Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Wie Hersteller ihre ETIM MC (Modeling Class) mit CADENAS individualisieren

Wie Hersteller ihre ETIM MC (Modeling Class) mit CADENAS individualisieren

.

So ergänzen Komponentenhersteller ihre ETIM klassifizierten Produkte beispielsweise um Level of Geometry, weitere Standards, Anschluss- und Nachhaltigkeitsinformationen

Seit einigen Monaten können Komponentenhersteller bereits ihre ETIM klassifizierten Produkte in Zusammenarbeit mit CADENAS zusätzlich mit 3D BIM Modellen erweitern. Zur Individualisierung bietet CADENAS Komponentenherstellern die Möglichkeit, ihre ETIM Modeling Class (MC) konformen 3D Objekte mit weiteren wichtigen Produktinformationen, wie mehrere Level of Geometry (LOG), zusätzliche Standards, Anschlussinformationen oder Angaben über die Nachhaltigkeit der Komponenten, anzureichern. Auf diese Weise entsteht ein individuell abgestimmter CAD & BIM Produktkatalog.

So holen Komponentenhersteller das Maximum aus ihren BIM Daten heraus

Für alle Hersteller, die bereits ihre Produkte nach ETIM klassifizieren, ergibt sich damit die Möglichkeit, BIM Daten mit minimalstem Aufwand bereitzustellen und somit das Maximum aus ihren BIM Daten herauszuholen. Neben verschiedenen Level of Geometry können diese Daten zum Beispiel auch Anschlussinformationen sowie wichtige, spezifische Standards enthalten, um die Anforderungen von Kunden in bestimmten regionalen Märkten noch besser zu erfüllen.

Zudem kann ein solcher individualisierter Produktkatalog Informationen über die Nachhaltigkeit von Komponenten beinhalten. Zertifizierungen wie zum Beispiel Cradle to Cradle ?C2C?, die eine durchgängige und konsequente Kreislaufwirtschaft unterstützen sollen, spielen für Ingenieure und Architekten bei ihren Produktentwicklungen sowie Planungen eine immer größere Rolle.

So einfach geht?s:

Umsetzung der BIM Produktdaten basierend auf den Modeling Class 3D-Objekt Templates von CADENAS

Anreicherung der auf den ETIM Produktklassen und MCs basierenden Daten um zusätzliche geometrische Detaillierungsgrade und ggf. Farben oder weitere geometrische Produktdetails, die über das MC 3D-Objekt hinausgehen

Veröffentlichung der BIM Daten im Internet u. a. über die eigene Webseite, die Suchmaschine 3DfindIT.com, das Downloadportal PARTcommunity sowie über Plugins für Revit, ARCHICAD, ALLPLAN, SketchUp & Tekla und für die Nutzung auf mobilen Endgeräten

Im Anschluss können die Produktdaten der jeweiligen Hersteller von Architekten, Planern und Konstrukteuren ?on demand? in über 50 nativen BIM CAD Formaten generiert und heruntergeladen werden. Darunter unter anderem folgende:

Jetzt Produkte schnell und einfach individualisieren

Sie sind Komponentenhersteller und möchten Ihre ETIM klassifizierten Produkte auch schnell und einfach um ETIM MC konforme 3D BIM Modelle und weitere Produktdetails ergänzen? Unsere BIM Experten beraten Sie gerne.

https://www.cadenas.de/news/de/reader/items/wie-hersteller-ihre-etim-modeling-class-mit-cadenas-individualisieren

Posted by on 1. Oktober 2020. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis