Startseite » Business & Software » Software » FinTech „Einhorn“ Revolut entscheidet sich für BearingPoints Abacus360 Banking Software zur Erfüllung regulatorischer Meldepflichten

FinTech „Einhorn“ Revolut entscheidet sich für BearingPoints Abacus360 Banking Software zur Erfüllung regulatorischer Meldepflichten

Revolut wählt BearingPoints Abacus360
Banking als Managed Services Angebot für EBA- und AnaCredit-Reporting

BearingPoint RegTech, ein international führender Anbieter für
innovative Lösungen im Bereich Regulatory and Risk Technology
(RegTech/RiskTech), begrüßt das FinTech-„Einhorn“ Revolut, mit
Hauptsitz in Großbritannien, als neuen Kunden für die Softwarelösung
Abacus360 Banking. Revolut wird Abacus360 Banking zukünftig nutzen,
um Meldungen für EBA- sowie AnaCredit-Reporting zu erstellen. Revolut
hat kürzlich von der Bank of Lithuania eine europäische Banklizenz
erhalten. Die litauische Lizenz ermöglicht dem Unternehmen Zugang zum
europäischen Markt, auch nach dem Brexit. BearingPoint RegTech wird
nun die internationale Expansion des FinTechs begleiten.

„Die zunehmende Komplexität des regulatorischen Meldewesens
gepaart mit einem hohen Kostendruck, stellen meldepflichtige
Institute vor große Herausforderungen. Wir freuen uns, Revolut bei
der Bewältigung dieser Herausforderungen mit unserem umfassenden
Managed Services Angebot zu unterstützen“, kommentiert Jürgen Lux,
Chief Executive Officer bei BearingPoint RegTech.

„Wir sind auf dem Weg, zu einer globalen Bank zu werden.
BearingPoint ist ein wichtiger Partner auf dieser Reise und wir
freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Nik Storonsky, Gründer &
Chief Executive Officer von Revolut.

Das innovative FinTech-Unternehmen startete zunächst mit einer
Prepaid-Karte, die es Kunden ermöglicht, weltweit zum
Interbanken-Wechselkurs Geld auszugeben und zu überweisen. Inzwischen
bietet Revolut Bankdienstleistungen wie Girokonten, Kredite und
Kontokorrentkredite an. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr
2015 hat es über sechs Millionen Kunden in Großbritannien und Europa
gewonnen.

Abacus360 Banking ist eine etablierte Standardsoftware für
nationales und internationales aufsichtsrechtliches Meldewesen, für
das statistische Meldewesen sowie für das granulare Meldewesen
(AnaCredit) und Ad-hoc-Reporting. Namhafte Finanzinstitute, die rund
1.000 meldepflichtige Institute repräsentieren, darunter ein Großteil
der wichtigsten europäischen Banken unter Aufsicht des SSM Single
Supervisory Mechanism), Spezialinstitute, Versicherungen und
Finanzdienstleister, nutzen Abacus Banking Regulatory.

Über Revolut

Revolut wurde im Juli 2015 als digitale Alternative zu
traditionellen Banken eingeführt. Revolut wurde in London von dem
ehemaligen Credit Suisse Trader Nik Storonsky und dem ehemaligen
Deutsche Bank Systems Engineer Vlad Yatsenko gegründet.

Seit der Markteinführung hat Revolut über sechs Millionen Kunden
in Europa gewonnen und mehr als 50 Milliarden US-Dollar
Transaktionsvolumen verarbeitet. Das Unternehmen hat mehr als 336
Millionen Dollar an Finanzmitteln von führenden
Risikokapitalgesellschaften wie Index Ventures, Balderton Capital und
DST Global eingeworben, mit einem aktuellen Wert von 1,7 Milliarden
Dollar.

Über BearingPoint

BearingPoint ist eine unabhängige Management- und
Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite.
Das Unternehmen agiert in drei Geschäftsbereichen: Der erste Bereich
umfasst das klassische Beratungsgeschäft; Business Services als
zweiter Bereich bietet Kunden IP-basierte Managed Services über SaaS
hinaus; im dritten Bereich stellt BearingPoint Software-Lösungen für
eine erfolgreiche digitale Transformation, Advanced Analytics und
regulatorische Anforderungen bereit und entwickelt gemeinsam mit
Kunden und Partnern neue, innovative Geschäftsmodelle. Das globale
Netzwerk von BearingPoint mit mehr als 10.000 Mitarbeitern
unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam
mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen:
Homepage: www.bearingpoint.com
LinkedIn: www.linkedin.com/company/bearingpoint
Twitter: @BearingPoint_de

Über BearingPoint RegTech

BearingPoint RegTech, eine Business Unit der Management- und
Technologieberatung BearingPoint, ist ein international führender
Anbieter für innovative Lösungen im Bereich Regulatory and Risk
Technology (RegTech/RiskTech) sowie für Services für das
aufsichtsrechtliche Meldewesen entlang der regulatorischen
Wertschöpfungskette.

6.000 Unternehmen weltweit, darunter bedeutende internationale
Banken, die Mehrheit der größten Banken Europas, führende
Versicherungsunternehmen sowie Zentralbanken und Aufsichtsbehörden
vertrauen auf die Produkte und Services von BearingPoint RegTech.
BearingPoint RegTech steht im engen Kontakt mit Regulatoren und trägt
als Mitglied von Standardisierungsgremien wie beispielsweise XBRL
aktiv zur Ausarbeitung und Weiterentwicklung von Standards bei. Das
Portfolio reicht von regulatorischem Know-how verbunden mit der
bewährten, zuverlässigen und zukunftsorientierten RegTech Solution
Suite sowie umfassenden Services von Beratung über Schulungen bis hin
zu Managed Services.

Weitere Informationen:
Homepage: www.reg.tech

Pressekontakt:
Pressekontakt BearingPoint RegTech
Sandra Hering
Senior Manager Communications
Telefon: +49 69 130 223 666
E-Mail: sandra.hering@bearingpoint.com

Original-Content von: BearingPoint RegTech, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. September 2019. Filed under Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis