Startseite » Internet » Internet-Portale » XOM Quote digitalisiert den Angebotsprozess

XOM Quote digitalisiert den Angebotsprozess

Die Berliner XOM Materials GmbH, die einen digitalen Marktplatz für den Handel mit Werkstoffen betreibt, launcht mit XOM Quote ein neues Online-Tool. Über XOM Quote können sich Einkäufer Angebote für Stahl, Metall und andere industrielle Produkte einholen.

?Fordern Sie ein Angebot an!? Diesen Satz lesen oder hören Einkäufer tagtäglich. Meistens verläuft dieser Angebotsprozess nach wie vor händisch, das heißt der Einkäufer kontaktiert jeden potenziellen Anbieter per Telefon, Fax oder über eine E-Mail. Dieses Procedere kostet Zeit, ebenso wie die Recherche vorher, schließlich müssen die potenziellen Lieferanten erstmal ermittelt werden.

Die XOM Materials GmbH aus Berlin hat heute eine neue digitale Lösung für diesen Beschaffungsprozess gelauncht: Mit XOM Quote bekommen Einkäufer ein digitales Tool, auf dem sie Angebotsgesuche online stellen können, ohne jeden weiteren Aufwand. Anbieter, die die angefragten Materialien liefern können, haben auf XOM Quote die Möglichkeit, auf diese Anfrage online zu reagieren. Der Einkäufer bekommt also automatisch passende Angebote, ohne weiter aktiv werden zu müssen. ?XOM Quote ist im Grunde eine zusätzliche Plattform für Einkäufer. Anstatt mehrere Anfragen an Stahlanbieter zu stellen, kann der Einkäufer bei uns einen Quote-Request anlegen und dann kommen die Anbieter mit konkreten Angeboten auf ihn zu, die sich optimal vergleichen lassen. So finden Einkäufer eventuell auch Anbieter, die ihnen vorher unbekannt waren. Auf diese Weise lässt sich der Angebotsvergleichsprozess bequem auslagern?, erklärt Matthias Affeldt, Geschäftsführer bei der XOM Materials GmbH.

Neben dem bereits im letzten Jahr gelaunchten digitalen Marktplatz für Metalle und Kunststoffe ist XOM Quote nun ein weiter Baustein für die Digitalisierung der Prozesse zwischen Händlern, Produzenten und Lieferanten. ?Unsere Mission ist es, die gesamte Branche effizienter zu machen. Mit XOM Quote kommen wir diesem Ziel einen Schritt näher, denn dank unseres neuen Online-Tools fallen einige manuelle Transaktionsschritte weg, so dass der Weg vom Angebot bis zur Beauftragung deutlich schneller verläuft als bisher. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern ermöglicht letztlich auch einen besseren Service, denn Kunden honorieren in der Regel eine zügigere Bearbeitung?, sagt Marek Sacha, Geschäftsführer bei der XOM Materials GmbH.

XOM Materials bringt auf seinem digitalen Marktplatz Händler, Produzenten und Lieferanten gezielt mit Kunden zusammen und stellt mit mehr als 200.000 Werkstoff-Produkten eine umfassende Auswahl an Produkten namhafter Anbieter bereit. Langfristiges Ziel des Unternehmens ist es, den Einkauf von Werkstoffen durch eine innovative Digitalstrategie so einfach wie möglich zu gestalten und sowohl Käufern als auch Anbietern einen schnellen sowie komfortablen Ein- und Verkauf zu ermöglichen.

XOM Materials ist ein internationaler Online-Marktplatz und eine Beschaffungsplattform für alle Produkte und Dienstleistungen rund um die Fertigungsindustrie. Als Schnittstelle zwischen Anbietern und Käufern digitalisiert die Plattform die operativen Prozesse in der Bestellabwicklung von Werkstoffen. Darüber hinaus unterstützt XOM Materials durch flexible Finanzierungsdienstleistungen und maßgeschneiderte Logistiklösungen. Die unabhängige Plattform wurde 2017 in Berlin gegründet und hat dort ihren Hauptsitz. Insgesamt arbeiten ~50 Mitarbeiter an den Standorten in Berlin, Duisburg, Prag, Valencia und Atlanta (USA).

Weitere Informationen finden Sie unter: xom-materials.com.

Posted by on 13. März 2019. Filed under Internet-Portale. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis