Startseite » Information & TK » Neue Angebote in Zeiten der Krise: Corona als Katalysator für die Digitalisierung

Neue Angebote in Zeiten der Krise: Corona als Katalysator für die Digitalisierung

Die Corona-Pandemie bringt auch steigende Anforderungen für die IT-Infrastruktur von Unternehmen mit sich. Über 70 % der Industrieunternehmen geben laut einer aktuellen McKinsey-Studie an, dass die digitale Transformation im Unternehmen eine noch nie dagewesene Geschwindigkeit erlebt.[1] Proaktives Management, eine einfache Verwaltung und intuitive IT-Infrastruktur gewinnt damit an Bedeutung, um dem Wachstum Stand zu halten. Mit

den praxisorientierten Health Checks können Unternehmen ihre Umgebung prüfen ? und mit Unterstützung von IT-HAUS Optimierungspotentiale ausschöpfen.

Seit Beginn der Pandemie und begleiteten Wirtschaftskrise hat sich der deutsche Mittelstand stark umstrukturieren müssen: 50 % der Unternehmen sahen sich gezwungen, ihre Geschäftsprozesse insbesondere im Hinblick auf Home-Office und digitales Projektmanagement, zu digitalisieren. Sogar 13 % der Unternehmen in der Studie der ?Mittelstand 4.0 Kompetenzzentren? gaben an, ihr Geschäftsmodell grundlegend zu überdenken.[2]

Laut dem ?AHK World Business Outlook? rechnen über 90 % der Unternehmen mit einer Erholung auf Vorkrisenniveau und normaler Geschäftstätigkeit spätestens im Frühjahr 2021. Die Mehrheit der Unternehmen schafft es durch innovative Ansätze neue Geschäftsanreize zu setzen: Neue Produkte und Services werden eingeführt, der Online- und Tele-Vertrieb wird verstärkt. Home-Office wird ein beständiger Teil des ?neuen normalen Arbeitslebens? bleiben.[3] Gleichzeitig erhöhen sich die Anforderungen an das Rückgrat des Unternehmens ? die IT-Infrastruktur.

?Wenn kurzfristig Home-Office-Lösungen eingeführt werden oder neue Geschäftsbereiche eröffnet werden, kann das die darunterliegende Netzwerkumgebung beeinträchtigen. Deshalb ist ein Check-up sinnvoll und erforderlich, um den Schutz der Unternehmensdaten zu gewährleisten und die notwendige Performance bereitzustellen?, so Marc Zimmermann. Zimmermann verantwortet bei IT-HAUS den Bereich Infrastructure. Deshalb hat das Expertenteam konkrete Workshops ausgearbeitet, um die Infrastruktur seiner Kunden zu bewerten und Optimierungspotentiale zu identifizieren. Damit werden personelle Ressourcen geschont, zertifizierte IT-HAUS Techniker führen eine Bestandsaufnahme und Planung der Umgebung durch. Außerdem soll ein besonderes Augenmerk auf die Unternehmens-entwicklung gelegt werden, sodass auch bei der Zukunftsstrategie für die IT-Infrastruktur neue Anforderungen abgedeckt werden. Die Workshops werden zu den Themen Back-up, VDI-Umgebung, Storage und Virtualisierung sowie Netzwerk-Security angeboten.

Sie können auch über folgende Seite abgerufen werden:           

https://www.it-haus.com/portfolio-item/workshop-erfolgreicher-sein/.

Das IT-HAUS Team bietet zudem eine kostenlose Beratung, welche Health Checks im individuellen Fall von Bedeutung sind.

Neben dem Bereich Infrastructure bieten auch unsere Software & Service Experten Workshops zu zentralen Themen wie ?Standortunabhängige Zusammenarbeit? an.

[1] https://www.mckinsey.de/news/presse/digitalisierung-und-kunstliche-intelligenz-industrie-rechnet-mit-schnellerem-wandel#

[2] https://gemeinsam-digital.de/app/uploads/2020/04/umfrage_digitalisierung-wahrend-der-coronakrise_mittelstand-digital.pdf

[3] https://www.dihk.de/resource/blob/25672/1a0e7354855aa46f3fccceb34f9eff30/wbo-sonderauswertung-corona-2020-data.pdf

 

Die IT-HAUS GmbH ist eines der führenden IT-Systemhäuser in Deutschland. Kunden aus dem B2B-Geschäftsumfeld partizipieren von umfangreichen Full-Service-Konzepten und -Lösungen, um die IT sowie deren anhängende Prozesse ? im Hinblick auf die unternehmensweite Wachstumsstrategie ? zukunftsfähig auszurichten. Diese reichen von Managed Print Konzepten über Cloud-Lösungen bis hin zu Digital Signage Anwendungen am Point-of-Sale. Dabei stellen proaktive technische Services eine essenzielle Ausrichtung im Hinblick auf Industrie 4.0 und die digitale Transformation dar. Durch ein flächendeckend globales Netzwerk ermöglicht IT-HAUS seinen Kunden die Integration weltweiter Beschaffungsstrategien und Kostenvorteile durch optimierte Prozesse.

In den vergangenen vier Jahren wurde die IT-HAUS GmbH drei Mal in Folge als Bestes Systemhaus ausgezeichnet und erreichte auch in 2020 eine Top-Platzierung als bester Managed Service Provider Deutschlands.

Posted by on 28. Juli 2020. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis