Startseite » Computer & Technik » Connectria erhält „HITRUST CSF“-Zertifizierung

Connectria erhält „HITRUST CSF“-Zertifizierung

Die Zertifizierung unterstreicht die zwanzigjährige
Selbstverpflichtung des Unternehmens, Sicherheit und Datenschutz für Kundendaten
zu gewährleisten

Connectria, ein weltweit aktiver Anbieter von Managed-Cloud-Diensten und
Cloud-Hosting, gab heute bekannt, dass es für seine dedizierten
Kunden-Hosting-Umgebungen die „HITRUST Common Security Framework
(CSF)“-Zertifizierung erhalten hat. Die HITRUST-CSF-Zertifizierung macht
Connectrias Selbstverpflichtung deutlich, Sicherheit und Datenschutz für
geschützte Gesundheitsinformationen (Protected Health Information, PHI) und
andere sensible Daten zu gewährleisten. Die HITRUST-CSF-Zertifizierung ergänzt
die beeindruckende Reihe unabhängiger Prüfungen und Validierungen, die
Connectria bereits durchlaufen hat, darunter HIPAA/HITECH, SSAE 18 SOC 1 und SOC
2, PCI DSS, GDPR, CCPA, ISO 27000, FISMA, FERPA und andere.

Ein besonderer Aspekt von „HITRUST CSF“ ist, dass es einen umsetzbaren Ansatz
für Compliance bietet. Trotz seines Fokus auf den Sektor der Gesundheitsfürsorge
harmonisiert HITRUST bestehende weltweit anerkannte Standards – darunter ISO
27000, GDPR, NIST und PCI – in einem gemeinsamen Rahmen, der für vielerlei
Branchen und Sicherheits-/Compliance-Anforderungen genutzt werden kann. HITRUST
ersetzt diese Standards nicht. Jedoch ist die HITRUST-CSF-Zertifizierung ein
sehr leistungsfähiges Instrument für Organisationen, die Bundes- und
Branchenregulierern gegenüber Sicherheits- und Datenschutz-Compliance nachweisen
müssen.

„Das ist die bei Weitem umfassendste Compliance-Prüfung, die wir je bestanden
haben“, so Christine Pitti, Leiterin des Bereichs „Compliance Services“ bei
Connectria. „Unsere Datenzentren werden seit vielen Jahren auf
HIPPA/HITECH-Compliance und viele andere Branchenstandards hin unabhängig
geprüft. HITRUST CSF verschafft unseren Kunden zusätzliche Gewissheit, dass wir
die strengsten Standards befolgen, um ihre Daten sicher zu handhaben – mit
kompletter Dokumentation als Nachweis.“

Zusätzlich zur direkten Zusammenarbeit mit Organisationen der
Gesundheitsfürsorge kooperiert Connectria auch mit auf Gesundheitsfürsorge
spezialisierten unabhängigen Software-Anbietern (ISV) wie z. B. ComplyAssistant,
um deren Angebote in einem Software-as-a-Service- (SaaS-) Modell umzusetzen.
„Unsere Kunden speichern PHI-Daten auf unseren Systemen; Compliance ist für
unser Geschäft also sehr wichtig“, so James Schroeder, Mitgründer von
ComplyAssistant. „Seit mehr als zehn Jahren schon vertrauen wir im Management
der Cloud-Umgebungen unserer Kunden auf Connectria. Die HITRUST-Zertifizierung
verschafft uns weitere Gewissheit, die wir Kunden, die unsere
SaaS-Zertifizierungs-Anwendung nutzen möchten, weitervermitteln können.“

Informationen zu Connectria

Das Unternehmen Connectria wurde 1996 gegründet und ist bereits 15 Mal als ein
„Best Place To Work“ (bester Arbeitgeber) geführt worden. Es bietet über 1.000
weltweit ansässigen Kunden prämierte Lösungen an: Cloud-Hosting, Cloud Managed
Services, Cloud-Sicherheit und Cloud-Management-Software. Wir waren das erste
HIPAA-konforme Managed-Hosting-Unternehmen und das erste Unternehmen, das HIPAA-
und PCI-Compliance in AWS und Azure anbieten konnte. Darüber hinaus sind wir
auch der größte „IBM i“- (AS/400)-Cloud-Anbieter (https://c212.net/c/link/?t=0&l
=de&o=2724083-1&h=1678063236&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%
3Den%26o%3D2724083-1%26h%3D1956028191%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fc212.net%252Fc%2
52Flink%252F%253Ft%253D0%2526l%253Den%2526o%253D2646342-1%2526h%253D123651429%25
26u%253Dhttps%25253A%25252F%25252Fwww.connectria.com%25252Ftechnology%25252Fibm%
25252Fibm-i-hosting%25252F%2526a%253DIBM%252Bi%252B(AS%25252F400)%252Bcloud%252B
provider%26a%3DIBM%2Bi%2B(AS%252F400)%2Bcloud%2Bprovider&a=%E2%80%9EIBM+i%22-+(A
S%2F400)-Cloud-Anbieter) der Welt. Mit dem Hinzukommen von WSM im Jahr 2019 sind
wir auch zu einem führenden Anbieter von Cloud-Migration- und
Cloud-Transformation-Diensten für Organisationen aller Größen geworden.

Den Kern von Connectria beschreibt unsere Unternehmensphilosophie No Jerks
Allowed (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2724083-1&h=387199207&u=https%3A%2F
%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2724083-1%26h%3D3562837241%26u%
3Dhttps%253A%252F%252Fc212.net%252Fc%252Flink%252F%253Ft%253D0%2526l%253Den%2526
o%253D2646342-1%2526h%253D2058067351%2526u%253Dhttp%25253A%25252F%25252Fwww.conn
ectria.com%25252Fabout_us%25252Fno_jerks_allowed.php%2526a%253DNo%252BJerks%252B
Allowed%26a%3DNo%2BJerks%2BAllowed&a=No+Jerks+Allowed)®, nach der jeder
Mitarbeiter stets sein Bestes gibt, um unsere Kunden zufriedenzustellen. Unser
Anspruch, The Jerk Free Company®, reicht dabei über unsere Mitarbeiter hinaus.
Es ist einfach, mit uns zusammenzuarbeiten. Mit flexiblen Konditionen,
skalierbaren Lösungen und klarer Preisgestaltung decken wir den
Technologiebedarf von Organisationen aller Größen ab.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/812525/Connectria_logo_vertical_Logo.jpg

Pressekontakt:

Medienkontakt: Amar Patel
Chief Revenue Officer
314-587-7311
apatel@connectria.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/141362/4525899
OTS: Connectria

Original-Content von: Connectria, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 20. Februar 2020. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis