Startseite » Computer & Technik » Densitas Inc. erhält großen Akquisitionsauftrag für KI-betriebene Software zur Bestimmung der Brustdichte für DIMASOS Brustscreening-Studie

Densitas Inc. erhält großen Akquisitionsauftrag für KI-betriebene Software zur Bestimmung der Brustdichte für DIMASOS Brustscreening-Studie

Densitas Inc. (https://c21
2.net/c/link/?t=0&l=de&o=2584214-1&h=52158836&u=https%3A%2F%2Fc212.ne
t%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2584214-1%26h%3D3769878672%26u
%3Dhttps%253A%252F%252Fdensitas.health%252F%26a%3DDensitas%2BInc.&a=D
ensitas+Inc.), ein führender Anbieter von KI-Lösungen für digitale
Mammographie, meldete heute, einen Akquisitionsauftrag für seine
densitas densityai(TM)-Software für den Einsatz in bis zu 24
Klininken für Brustkrebs-Screening in Deutschland erhalten zu haben.
Die Software bietet Point-of-Care-Messungen der Brustgewebsdichte, um
Frauen zu bestimmen, die für ein zusätzliches Brustkrebs-Screening im
Rahmen der DIMASOS 2-Studie in Frage kommen.

Prof. Dr. Sylvia H. Heywang-Köbrunner, M.D., Leiterin des
Referenzzentrums Mammographie München, genießt internationale
Anerkennung für ihre bahnbrechende Forschungsarbeit im Bereich der
kontrastverstärkten Brust-MRT und modernen Biopsie. Die
Wissenschaftlerin nutzt densitas densityai(TM) zur Messung der
Brustdichte, um ein zusätzliches Ultraschalluntersuchungsprotokoll im
Rahmen der DIMASOS 2-Studie erstellen zu können.

„Frauen mit einer hohen Brustdichte laufen Gefahr, der
maskierenden Wirkung der mammographischen Dichte der Brust und dem
damit in Verbindung gebrachten Brustkrebsrisiko zum Opfer zu fallen.
Ziel der DIMASOS 2-Studie ist es zu überprüfen, ob kombinierte
Mammographie-/Ultraschalluntersuchungen eine frühzeitige
Krebsentdeckung unterstützen können, und ob dies realisierbar und
kosteneffizient im Rahmen routinemäßiger Screening-Verfahren
durchgeführt werden kann“, so Dr. Heywang-Köbrunner. „Das
einzigartige Vermögen der Densitas®-Software besteht darin, vorherige
Mammogramme, die von einer großen Bandbreite an kommerziellen
Mammographie-Scannermodellen erstellt und zur Präsentation
freigegeben wurden, zu analysieren, was ausschlaggebend für diese
Studie und von großer Bedeutung für sämtliche praktischen klinischen
Einsätze ist.“

Densitas densityai(TM) liefert voll automatisierte,
standardisierte und reproduzierbare Bemessungen, die durch
serienmäßige DICOM-Mammogramme für die klinische Verwendung erstellt
wurden. Mit densitas densityai(TM) erzielte Ergebnisse werden von
zwei unterscheidbaren Algorithmen erstellt, die die Messung der
Brustdichte in Übereinstimmung mit der 4. und 5. Auflage der ACR
BI-RADS 4-Systeme zur Klassifizierung der Dichte in quantitative und
qualitative Einheiten unterteilen. Diese Resultate können in
Brustkrebs-Risikomodelle integriert werden, um standardisierte und
reproduzierbare, auf den Patienten abgestimmte Risikoabschätzungen
liefern zu können.

„Als präferierter Partner für die Bereitstellung automatisierter
Bemessung von Brustdichte für die DIMASOS 2-Studie ausgewählt worden
zu sein, spricht für unsere moderne KI-getriebene Technologie, die
veraltete Brustdichtealgorithmen ersetzt, die 2013 vor der Einführung
der 5. Auflage der ACR BI-RADS-Dichteskala entwickelt wurden“, so Mo
Abdolell, CEO von Densitas. „Densitas densityai(TM) verarbeitet
dieselben Aufnahmen klinischer Anwendungen, die Radiologen
untersuchen und sprechen dem Verfahren durch die Bereitstellung
reibungsloser PACS-zentrierter Integrationen und rückwirkender
Prüffähigkeiten routinemäßig archivierter Untersuchungen eine
besondere Rolle zu. Somit ist densitas densityai(TM) ideal für die
DIMASOS 2-Studie geeignet. Allgemeiner gesprochen werden somit auch
klinische Einsätze vereinfacht. Zusätzlich ist das Verfahren
kostenwirksamer und mit zentralen Applikationen und Plattformen wie
Nuance PowerScribe One, PowerScribe 360 Reporting, The Nuance AI
Marketplace und Ikonopedia, eine Software für eine strukturierte
Berichterstattung und Rückverfolgung, TeraRecons AI-gestützter
Interoperabilitätsplattform, EnvoyAI, Blackford Platform, Curated
Marketplace sowie Three Palm Softwares WorkstationOne hochgradig in
die Berichterstattungsverfahren von Radiologen integriert.“

Informationen zu Densitas:

Wir verfolgen das Ziel, durch maßgeschneidertes
Patientenmanagement für die Bereitstellung eines nachhaltigen
Gesundheitswesens, Durchbrüche im Bereich des Brustkrebs-Screenings
zu erreichen. Densitas entwickelt innovative KI-getriebene Lösungen,
die durch Point-of-Care- sowie moderne Analysen des Gesundheitswesen
für das Management von Brustgesundheit handlungsorientierte
On-Demand-Einblicke bieten, mit denen optimierte
Behandlungsergebnisse für Patienten erreicht werden sollen. Die
densitasai(TM)-Plattform, zu der densitas densityai(TM), densitas
qualityai(TM) sowie densitas riskai(TM) zählen, stellt sich den
drängenden Herausforderungen, denen sich
Brustkrebs-Screeningverfahren derzeit gegenübersehen. Diese umfassen
präzise Handlungsweisen auf dem Gebiet der Brustgesundheit,
Mammographie-Qualität, effiziente Arbeitsabläufe, die Einhaltung
nationaler Normen sowie das Erfüllen von
Akkreditierungsanforderungen. www.densitas.health

Pressekontakt:
Alex Morris
alex@densitas.health
647-470-4363

Original-Content von: Densitas, Inc., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 18. September 2019. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis