Startseite » Computer & Technik » Allgemeines & Information » M&A: Acronis erwirbt DeviceLock

M&A: Acronis erwirbt DeviceLock

M&A: Acronis erwirbt DeviceLock

Bildmaterial: https://a3.ax/vEKmS

München, Deutschland, 15. Juli 2020 – Acronis, ein weltweit führender Anbieter im Breich Cyber Protection, hat heute die Übernahme von DeviceLock, Inc., einem führenden Hersteller von Software-Lösungen im Bereich Data Leak Prevention sowie Geräte- und Schnittstellenkontrolle auf Netzwerkendpunkten bekanntgegeben. Im Rahmen dieses Deals wird DeviceLock zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Acronis.

Als Marktführer im Bereich Data Leak Prevention (DLP) für Endgeräte/Endpunkte – mit weltweit über 4 Millionen geschützten Computern in mehr als 5.000 Unternehmen– verfügt DeviceLock über eine globale Kundenpräsenz in einer Vielzahl von Branchen, darunter: Banken- und Finanzwesen, Gesundheits- und Pharmabranche, Regierungs- und Verteidigungseinrichtungen sowie Industrie- und Handelskonzerne.

Die DLP-Lösungen von DeviceLock wurde entwickelt, um Datenlecks direkt an der Quelle zu stoppen. Denn fast zwei Drittel aller Dataleaks mit schwerwiegenden Folgen werden durch Mitarbeiter, Auftragnehmer oder Besucher verursacht – sei es durch unbeabsichtigte Fehler oder böswillige Absichten. Die Lösungen von DeviceLock ermöglichen einen verlässlichen Schutz wertvoller Daten vor den oben genannten Bedrohungen. Mit den neuen Lösungen deckt Acronis ein zusätzliches Leistungsspektrum ab, dass dem Unternehmen hilft seine Vision, all seinen Kunden erstklassigen Cyber Schutz anbieten zu können, zu stärken.

Acronis wird die Technologie von DeviceLock in seine Acronis Cyber Platform integrieren und die neuen Services über das Acronis Cyber Cloud Solutions-Portal verfügbar machen. Gleichzeitig wird Acronis weiterhin an neuen Versionen des DeviceLock-DLP-Komplexes arbeiten, unter voller Beibehaltung des technischen Supports.

Zusammen mit der vollständigen DLP-Suite von DeviceLock wird Acronis seinen Kunden und Partnern einen einfachen und kostengünstigen Ansatz zur unternehmensgerechten Data Leak Prevention auf Windows- und Mac-Computern sowie virtualisierten Windows-Sitzungen und -Applikationen anbieten, der in die fünf Säulen der Acronis Cyber Protection-Lösungen eingebunden sein wird: Safety (Verlässlichkeit), Accessibility (Verfügbarkeit), Privacy (Vertraulichkeit), Authenticity (Authentizität) und Security (Sicherheit) – kurz SAPAS.

„Indem wir die Lösungen von DeviceLock zu unserem Portfolio aus Cyber Protection-Produkten und -Services hinzufügen, bieten wir unseren Partnern und Kunden eine einfache Möglichkeit, ein beispielloses Maß an Funktionalität unter den Endpunkt-DLP-Lösungen zu einem erschwinglichen Preis zu erhalten“, sagt Serguei Beloussov, Gründer und CEO von Acronis. „Wir befassen uns sowohl mit der internen Entwicklung neuer Lösungen als auch mit der Akquisition weiterer führender Anbieter, um unser bestehendes Repertoire auch zukünftig auszubauen. Die Welt der IT-Sicherheit ist im beständigen Wandel – und daher sind auch wir entschlossen, unsere Lösungen fortlaufend weiterzuentwickeln, um die sich ständig ändernden Anforderungen des Marktes zu erfüllen.

Acronis sieht einen besonderen Wert darin, die Services von DeviceLock seiner Community aus rund 50.000 IT-Channel-Partnern anbieten zu können, denn so können MSPs und Service Provider die Cyber Protection-Anforderungen ihrer Kunden noch besser erfüllen. Dank der Fähigkeit von Acronis, unterschiedliche Anforderungen an Infrastruktur-Bereitstellungen passend für jeden Standort, Budgetrahmen und Anwendungsfall erfüllen zu können, erhalten MSPs und Service Provider die optimale Kontrolle und Flexibilität, um unsere Cyber Protection-Lösungen mit Acronis Cyber Protect bereitstellen zu können. Acronis plant, seine Cyber Protection-Angebote weiter zu verbessern und um genau die Fähigkeiten zu erweitern, die seine Kunden und Partnern wünschen.

„Durch den Zusammenschluss mit Acronis können wir unsere Produktinnovationen beschleunigen, unseren Vertriebskanal erweitern und unsere bestehende Technologie noch besser einsetzen, um Kundenanforderungen zu erfüllen“, sagt Ashot Oganesyan, Gründer und CEO von DeviceLock. „Mit unserem Know-how, das auf einem runden Vierteljahrhundert Erfahrung in der Bereitstellung von Software-Lösungen zur Gerätekontrolle und Data Leak Prevention beruht, sind wir sicher, dass diese Übernahme Millionen weiterer Benutzer schützen und weltweit sichere, zuverlässige Cyber Protection-Bereitstellungen gewährleisten wird.“

Über Acronis

Acronis vereint die Bereiche Data Protection und Cyber Security in seinen integrierten, automatisierten Cyber Protection-Lösungen, die die Herausforderungen der modernen digitalen Welt in Bezug auf Verlässlichkeit (Safety), Verfügbarkeit (Accessibility), Vertraulichkeit (Privacy), Authentizität (Authenticity) und Sicherheit (Security) – kurz „SAPAS“ genannt – erfüllen. Im Rahmen flexibler Bereitstellungsmodelle, die allen Anforderungen von Service Providern und IT-Experten gerecht werden, bietet Acronis herausragende Cyber Protection-Lösungen – mit innovativen Antivirus-, Backup-, Disaster Recovery- und Endpoint Protection Management-Fähigkeiten der nächsten Generation – für alle marktüblichen Daten, Applikationen und Systeme. Unterstützt durch seine Blockchain-basierten Datenauthentifizierungs- und preisgekrönten KI-basierten Anti-Malware-Technologien kann Acronis bei niedrigen und kalkulierbaren Kosten alle gängigen Umgebungen schützen – von Cloud- über Hybrid- bis zu reinen On-Premise-Infrastrukturen.

Acronis, 2003 in Singapur gegründet und seit 2008 mit einem Hauptsitz in der Schweiz ansässig, beschäftigt heute mehr als 1,500 Mitarbeiter an 33 Standorten in 18 Ländern. Seinen Lösungen vertrauen weltweit mehr als 5,5 Millionen Privatanwender und 500.000 Unternehmen – wozu auch 100% der Fortune-1000-Unternehmen und hochrangige Profisportteams gehören. Die Produkte von Acronis können über 50.000 Partner und Service Provider in über 150 Ländern und in mehr als 40 Sprachen bezogen werden.

Über DeviceLock, Inc.

DeviceLock wurde 1996 gegründet und bietet Software-Lösungen zur Gerätekontrolle und Data Leak Prevention auf Endpunkten für Unternehmen aller Größen und Branchen an. DeviceLock schützt weltweit 4 Millionen Computer in mehr als 5.000 Organisationen und hat eine Vielzahl von Unternehmenskunden, darunter Finanzinstitute, Bundes- und Landesbehörden, geheime Militärnetzwerke, Dienstleister im Gesundheitswesen, Telekommunikationsunternehmen und Bildungseinrichtungen. Für weitere Informationen besuchen Sie DeviceLock unter https://www.devicelock.com/de/ sowie auf Twitter unter https://twitter.com/DeviceLock/

Posted by on 15. Juli 2020. Filed under Allgemeines & Information. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis