Startseite » Business & Software » New Media & Software » Cambridge IC CAM312: schnelle absolute Positionserfassung auf mehreren Achsen

Cambridge IC CAM312: schnelle absolute Positionserfassung auf mehreren Achsen

Für Entwickler die eine einfache und zuverlässige Lösung suchen um die Position von bewegten Teilen in einem Gerät zu erfassen, hat Cambridge IC den CAM312 vorgestellt: Ein Baustein, mit hervorragenden Eigenschaften, verbunden mit günstigen Kosten und geringer Komplexität.

Der CAM312 erweitert die bestehende Familie von Cambridge IC Positionserfassungs-Controllern, die in einem breiten Spektrum verschiedener Applikationen sein fas einem Jahrzehnt eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um äußerst effektive Alternativen zu den üblichen Positionserfassungs-Lösungen wie optische Encoder oder Hall-Sensoren. Cambridge IC bietet die Performance von optischen Encodern ohne die Empfindlichkeit gegenüber Umwelteinflüssen, sowie die Bequemlichkeit von Hall-Sensoren in räumlichen Anordnungen, wo diese nicht einsetzbar sind.

Die Sensor-Controller können, je nach Modell, bis zu 4 resonanz-induktive Sensor-Platinen auswerten. Die Verwendung der gebräuchlichen Leiterplatten-Technologie als Sensoren erhöht nicht nur die Robustheit des Systems, sondern vereinfacht auch das mechanische Design sowie die Fertigung. Sowohl lineare als auch radiale (Winkel-) Positionen können berührungslos über einen beweglichen Positionsgeber (Target) kostengünstig und sehr präzise gemessen werden. Die Möglichkeit den Sensor auf eine bestehende Platine zu integrieren bietet weiteres Optimierungspotential.

Der CAM312 bietet ein hervorragendes Ansprechverhalten mit bis zu 2000 Positions-Werten pro Sekunde, 200µs Laufzeitverzögerung und einer schellen SPI-Schnittstelle. Mit diesen Eigenschaften erlaubt der Baustein eine genaue und reproduzierbare Überwachung von sich schnell bewegenden Teilen einer Maschine, auch in rauen Umgebungsbedingungen. Eine Automotive-Version ist mit einer maximalen Umgebungstemperatur bis 150 C° spezifiziert. 

CAM312 Kenndaten:

Resonanz-induktives Positions-Messungs-System

Voll radiometrisches Meßverfahren

Schnelle SPI Kommunikation

Nutzer-I/Os zur Anzeige

Auswertung von zwei einfache Sensoren oder einem hochauflösendem Zweikanal-Sensor

SPI-Checksumme für sichere Daten-Übertragung

Firmware Upgrade über SPI möglich

Mögliche Einsatzgebiete sind zum Beispiel industrielle Ventile, Robotik oder Automotive-Applikationen. Diese erfordern Päsizion, keine Abnutzung, Temperaturstabilität, Unanfälligkeit gegen Verschmutzung und Verträglichkeit von größeren Abständen und schlechter Justierung von Sensor und Positionsgeber.

Zur Evaluierung ist das CAM312 Development Board ist bei MEV verfügbar.

Posted by on 28. Januar 2020. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis