Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Esker führt neue Lösung zur Zahlungszuordnung ein und stärkt seine Debitoren-Finanzsuite

Esker führt neue Lösung zur Zahlungszuordnung ein und stärkt seine Debitoren-Finanzsuite

Esker, ein weltweit führender Anbieter von auf künstlicher Intelligenz basierenden Systemen für automatisierte Dokumentenprozesse und Pionier in Sachen Cloud-Computing, gab heute die Einführung seiner Lösung zur Zahlungszuordnung bekannt, mit der Unternehmen die Effizienz und Automatisierung des Cash Application-Prozesses durch Abgleich offener Rechnungen mit den erhaltenen Zahlungen steigern können. Als Teil der Esker Debitoren-Finanzsuite (Rechnungstellung, Zahlungseingang, Forderungsmanagement und Zahlungszuordnung) ist die neue Lösung von Esker vollständig in die Order-to-Cash (O2C)-Plattform integriert, vereinfacht die Zahlungszuordnung und macht die Verarbeitung eingehender Überweisungen zum Kinderspiel.

Laut einer von der Hackett Group im Jahr 2018 durchgeführten Umfrage zur digitalen Transformation verarbeiten 57% der Unternehmen einen Großteil der Zahlungen, die sie erhalten, manuell. Unternehmen haben Schwierigkeiten mit der Zuordnung von Zahlungen aufgrund inkonsistenter Kanäle, Formate und Daten bei Zahlungen und Überweisungen. Forderungsmanagement-Teams verbringen mehr Zeit damit, Überweisungen herunterzuladen, sie mit Zahlungen zu verknüpfen und diese Zahlungen mit offenen Überweisungen abzugleichen, als mit der Verwaltung von Ausnahmen und höherwertigen Aufgaben.

Durch die Automatisierung des intensiven manuellen Prozesses verbessert Esker die Geschwindigkeit und Genauigkeit beim Erfassen und Lesen von Daten aus Überweisungen. Zahlungsströme werden schneller zugewiesen, Debitorenmanagement-Teams können sich auf strategisch wichtigere Aufgaben konzentrieren, und Unternehmen profitieren von einem optimierten Cashflow, einer verbesserten Forderungsübersicht und einer effizienteren Inkassoabwicklung.

“Die Einführung unserer Cash Application-Lösung kommt zum richtigen Zeitpunkt, da Zahlungen und Forderungsmanagement heute mehr denn je von entscheidender Bedeutung für Unternehmen sind”, so Jean-Michel Bérard, CEO bei Esker. “Mit unserer integrierten Finanz-Suite für die Debitorenbuchhaltung wird Esker eine größere Rolle in der Finanztechnologie (Fintech) spielen und unseren Kunden weiterhin einen greifbaren Wert für ihr Geschäft bieten”.

End-to-end Automatisierung für die Zahlungszuordnung

Die Lösung zur Zahlungszuordnung von Esker bietet eine Komplettlösung zur Automatisierung jeden Schrittes des Cash Application-Prozesses, von der Erfassung der Überweisungen bis hin zum Abgleich der übereinstimmenden Rechnungen mit dem ERP-System.

Die wichtigsten Lösungsmerkmale umfassen:

Datenerfassung und -extraktion: Alle Bankdateien und Überweisungen werden unabhängig vom Kanal, über den sie eingehen, erfasst. Die KI-gestützte Datenerkennungs-Engine von Esker extrahiert Zahlungsdaten mithilfe maschineller Lerntechnologie, um die Zuordnungsraten zu verbessern.

Abgleich: Zahlungen werden automatisch den zugehörigen Kunden und Rechnungen zugeordnet. Wenn die automatische Zuordnung nicht möglich ist, werden dem Benutzer intelligente Vorschläge gemacht.

Verwaltung von Ausnahmen: Nichtübereinstimmungen und Ausnahmen können einfach über eine benutzerfreundliche Oberfläche verwaltet werden, die alle notwendigen Informationen zur Unterstützung der Validierung anzeigt.

Überwachung: Intelligente Dashboards zeigen KPIs in Echtzeit an, um die zugeordneten Zahlungen und die Teamleistung zu überwachen (z.B. zuzuweisende Zahlungen, automatisch zugewiesene Zahlungsrate, Zuweisung pro Benutzer).

ERP-Integration: Zugewiesene Zahlungen können in jedem ERP-System leicht gefunden und abgeglichen werden.

“Der O2C-Prozess ist einer der kritischsten und komplexesten Geschäftsprozesse”, so Maud Berger, Accounts Receivable Product Manager bei Esker. “Durch die neue Integration einer Cash Application-Lösung ermöglicht die Esker Finanz-Suite für die Debitorenbuchhaltung eine effizientere Nutzung der Ressourcen, einen gesünderen Cashflow, Transparenz und einen besseren Kundenservice.

Die Lösung zur Zahlungszuordnung von Esker ist ab sofort weltweit verfügbar. 

Esker ist ein weltweit führender Anbieter von cloud-basierter Software zur Automatisierung von Dokumentenprozessen und unterstützt Finanz- und Kundendienstabteilungen bei der digitalen Transformation ihrer Zyklen in den Bereichen Order-to-Cash (O2C) und Procure-to-Pay (P2P).

Die Lösungen von Esker werden weltweit von über 6.000 Unternehmen eingesetzt und beinhalten Technologien wie künstliche Intelligenz (KI), um die Produktivität zu steigern, die Transparenz zu optimieren, das Betrugsrisiko zu senken und die Zusammenarbeit intern sowie mit Kunden und Lieferanten zu verbessern. Esker verfügt über Niederlassungen in Nord- und Lateinamerika, Europa und im Asien-Pazifik-Raum, wobei sich der deutsche Sitz in München und Ratingen befindet. Weitere Informationen über Esker und die Lösungen des Unternehmens finden Sie unter: www.esker.de und blog.esker.de

Posted by on 7. Oktober 2020. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis