Startseite » Computer & Technik » Umfrage von Morphean: 77 % der IT-Manager sagen aus, dass die physische Sicherheit optimierungsbedürftig ist

Umfrage von Morphean: 77 % der IT-Manager sagen aus, dass die physische Sicherheit optimierungsbedürftig ist

Hosted Security-Anbieter Morphean ruft zu
mehr Zusammenarbeit zwischen Experten für physische Sicherheit und IT auf, um
drängende Sicherheits- und Informationsfragen zu adressieren

Bei einer Umfrage unter 1000 IT-Entscheidungsträgern quer durch Europa haben 77
% der Befragten ausgesagt, dass Systeme für die physische Sicherheit nicht
optimiert sind. Für 20 % hat die Verbesserung der physischen Sicherheit 2020
oberste Priorität. Fast die Hälfte der IT-Manager gab an, dass sie derzeit eine
cloudbasierte Lösung für Videoüberwachung (VSaaS) bzw. Zugangskontrolle (ACaaS)
verwendet. Weitere 36 % ziehen eine solche Lösung in Betracht, während mit 79 %
die Mehrheit eine Installation innerhalb eines Jahres erwartet.

In der Regel wenden sich IT-Manager an ihre Anbieter für IT-Infrastruktur, wenn
sie zusätzliche Services benötigen. Sie sollten bei der Entscheidung aber auch
Installateure für physische Sicherheitslösungen in Betracht ziehen, die sich auf
diesem Gebiet und speziell mit den Informationsmechanismen dieser Systeme
nachweislich bestens auskennen. Zu bedenken ist auch, dass sich zwar
IT-Wiederverkäufer nicht unbedingt mit den Systemen auskennen, aber andererseits
der Installateur einer physischen Sicherheitslösung die Sprache der IT-Abteilung
lernen und sich damit eine neue Kompetenz aneignen muss.

Rodrigue Zbinden, CEO von Morphean SA, kommentierte: „Die interne IT-Abteilung
wird bei der Beschaffung und Implementierung vernetzter Überwachungs- und
Zugangskontrollsysteme immer stärker einbezogen. Aus diesem Grund müssen
IT-Wiederverkäufer und die Installateure physischer Sicherheitslösung besser
zusammenarbeiten. Eine schnelle und effektive Bereitstellung dieser
zweckbestimmten und vollständig optimierten Systeme ist nur dann möglich, wenn
die Funktionen IT und physische Sicherheit kooperieren und die gleiche Sprache
sprechen.“

Die wachsende Akzeptanz gegenüber gehosteten Sicherheitslösungen ist eine Chance
für IT-Wiederverkäufer und die Installateure physischer Sicherheitslösung, um
gemeinsam mit Unternehmen ihre physische Sicherheit zu verbessern und
gleichzeitig über den Business Intelligence-Nutzen aufzuklären, der sich durch
cloudbasierte Lösungen für Überwachung und Zugangskontrolle bietet. Als Partner
sind beide Seiten in der Lage, eine optimale Systemkonfiguration
bereitzustellen, die sowohl die physische Umgebung als auch die Computer- und
Netzsysteme schützt. Diese umfassende und übergreifende Lösung kann die
Markterfordernisse besser erfüllen.

Wichtigste Umfrageergebnisse:

– Die Hälfte der Befragten nannte höhere Sicherheit als den
Hauptvorteil von VSaaS/ACaaS
– 84 % der IT-Manager verwenden cloudbasierte Lösungen zur
Videoüberwachung oder Zugangskontrolle oder ziehen dies in Betracht
– 79 % der Befragten, die VSaaS bzw. ACaaS in Betracht ziehen,
erwarten eine Einführung in den nächsten 12 Monaten
– 77 % der IT-Manager sagen aus, dass die physische Sicherheit
optimierungsbedürftig ist; für 20 % hat die Verbesserung der
physischen Sicherheit in den nächsten 12 Monaten oberste Priorität

Download: https://morphean.com/whitepapers

Pressekontakt:

Grant Powell
grant.powell@mediasafari.co.uk
+44 (0)1285-700715

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/130710/4530831
OTS: Morphean

Original-Content von: Morphean, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. Februar 2020. Filed under Computer & Technik,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis