Startseite » Information & TK » Soloplan setzt Zusammenarbeit in der Forschung mit Kemptener Hochschule fort

Soloplan setzt Zusammenarbeit in der Forschung mit Kemptener Hochschule fort

Die Soloplan GmbH verlängert die Zusammenarbeit im Bereich der Forschung mit der Kemptener Hochschule. Im Beisein des Hochschulpräsidenten Prof. Dr. Wolfgang Hauke, den Dekan der Fakultät Informatik Prof. Dr. Rieck und den wissenschaftlichen Leiter des Labors für Innovation und Digitalisierung in der Logistik an der Hochschule Prof. Dr. Wind sowie Fabian und Wolfgang Heidl, Geschäftsführer der Soloplan GmbH wurde der neue Vertrag zur Weiterführung des Soloplan Innovation Lab am Donnerstag in Soloplan City unterschrieben.

Bereits seit 2005 besteht die Zusammenarbeit zwischen dem familiengeführten Softwarehaus Soloplan und der Hochschule Kempten. Neben dem Innovation Lab (seit 2018) wurde 2006 bereits der Soloplan Hörsaal eröffnet und seither regelmäßig unterstützt. Dabei sei der Austausch zwischen Unternehmens- und Hochschulseite enorm wichtig. Von der langjährigen Zusammenarbeit profitieren sowohl das Softwarehaus als auch die Kemptener Hochschule. ?Einige unserer langjährigsten Mitarbeiter/innen, haben in Anschluss an ihr Studium in Kempten, den Weg zu uns gefunden und sind bis heute erfolgreich in der Entwicklung, Qualitätssicherung oder dem Software-Support tätig?, berichtet Geschäftsführer Wolfgang Heidl. Darüber hinaus sei es gerade im Allgäu wichtig regionale Arbeitgeber mit Studierenden und Absolventen bekannt zu machen, erklärt Professor Dr. Wind. Er freue sich über die zuverlässige Unterstützung und die innovative Denkweise des Unternehmens.

Das Familienunternehmen entwickelt seit 1994 die Logistiksoftware CarLo® und spreche dabei karrieretechnisch in Kempten die Studiengänge Informatik, Wirtschaftsinformatik und Game-Engineering an. Aber auch BWL-Studierende finden Ihren Platz bei der Soloplan GmbH. Oftmals starten diese bereits mit einem Praktikum während dem Studium, als Bachelor- oder Masterand und übernehmen schon zu Beginn eigene Projekte und Verantwortungen.  ?Uns ist es wichtig, praxisnahe Aufgaben zu stellen, die sich an aktuellen Trends der IT-Branche orientieren. Diese Projekte führen Studierende in Eigenverantwortung durch und präsentieren letztendlich Ihr Endergebnis. Dadurch nehmen Studierende und Absolventen bereits nach kürzester Zeit einen wichtigen Platz in unserem Team ein? erzählt Christian Heidl, CDO der Soloplan GmbH.

Als Erweiterung der Zusammenarbeit eröffnet zu Beginn des neuen Semesters erstmal auch das neue Labor für Innovation und Digitalisierung in der Logistik an der Hochschule. Der Schwerpunkt des Innovation Labs liegt in der Digitalisierung der Transport- und Logistikbranche. Hierfür wird der Einsatz mondernster Technologien erforscht z.B. aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz, der erweiterten Realität (AR) oder Sprachsteuerung.

In Zusammenarbeit mit der Soloplan GmbH entsteht dann eine Möglichkeit die sowohl die räumlichen als auch technischen Voraussetzungen erfüllt, um an innovativen Technologien zu tüfteln und Lösungen für die digitale Logistik zu schaffen. Das Labor für Innovation und Digitalisierung in der Logistik steht den Studierenden jederzeit zur Verfügung und neben Projektarbeiten und Lerneinheiten bietet das Innovation Lab selbstverständlich auch Platz für kreative Pausen im Liegestuhl oder Sitzsack.

Willkommen bei Soloplan, DEM Softwarehaus der Logistikbranche.

Die Soloplan GmbH ist einer der führenden Hersteller von Logistiksoftware. Als mittelständisches Familienunternehmen mit rund 200 Mitarbeitern entwickeln und vertreiben wir mit der CarLo®-Produktfamilie eine flexible und intuitiv zu bedienende Premiumsoftware zur effizienten Abwicklung sämtlicher Aufgaben rund um das Thema Transportmanagement.

Aufgrund unserer stetigem Wachstums haben wir im Mai 2019 unser neues Firmengebäude in Soloplan City in Kempten (Zentrale) bezogen. Mit modernsten Arbeitsplätzen und einer angenehmen Arbeitsatmosphäre in Kemptener (Zentrale), und unseren weiteren Niederlassungen in Dresden, Frankreich, Polen sowie in Südafrika bieten wir ganz persönliche Entwicklungsperspektiven. Dies auch weltweit – mit unseren Partnern oder verbundenen Unternehmen in Indonesien/Asien, Chile/Südamerika und Portugal.

In einem Softwareunternehmen zu arbeiten, bedeutet, nie stillzustehen, sich immer weiterzuentwickeln und neue Wege zu gehen. Die Welt der IT eröffnet jeden Tag neue Möglichkeiten – arbeiten Sie mit uns gemeinsam daran diese umzusetzen.

Posted by on 10. August 2020. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis