Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Nutanix und Udacity arbeiten bei Nanodegree-Programm im Bereich Hybrid Cloud zusammen

Nutanix und Udacity arbeiten bei Nanodegree-Programm im Bereich Hybrid Cloud zusammen

Nutanix (NASDAQ: NTNX), Spezialist für Enterprise Cloud Computing, hat eine Partnerschaft mit der globalen Online-Akademie Udacity bekanntgegeben. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit entwickeln die Unternehmen ein Nanodegree-Programm für das Fachgebiet Hybrid Cloud. Das Programm eröffnet Weiterbildungschancen im wachsenden Markt für Cloud-Technologien, die Unternehmen für die grundlegende Modernisierung ihrer IT-Infrastrukturen benötigen. Im Rahmen der Zusammenarbeitet übernimmt Nutanix darüber hinaus die Finanzierung von 5.000 Stipendien und unterstützt damit IT-Experten in ihren Bemühungen, sich weiterzubilden.

Je mehr Services in die Cloud verlagert werden, desto mehr müssen IT-Teams über das notwendige Wissen verfügen, um Infrastrukturen sauber zu managen, die sich immer häufiger von den unternehmenseigenen Rechenzentren bis zur Public Cloud erstrecken und in einem Hybrid-Cloud-Modell betrieben werden. Während sich die Technologie für die hybride Cloud ständig weiterentwickelt und zunehmend genutzt wird, bleiben die Weiterbildungsangebote auf diesem Gebiet jedoch weiterhin Mangelware. So bezeichneten im jüngsten Enterprise Cloud Index von Nutanix 85 Prozent der befragten IT-Entscheider weltweit ? in Deutschland waren es sogar 87 Prozent ? die Hybrid Cloud als das ideale IT-Betriebsmodell. Demgegenüber berichteten 32 Prozent der Befragten von mangelnden Kenntnissen über die Hybrid Cloud in ihren Unternehmen.

Um diese Wissenslücke zu schließen, haben Udacity und Nutanix gemeinsam ein Nanodegree-Programm entwickelt, das die Kenntnisse erfahrener IT-Experten erweitern soll. Um die Professionalisierung in diesem Bereich zu fördern, deckt das Programm sowohl moderne private Cloud-Infrastrukturen als auch das Design hybrider Anwendungs-Deployments ab. Das Angebot richtet sich insbesondere an IT-Experten, die allgemein verbreitete Geschäftsapplikationen, traditionelle Infrastrukturen oder Cloud-native Anwendungen in Public-Cloud-Infrastrukturen managen.

?Eines der vorrangigen Ziele, die wir bei Nutanix verfolgen, besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Experten für Cloud-Technogien stets an der Spitze der Entwicklungen und Innovationen auf diesem Gebiet stehen?, erklärt Wendy Pfeiffer, CIO bei Nutanix. ?Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit Udacity, die Entwicklung eines Nanodegree-Programms für die Hybrid Cloud und darauf, dass wir tausenden Cloud-Profis mit Hilfe unserer Stipendien den Zugang dazu eröffnen.?

Damit alle Teilnehmer des Programms, die sich in Sachen Cloud weiterbilden wollen, es auch tatsächlich tun können, nimmt Udacity ab sofort Bewerbungen für die Hybrid-Cloud-Stipendien von Nutanix an. In der ersten Phase des Stipendienprogramms wählt Udacity 5.000 Bewerber für die Teilnahme an dem Kurs ?Hybrid Cloud Fundamentals? aus. Die 500 besten von den 5.000 Kursteilnehmern erhalten im Anschluss ein Vollstipendium für das Hybrid-Cloud-Nanodegree-Programm.

?Wir bei Udacity bemühen uns, Profis die gefragtesten und zukunftsweisendsten Fähigkeiten auf ihrem jeweiligen Fachgebiet zu vermitteln?, betont Gabe Dalporto, CEO von Udacity. ?Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Nutanix, einem Pionier und führenden Anbieter im Bereich Cloud Computing, um das topaktuelle und innovative Hybrid-Cloud-Nanodegree-Programm aufzusetzen.

Das Hybrid-Cloud-Nanodegree-Programm umfasst die folgenden vier Gebiete:

Moderne Private-Cloud-Infrastrukturen: Die Teilnehmer lernen, einen hyperkonvergenten Infrastrukturcluster zu konfigurieren und zu managen, der eine skalierbare und verteilte Speicher-, Netzwerk- und Computing-Plattform für virtuelle Maschinen und innovative Services bereitstellt.

Design von Hybrid-Cloud-Anwendungen: Die Teilnehmer erfahren, wie sich das Management und Design von Hybrid-Cloud-Workloads für verschiedene Infrastrukturen weiterentwickelt hat.

Automatisierung der privaten Cloud: Das Ziel lautet, Workloads zur Selbstbedienung mit Transparenz und Kontrolle über Ausgaben und Budgets auf der eigenen Infrastruktur bereitzustellen. Zu diesem Zweck lernen die Teilnehmer, ein skalierbares Betriebsmodell für Webapplikationen und ihren Lebenszyklus zu erstellen, das einer umfassenden Governance unterliegt.

Design einer Hybrid-Cloud-Infrastruktur: Die Teilnehmer machen sich mit Public-Cloud-Konzepten, dem Management hybrider Workloads und der globalen Lastverteilung dieser Workloads vertraut.

Weitere Informationen zum Hybrid-Cloud-Nanodegree- und Stipendien-Programm sind hier erhältlich.

Udacity

Udacity ist eine globale Online-Akademie zur Förderung der digitalen Transformation und Beschleunigung von Time-to-Market-Initiativen für Fortune-500- und Global-2000-Unternehmen. Die Udacity Nanodegree-Programme vermitteln Profis Fähigkeiten auf universitärem Niveau mittels Online-Kursen und Projekten aus der Praxis in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Data Science, Autonome Systeme, Cloud Computing u.a. Udacity arbeitet zur Förderung technischer Weiterbildungsmaßnahmen mit erfahrenen Dozenten und mehr als 200 Partnern aus der Industrie weltweit zusammen, darunter AT&T, Google, Facebook, Mercedes-Benz und NVIDIA. Das Privatunternehmen ist im kalifornischen Mountain View angesiedelt und unterhält international geschäftliche Aktivitäten in Großbritannien, China, Ägypten, Deutschland, Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Udacity hat bislang 163 Millionen US-Dollar von Investoren wie Bertelsmann, Andreessen Horowitz, Charles River Ventures und Drive Capital erhalten. Weitere Informationen sind unter www.udacity.com abrufbar.

Als führender Anbieter von Cloud-Software und Pionier im Bereich hyperkonvergenter Infrastrukturlösungen macht Nutanix Computing überall unsichtbar. Kunden weltweit profitieren von der Software des Anbieters, um von einer zentralen Plattform aus jede App an jedem Ort – in privaten und hybriden wie in Multi-Cloud-Umgebungen – zu managen und beliebig zu skalieren. Weitere Informationen sind auf www.nutanix.de oder über Twitter unter @Nutanix und @NutanixGermany erhältlich.

Posted by on 6. April 2020. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis