Startseite » Computer & Technik » Megaport revolutioniert den Netzwerk-Edge mit der Entwicklung von Megaport Virtual Edge. Die Plattform von Megaport ermöglicht SD-WAN-Funktionen dank strategischer Zusammenarbeit.

Megaport revolutioniert den Netzwerk-Edge mit der Entwicklung von Megaport Virtual Edge. Die Plattform von Megaport ermöglicht SD-WAN-Funktionen dank strategischer Zusammenarbeit.

Megaport Virtual Edge ermöglicht es Unternehmen, On-Demand-Netzwerkfunktionen direkt auf dem globalen Software Defined Network von Megaport zu hosten.

Megaport Limited (ASX: MP1) (“Megaport”), ein weltweit führender Network-as-a-Service (NaaS) Anbieter, gibt heute bekannt, dass Megaport Virtual Edge (MVE), eine Produktinnovation, die das Hosten von Network Functions Virtualization (NFV), wie z. B. SD-WAN-Funktionen, direkt auf dem weltweiten Software Defined Network (SDN) von Megaport ermöglicht, demnächst veröffentlicht wird. Mit MVE haben Kunden Zugriff auf die weitreichende Plattform von Megaport, um ihre Netzwerkfunktionen in Echtzeit näher am Rand einzusetzen und zu erweitern, ohne dass sie dabei Hardware nutzen müssen. Megaport und Cisco arbeiten zusammen (https://www.megaport.com/blog/transforming-the-network-edge/) , um Ciscos SD-WAN als den ersten Anwendungsfall auf MVE zu ermöglichen.

“Da Unternehmen und Dienstleistungsanbieter zunehmend die Vorteile von SD-WAN vollständig verstehen, ist die Möglichkeit von Megaport-Kunden, einfach und in wenigen Minuten virtuelle SD-WAN-Anwendungen rund um den Globus auf unserer Plattform einzurichten, ein großer Schritt nach vorne für globale Organisationen”, sagt Vincent English, CEO von Megaport. “Die Tatsache, dass diese virtuellen Anwendungen vollständig in die Megaport Interconnection Plattform integriert sind und sie dadurch unsere Multi-Cloud- Vernetzung nutzen können, hebt das Ganze auf ein ganz neues Level an.”

Der weitverbreitete MVE-Footprint wird sich weltweiten Handelszentren anpassen, um die Verkehrslokalisierung für Netzwerke mit niedriger Latenz zu unterstützen, und wird ein Interconnection Gateway sein, um die Vernetzung zwischen mehreren Clouds und Standorten zu verwalten. MVE enthält auch Gateway-Funktionen, sodass Kunden sich mit dem Megaport SDN auch auf eine plattformneutrale und technologieunabhängige Weise verbinden können und so Legacy-Netzwerke hinter sich lassen und die Verwaltung ihres Netzwerks einheitlich angehen können.

SD-WAN auf MVE

SD-WAN, der erste Netzwerkanwendungsfall, der auf MVE unterstützt wird, ermöglicht es Kunden, das sichere On-Demand-Netzwerk von Megaport von jeglichem, internetfähigen SD-WAN-Standort weltweit aus zu nutzen. Damit können Kunden eine einheitliche Multi-Cloud-Netzwerkarchitektur aufbauen, die mit ihrem Geschäft mitwächst – und das in nur wenigen Minuten.

Kunden können Vorgänge von SD-WAN-Geräten auf MVE hosten und vollständig verwalten, um Megaports globales Netzwerk mit SD-WAN-fähigen Standorten zu verbinden. Das Einrichten und Verwalten von SD-WAN-Vorgängen wird durch eine API ermöglicht und schon bald auf dem Point-and-Click-Portal von Megaport möglich sein. Wenn SD-WAN-fähige Standorte erst einmal verbunden sind, können sie On-Demand-Verbindungen zu Megaports führendem Cloud-System, IT-Dienstleistungsanbietern und über 700 Datenzentren herstellen.

Megaport ist bei mehr als 200 Cloud Onramps integriert – mehr als alle anderen neutralen, elastischen Verbindungsnetzwerke – und verfügt über ein umfassendes Netzwerk von über 360 Dienstleistungsanbietern wie Alibaba Cloud, AWS, Google Cloud, Microsoft Azure, IBM Cloud, Oracle Cloud und Salesforce und viele mehr. MVE setzt das Potenzial des umfassenden Netzwerks von Megaport frei und macht es standortunabhängig verfügbar.

Das Megaport SDN bietet eine private Carrier-Grade-Verbindung, die Verkehr zu wichtigen Standorten und Dienstleistungsanbietern steuert und sichert, um die Leistung und Sicherheitsvorgaben für missionskritische Anwendungen zu adressieren. Mehr als 1850 Kunden verlassen sich auf Megaport, um ihr digitales Unternehmen am Laufen zu halten.

Höhepunkte von SD-WAN auf MVE:

– IP-fähige Verbindungen zu Megaports elastischer Vernetzungsplattform, der ersten in der Branche – Verwenden Sie Ihre eigene SD-WAN Lizenz – Weitverbreitet für lokalisierte Verbindungen – Bereitstellung eines Point-and-Click-Netzwerks, um die Vernetzung zwischen Unternehmensstandorten, Datenzentren, Cloud-Anbietern und IT-Dienstleistungen zu unterstützen – Echtzeit-Bereitstellung einer virtuellen Netzwerkinfrastruktur und -vernetzungen – Sie brauchen keine Hardware kaufen, installieren oder verwalten – Umlagefinanziertes Nutzungsmodel – Einheitliche, nahtlose Netzwerkbereitstellung und -verwaltung, um Legacy-Netzwerke umzugestalten – Sichere, Multi-Cloud-Verbindungen zu mehr als 360 Dienstleistungsanbietern und 700+ Datenzentren

Zusammenarbeit mit dem Cisco SD-WAN

Megaport und Cisco (https://blogs.cisco.com/networking/cisco-expands-cloud-conne ctivity-with-megaport) haben eine Initiative gestartet, um Megaport Virtual Edge mit dem sicheren SD-WAN von Cisco, betrieben von Viptela, zu integrieren, um das Zusammenwirken der Technologien von Megaports SDN und Ciscos SD-WAN zu ermöglichen. Megaport und Cisco haben eine Gruppe ausgewählter Kunden eingeladen, am MVE Beta-Programm teilzunehmen. Die Cisco SD-WAN Plattform soll im ersten Quartal 2021 für die Allgemeinheit bereitstellen.

“Die Entwicklung von Megaport Virtual Edge stellt einen Meilenstein für Megaport dar”, sagt Bevan Slattery, Gründer und Vorsitzender von Megaport. “Mit der Entwicklung einer Plattform, die verschiedene Netzwerkszugangsarten direkt mit dem SDN von Megaport verbindet, haben wir es geschafft, dass sich Kunden mit unserem führenden Netzwerk aus Dienstleistungsanbietern und Datenzentren von überall in der Welt aus verbinden können. Dies ermöglicht, dass mehr und mehr Unternehmen weltweit die Vorteile von elastischer Vernetzung nutzen können. Wir freuen uns darauf, mit Cisco zusammenzuarbeiten, um ihre SD-WAN Dienstleistungen auf MVE zu integrieren, sodass Kunden volle Kontrolle darüber haben, wie sie sich mit den essentiellen Dienstleistungen, die ihre Geschäfte am Laufen halten, verbinden möchten.

Weitere Informationen zum Megaport Virtual Edge finden Sie auf https://megaport.com/mve . Hier können Sie sich auch bei Interesse am Beta-Programm melden.

Informationen zu Megaport

Megaport ist der weltweit führende Anbieter von elastischen Vernetzungsdienstleistungen. Mithilfe von Software Defined Networking (SDN) ermöglicht es die globale Plattform des Unternehmens Kunden, ihre Netzwerke schnell mit anderen Dienstleistungen im Megaport Netzwerk zu verbinden. Dienstleistungen können von den Kunden direkt über ihre Mobilgeräte, Computer oder unsere offene API gesteuert werden. Megaport verbindet mehr als 1850 Kunden in über 700 Datenzentren weltweit miteinander. Megaport ist ein Alibaba Cloud Technologiepartner, AWS Technologiepartner, AWS Networking Competency Partner, Cloudflare Network Interconnect Partner, Google Cloud Interconnect Partner, IBM Direct Link Cloud Exchange Anbieter, Microsoft Azure Express Route Partner, Nutanix Direct Connect Partner, Oracle Cloud Partner, Rackspace RackConnect Partner, Salesforce Express Connect Partner und ein SAP PartnerEdge Open Ecosystem Partner.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/488371/Megaport_logo_Logo.jpg

Pressekontakt:

media@megaport.com
+1-917-612-6031

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/118943/4682408
OTS: Megaport

Original-Content von: Megaport, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 18. August 2020. Filed under Computer & Technik,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis