Startseite » Allgemein » Mit neuer Doppelspitze in die Zukunft: Generationswechsel beim Bremer Familienunternehmen Suhren

Mit neuer Doppelspitze in die Zukunft: Generationswechsel beim Bremer Familienunternehmen Suhren

Neues Jahr, neue Doppelspitze: Zum 1. Januar 2020 übernehmen Prokuristin Julia Suhren und Vertriebsleiter Marc Zielinski die Geschäftsführung der Handelskontor Suhren Digitale Kopierlösungen GmbH. Suhren ist regional führend auf dem Gebiet der Druck-, Struktur- und IT-Lösungen für mittelständische Unternehmen. Das Bremer Familienunternehmen mit Sitz in Horn-Lehe beschäftigt aktuell rund 30 Mitarbeiter und feiert in diesem Jahr 33-jähriges Bestehen.

Für den Gründer und bisherigen Geschäftsführer Michael Suhren ist der Generationswechsel ein Anlass, zurück zu blicken: „Im November 1986 habe ich mir für zehn Mark einen Gewerbeschein gekauft – damit war ich selbstständig.“ Familie spielte schon immer eine große Rolle in der Firmengeschichte: „Mein Vater hat mich dazu motiviert, mein eigener Chef zu sein. Anfangs hat er mich als Steuerberater unterstützt. Irgendwann konnte ich dann auch einen Techniker und eine Bürokraft einstellen.“ Im Laufe der Jahre stieg die Anzahl der Mitarbeiter kontinuierlich an, sodass die Firma mehrmals in größere Räumlichkeiten umzog. „Angefangen habe ich alleine auf 60 Quadratmetern. Heute beschäftigen wir rund 30 Mitarbeiter auf knapp 1.000 Quadratmetern“, erklärt Michael Suhren stolz. Dass dieses Wachstum unter der Führung seiner Tochter und Marc Zielinski weitergeht, davon ist der 64-Jährige überzeugt. „Schon als Julia klein war, sind wir zusammen mit dem Fahrrad in den Betrieb gefahren und haben das Lager aufgeräumt. Offiziell eingestellt habe ich sie dann vor sieben Jahren“, erinnert sich Michael Suhren. Marc Zielinski arbeitet bereits seit zehn Jahren für Suhren, zuletzt als Vertriebsleiter. „Marc hatte in den letzten Jahren einen wesentlichen Anteil an Suhrens Wachstum und Erfolg. Ich bin froh und dankbar, den Betrieb bei Julia und Marc in guten Händen zu wissen“, sagt Michael Suhren.

Die Ziele des Unternehmens werden von den Nachfolgern nicht aus den Augen verloren. „Wir wollen weiterhin gemeinsam mit unseren Partnern – dazu gehören Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und unser Händlernetzwerk – erfolgreich sein. Zusammen leisten wir einen Beitrag zur regionalen Gemeinschaft und stärken den Standort Bremen. Suhren als attraktiven Arbeitgeber und modernen Ausbildungsbetrieb zu etablieren, ist und bleibt ein wichtiger Anspruch“, erläutert Julia Suhren. Die geprüfte Wirtschaftsfachwirtin arbeitet seit 2012 für Suhren, zuletzt als Prokuristin. „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen. Gleichzeitig bin ich dankbar, dass mein Vater uns in beratender Funktion für Bereiche wie Strategie, Arbeitssicherheit und Sponsoring erhalten bleibt“, erklärt Julia Suhren.

Neben seiner beratenden Tätigkeit weiß Michael Suhren schon genau, womit er seine freie Zeit verbringen möchte: „Meine Lebensgefährtin freut sich schon lange auf mehr gemeinsame Stunden. Und auch mit meinem Enkelsohn möchte ich noch mehr unternehmen.“ Mit dem Siebenjährigen teilt er eine gemeinsame Leidenschaft: Motorräder. „Seit letztem Jahr ist mein Enkel stolzer Besitzer einer eigenen Motocross-Maschine. Bei schlechtem Wetter hilft er mir beim Schrauben an meinen alten Motorrädern. Und wer weiß – vielleicht kann ich ihn auch noch für die Welt der Bürotechnik begeistern.“

Posted by on 10. Dezember 2019. Filed under Allgemein,Drucker & Zubehör. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis