Startseite » Allgemein » Erster Video-Switch der neuen Serie veröffentlicht: barox ist Finalist beim Benchmark Innovation Award 2020

Erster Video-Switch der neuen Serie veröffentlicht: barox ist Finalist beim Benchmark Innovation Award 2020

Das renommierte britische Benchmark Magazine ehrt mit den Innovation Awards jährlich innovatives Denken und Entwicklungen. Dabei werden Produkte ausgewählt, die nicht nur technische Verbesserungen mit sich bringen, sondern auch in der praktischen Umsetzung einen unmittelbaren Mehrwert bieten. barox zählt dieses Jahr mit dem Modell RY-LGSP28-52/740, einem 48-Port POE+ Layer 2/3 Switch, zu den Finalisten in der Kategorie ‚Infrastructure‘. Der erste und mit 48 Ports zugleich auch größte Switch der Serie 28 von barox wurde speziell für die Anforderungen von Videonetzwerken entwickelt und ist für Video-over-IP, Multicasting und die Übertragung großer Datenmengen ausgelegt. „Der Switch verfügt über viele neue Funktionen, die auch die kommenden Modelle der Serie auszeichnen“, kündigt Geschäftsführer und barox Mitbegründer Rudolf Rohr an.

Zuverlässige Videoübertragung auch bei voller Portbelegung

Der 740-Watt-Switch RY-LGSP28-52/740 garantiert eine störungsfreie Videoübertragung, selbst wenn jeder Port mit einer Megapixel-Kamera bestückt ist. Dafür verfügt er über eine Backplane-Kapazität von 176 Gb/Sek. Um lippensynchrone Videoverbindungen zu gewährleisten, verwendet der Ethernet-Switch das Precision Time Protocol (PTP).

Erweiterte Sicherheit

Wie alle Switche der Reihe 28 verwendet auch der RY-LGSP28-52/740 eine dynamische ARP-Tabelle, die es zulässt, Ports zu überwachen und unberechtigten Geräten den Zugriff zu verweigern. Für zusätzliche Sicherheit sorgen Firewall-Funktionen, mit denen die Protokolle im Netzwerk kontrolliert werden können.
„Außerdem verfügt der Switch über ein integriertes Netzwerküberwachungs- und Steuerungssystem, das einen Live-Überblick über die gesamte Netzwerktopologie bietet“, fügt Rudolf Rohr hinzu. Das integrierte DMS-Konfigurations- und Überwachungsmenü zeigt den Status aller IP-Kameras, Switche und Server an und ermöglicht die Steuerung der Gerätefunktionalität sowie die Lokalisierung von Netzwerk- und Geräteproblemen.

Non-Stop-PoE

Weitere Features des RY-LGSP28-52/740 sind seine hohe Geschwindigkeit, die anwenderfreundlichere Benutzerschnittstelle sowie die Hard- und Software, die sichergestellt, dass bei einem Neustart alle Kameras betriebsbereit bleiben. Bei einer Firmware-Aktualisierung auf dem Switch können dank der Non-Stop-PoE-Funktion alle Ports kontinuierlich weiter mit Strom versorgt werden. So wird auch verhindert, dass bei routinemäßigen technischen Eingriffen Videomaterial verloren geht.

Posted by on 14. Mai 2020. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis