Startseite » Information & TK » Zeit für Veränderung: J e t z t handeln!

Zeit für Veränderung: J e t z t handeln!

Jede Krise ist eine Wendezeit und eine Chance für neue Aufbrüche. Und wie in jeder Wendezeit gehen alte Dinge kaputt oder verloren, aber es eröffnen sich auch neue Gelegenheiten und Chancen!

Heute sind diese neuen Möglichkeiten vermutlich noch nicht klar zu erkennen. In fünf bis zehn Jahren wird man rückblickend wieder schlauer sein und besser wissen, was man jetzt hätte tun müssen und in welche Ideen man hätte investieren müssen. Aber jetzt ist der Moment, um die Augen für solche neuen Chancen zu öffnen, sie vielleicht zu erkennen, umzusetzen und daraus etwas Neues zu gestalten.

Gerade jetzt ist solche ?High Attention? besonders wichtig, um sich die Chancen nicht (wieder einmal?) entgehen zu lassen. Aufmerksam beobachten, den Ideen von Mitarbeitern  und Partnern lauschen, Beziehungen und Netzwerke pflegen.

Gerade in heiklen Zeiten zeigt sich, wer wirklich Freund und Partner ist und auf wen wirklich Verlass ist. Wenn man dann selbst vorbildlich handelt, statt nur Erwartungen an sein Gegenüber zu stellen, baut man die bestmöglichen Vertrauensfundamente für die Zukunft. Lieber selbst mal anrufen, sich nach der Befindlichkeit und möglichen Schwierigkeiten des anderen erkundigen, und gemeinsam Beiträge zu Lösungen erarbeiten.

Für neue Aufbrüche braucht es immer Verbündete. Menschen, die fest und verlässlich zusammenhalten und die mit lasergebündelter Kraft und Funktionalität genau das tun, was der Plan sagt, und die gleichzeitig gemeinsam mit Schwarmintelligenz so flexibel sind, dass es ohne Streit, Neid, Eifersucht und Rivalität tatsächlich zum gemeinsamen Durchbruch kommt. Mit klaren Zielen, vollem Vertrauen und absoluter Verlässlichkeit kommt man weiter voran!

Jetzt ist eine besondere Zeit, die eigene Macht, Kompetenz und Motivation mit stabilen Partnern zu verbinden, und mit Klugheit und Klarheit alles Erforderliche in die Waagschale zu werfen, um diese neuen Chancen zu realisieren. Nicht gemein und einsam sondern gemeinsam!

Jetzt ist die Zeit, in der manche Dinge durchsetzbar wären, die noch vor wenigen Wochen undenkbar waren. Jetzt ist die Zeit, um anderen, neuen Ideen und Projekten Raum zu geben. Jetzt ist die Zeit, um mit Menschen die Gespräche zu führen, die vielleicht schon seit Jahren fällig gewesen wären. Jetzt gibt es ein Zeitfenster, in dem man mit anderen Menschen über bisherige Grenzen hinweg zunächst online und dann später, wenn es wieder passt, auch real in Kontakt und Austausch treten kann. Es ist die Zeit für neue Anläufe in eine neue oder mindestens neu gestaltete Zukunft.

Dieses jetzt geöffnete Zeitfenster für Veränderung wird sich ziemlich sicher bald wieder schließen. Dann sind manche Änderungen zufällig passiert, andere von egoistischen und kommerziellen Motiven getriebene vollzogen, und wieder andere naiv zugelassen worden. Diese neuen Strukturen werden sich wieder schnell verfestigen und starr werden.

Hinsichtlich von Erwachsenen haben psychologische Studien festgestellt, dass ihr ausgehärteter Charakter vorwiegend in Phasen der Verliebtheit oder bei schwerem persönlichem Leiden wieder weich und veränderbar wird. Ist diese Phase vorbei, härtet er wieder aus.

Gesellschaftlich ist jetzt eine solche Zeit, in der alte Strukturen in Frage gestellt, weich und veränderbar werden. Allein schon das Fragen und die neue Offenheit für neue Ideen und Ansätze schaffen Raum für Veränderungen, ebenso die Angst vor dem was kommen mag. Sie weckt bei vielen die Lebensgeister und die Kreativität.

Was du zu einer heilsameren, friedlicheren und ökologischeren Verbesserung der Welt beitragen möchtest, jetzt muss es eingebracht werden! Was du vielleicht schon immer zu deiner persönlichen Selbstverwirklichung gründen, aufstellen und verwirklichen wolltest, jetzt ist eine besondere und außergewöhnliche Gelegenheit dazu. Jetzt ist die Zeit dazu. Jetzt solltest du deine Partner gewinnen und aktivieren, jetzt besteht mit diesem geöffneten Zeitfenster eine unerwartete und vermutlich nur kurz andauernde Gelegenheit, wirklich einmal etwas Weltbewegendes neu und aktiv auf den Weg zu bringen!

Lasst uns als Menschen guten Willens genau jetzt in diesem Sinne heute aufbrechen und uns miteinander verbinden. Lasst uns einander ermutigen und unterstützen, loszulegen für einen guten Wandel, zu einer aktiven Gestaltung einer veränderten, neuen und besseren Welt.

 

Winfried Prost ist als praktischer Philospoh erfahrener Gesprächspartner und Coach im oberen Management. Er leitet die Akademie für ganzheitliche Führung und Coaching und bildet Führungskräfte und Coaches aus.

Posted by on 18. Mai 2020. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis