiedlichen Smart Wearable Geräten und bieten Nutzern eine umfassende Ansicht und Analyse ihrer biometrischen und Aktivitätsdaten. Zum 31. Dezember 2017 verzeichneten die Huami Apps bereits 56 Millionen registrierte Nutzer. Mithilfe intelligenter, tragbarer Technologie und datengesteuerter Innovation möchte Huami die Art und Weise verändern, wie sich Menschen untereinander und mit dem Internet verbinden. Mission des Unternehmens ist es, die Welt und die Menschen, die darin leben, noch besser miteinander zu verbinden. Seit 8. Februar 2018 ist Huami an der New Yorker Börse (NYSE) notiert.

Weitere Informationen unter www.tekpoint.com

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.249

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die entsprechende Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Posted by on 26. Februar 2019. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis