Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » CPQ (Configure Price Quote) bzw. Konfiguratoren in der B2B Omnichannel Strategie

CPQ (Configure Price Quote) bzw. Konfiguratoren in der B2B Omnichannel Strategie

Für Unternehmen im B2B Omnichannel-Commerce stellt sich heutzutage nicht mehr die Frage, ob sie ihren Vertriebsprozess digitalisieren, sondern mit welcher Strategie sie dies umsetzen und welche Lösung die gewählte Strategie optimal abbildet.

Die richtige Lösung integriert dabei schon im Standard alle Abläufe in Produktmanagement und Marketing, die den digitalen Vertriebsprozess unterstützen. Unser langjähriger Partner für PIM-Systeme, die Viamedici Software GmbH, bietet  für die ganzheitliche Digitalisierung mit der Lösung Smart CPQ nun auch die richtige Plattform für den Vertrieb variantenreicher Produkte.

Der B2B-Omnichannel-Vertrieb nimmt ordentlich Fahrt auf, auch weil die Kaufentscheidung heutzutage fast immer im Internet stattfindet. Dort helfen digital verfügbare Informationen den Interessenten, die Produkte zu finden und initial einzuschätzen. Bei komplexen und variantenreichen Produkten reicht das aber nicht mehr aus. Denn die Kunden wollen in dieser Phase bereits verstehen wie das Produkt an ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann. Deshalb gehört zur perfekten Customer Experience ein CPQ-System, das mit Hilfe von Guided Selling die Anwender durch eine nutzerfreundliche und damit geführte Produktkonfiguration führt.

Das Ergebnis: In jeder Phase der Kaufentscheidung erhält der Kunde die gewünschte Information. Von der 3D-Visualisierung, über die Budgetübersicht bis zum konkreten Angebot.

Viamedici Smart CPQ in Kombination mit PIM/MAM, CMS und SHOP von infolox: die optimal orchestrierte Customer Experience

Die Viamedici Software GmbH bietet mit Ihrer Lösung Smart CPQ einen weiteren Baustein für den effizienten digitalen B2B Omnichannel-Vertrieb. Zusammen mit den Systemen EPIM (Product Information Management) und der Omnichannel-Box als CMS/SHOP Erweiterung steht den Kunden eine durchgängige Lösung zur Umsetzung ihrer individuellen Customer Experience zur Verfügung. Die unterschiedlichen Zielgruppen werden über relevante Inhalte und individuelle Weboberflächen (UI) adressiert. Die Konfiguration führt zur korrekten Lösung und bei Bedarf können z. B. vorkonfigurierte Produkte im Shop ausgewählt, den individuellen Bedürfnissen angepasst und direkt bestellt werden. Was auf Kundenseite unkompliziert funktioniert, beschreibt auf der anderen Seite keine aufwändige Pflege des Produktmodells und der Stammdaten. Vorhandene Produktmodelle (z. B. aus SAP) werden einfach übernommen, fehleranfällige Mehrfachpflege der Daten ist nicht mehr notwendig. Die Produktinformationen für alle beteiligten Channels sind im Sinne eines optimalen Master-Data-Management konsolidiert ? egal ob Website, Online-Katalog, Online-Shop oder Händlerportal.

Höchste Performance, Skalierbarkeit nach Bedarf und flexibler Einsatz in der Cloud setzen neue Maßstäbe für CPQ-Lösungen. Die Reduzierung der Komplexität beginnt schon im Projekt mit der Übernahme der Produktmodelle und des Beziehungswissens aus der vorhandenen Systemlandschaft.

Smart CPQ zeichnet sich dadurch aus, dass es in der Offline- wie auch in der Onlinewelt höchste Performance bei maximaler Komplexität sicherstellt; und dass, obwohl die CPQ-Lösung ohne Kompromisse für die Cloud entwickelt wurde.

?Produktmanager müssen keine proprietäre Modellierungssprache erlernen und können sich auf ihre Kernaufgabe konzentrieren. Die Realisierung von modernen und individuellen UIs wird perfekt unterstützt. Informationssilos werden konsequent vermieden, denn für die Strategie unserer Kunden ist ein smartes Produktstammdatenmanagement von höchster Bedeutung. Viamedici Smart CPQ verbindet modernste Softwarearchitektur mit höchstem Nutzen für die Anwender?, erklärt Armin Hespeler, Head of CPQ bei Viamedici.

?Unternehmen die Produktkonfiguration als einen Teil Ihrer Omnichannel-Strategie betrachten, benötigen eine Lösung, die dies schon beim Aufbau und der Pflege des Produktmodells unterstützt. So verlangen die unterschiedlichen Vertriebskanäle eine Differenzierung im Auftritt und dem Produkt. Hinzukommen Vertriebsregionen oder Organisationseinheiten, die abweichende Anforderungen haben. Somit wird die Digitalisierungsplattform unseres Partners Viamedici in Verbindung mit unserer CMS/SHOP Lösung Omnichannel-Box zum Turbo für die Prozesse hinter der Omnichannel-Strategie”,  ergänzt Alexander Pircher, Geschäftsführer bei infolox.

 

infolox ist eine führende Agentur für Omnichannel-Marketing, E-Commerce und Produktkommunikation mit dem Schwerpunkt Systemintegration. Von Strategieberatung, Konzeption und Systemauswahl über Implementierung, Customizing und Integration bis hin zu Hosting, Support und Wartung ? infolox bietet umfassende Lösungen aus einer Hand.

Mit zukunftsstarken Technologien und Softwareprodukten aus den Bereichen Produktinformationsmanagement, E-Commerce, Content-Management und Database-Publishing realisiert infolox Online-Kataloge, Webshops, Corporate Websites und Apps ebenso wie Print-Kataloge, Preislisten und Datenblätter.

Kunden wie ACO, Binder, Bosch Thermotechnik, Bosch Rexroth, Endress Motorgeräte, Fixit Gruppe, Grass, Kampmann, Pfleiderer Gruppe, Metabowerke, Miltenyi, Sick, SMC Pneumatik, Tintometer und viele andere vertrauen bereits auf die Kompetenz und Erfahrung von infolox.

Posted by on 7. Oktober 2020. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis